Schlagwort: Wahrscheinlichkeit

Das Problem mit der Überbevölkerung

Overath / Nordrhein-Westfalen

Das Problem mit der Überbevölkerung

Sachverhalt

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt leben 8,1 Milliarden Menschen auf unserem Planeten und jedes Jahr steigt die Weltbevölkerung um knapp achtzig Millionen Menschen an. Wie sich dieser letzten Zahl gut entnehmen lässt, stimmt diese nahezu mit der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland überein, die gegenwärtig knapp 83 Millionen Menschen beträgt. Das bedeutet also auch : In jedem Jahr wächst die humane Weltbevölkerung sinnbildlich einmal um die hiesige bundesrepublikanische Bevölkerung an !

Als ich selbst am 21.11.1972 geboren wurde, stand die Weltbevölkerung noch bei knapp 3,9 Milliarden Menschen. An der auf dem anhängenden Bild abgebildeten Kurve kannst Du erkennen, wie extrem die Weltbevölkerung in den vergangenen Jahrzehnten ausgeartet ist. Demnach hat sich die humane Weltbevölkerung in den vergangenen fünfzig Jahren mehr als verdoppelt, von 3,9 auf 8,1 Milliarden Menschen. Diese Tendenz ist mehr als erschreckend, vor allem auch in Anbetracht der diesbezüglichen Entwicklung seit dem Jahr 1800, wie sich ja auch der anhängenden Grafik entnehmen lässt !

Hinweis : Die nach dem Jahr 2024 angezeigte Tendenz soll die Entwicklung bis zum Jahr 2100 darstellen. Diese Grafik wurde nicht von mir erstellt, sondern ich habe sie einer anderen Netzwerkseite entnommen, wobei ich gerade nicht mehr weiss, um welche es sich konkret handelt. Laut diesen Tendenzen soll die Bevölkerungsexplosion in den letzten Jahrzehnten des Jahrhunderts zum stillstand kommen und einen Höchstwert von 10,4 Milliarden Menschen erreichen, bevor die Zahlen dann wieder sinken.

Ich selbst halte diese Berechnung für vollkommen unzuverlässig und wüsste nicht, wie man eine solche Tendenz im Jahre 2024 bereits schon vorhersagen könnte !? Weshalb sollte die Weltbevölkerung nicht auch die elfte Milliarden noch knacken ?

Verteilung nach Staaten

Wie verteilt sich die Weltbevölkerung auf die Länder ? In welchen Staaten leben die meisten Menschen ? Die Angaben habe ich der Netzwerkseite vom Statistischen Bundesamt übernommen und beziehen sich auf den 01.07.2022, sind also nicht ganz aktuell.

Nachtrag : In der Zwischenzeit hat Indien den 1. Platz in der Rangliste erobert und China auf den 2. Platz verdrängt. Seit 2023 ist Indien also nun das Land mit den meisten Einwohnern.

Verteilung nach Kontinenten

Anbei die Verteilung nach Kontinenten. Die Daten beziehen sich ebenfalls auf den 01.07.2022 und sind dem entsprechend nicht ganz aktuell.

Welche Folgen hat diese Überbevölkerung ?

Da die Weltbevölkerung Jahr für Jahr um knapp achtzig Millionen Menschen ansteigt, deshalb müssen jedes Jahr zusätzliche achtzig Millionen Menschen unter anderem mit Wohnraum und Nahrung versorgt werden.

Um die Ernährung sicherstellen zu können, werden immer mehr Tierfabriken benötigt, in denen unsere animalischen Mitlebewesen unter den schlimmsten für Lebewesen möglichen Voraussetzungen herangezüchtet und ermordet werden, um der Menschheit als Nahrung zu dienen. Auch für die Landwirtschaft wird immer mehr Raum benötigt, um Getreide und andere Nahrungsmittel anzupflanzen. Sind das die Zustände, die wir wirklich wollen ?

Zudem wird auch immer mehr Wohnraum benötigt, an dem diese Menschen leben können. Dieser zusätzliche Wohnraum muss zwangsläufig der Natur entrissen werden. Wenn jedes Jahr noch einmal die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland hinzu kommt, dann können wir uns ja ausmalen, wie viel Wohnraum der Natur entrissen werden muss, um Lebensraum für die Menschheit zu erschaffen. Dieser Lebensraum wird sowohl der Natur entrissen, als auch unseren animalischen Mitlebewesen. Tiere werden künftig voraussichtlich dann alleine nur noch in Zoologischen Gärten und in bestimmten Reservaten ansässig sein. In der freien Natur werden die verschiedenen Arten kaum noch anzutreffen sein, mit Ausnahme der Vogelarten.

Deshalb muss diese Bevölkerungsexplosion der Menschheit schleunigst gestoppt und umgekehrt werden.

 

Nachfolgend kannst Du diesen Beitrag teilen :

Messerangriff auf Michael Stürzenberger

Mannheim / Baden-Württemberg

Messerangriff auf Michael Stürzenberger

Michael Stürzenberger

Sachverhalt

Am heutigen Freitagvormittag, den 31.05.2024, kam es gegen 11.35 Uhr am Marktplatz in der Innenstadt von Mannheim zu einem schweren Messerangriff eines muselmanischen Untermenschen auf den patriotischen Journalisten und Islamkritiker Michael Stürzenberger, der dort an einer islamkritischen Veranstaltung der Bürgerbewegung PAX Europa teilnahm. Dieser Bürgerbewegung gehört er wohl auch selbst an. Zudem wurden auch vier weitere anwesende Personen der Bürgerbewegung und ein Polizeibeamter von dem Untermenschen abgestochen oder verletzt, bevor er von einem weiteren Polizeibeamten dann angeschossen und ausgeschaltet werden konnte. Hierbei wurde dieser dann aber leider nicht erfolgreich abgetötet, wie man es sich bei einem solchen Parasiten erwünschen würde, sondern festgenommen. Sowohl Michael Stürzenberger als auch der geschädigte Polizeibeamte sollen durch den Messerangriff lebensgefährliche Verletzungen erlitten haben. Beide Personen wurden zeitnah notoperiert und insbesondere der Polizeibeamte soll weiterhin noch um sein Leben am kämpfen sein.

Nachtragsmeldungen

31.05.2024, 17.07 Uhr :

Laut einer aktuellen Pressemitteilung des Landeskriminalamt Baden-Württemberg ist die Identität des muselmanischen Parasiten weiterhin unklar.

31.05.2024, 20.00 Uhr :

Inzwischen wurde der Parasit als ein 25-jähriger Afghane identifiziert. Sein Name soll wohl Sulaiman Ataee lauten und er soll zuletzt in Heppenheim in Hessen wohnhaft und gemeldet gewesen sein. Eine offizielle Bestätigung durch Polizei und Staatsanwaltschaft ist mir gegenwärtig noch nicht bekannt.

01.06.2024, 09.00 Uhr :

Michael Stürzenberger hat den Angriff laut Medien-Berichterstattung halbwegs gut überstanden und sich wohl zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus gemeldet. Er hat wohl nicht ganz unerhebliche Bein- und Gesichtsverletzungen erlitten. Ob bei ihm tatsächlich Lebensgefahr bestand, kann ich gegenwärtig nicht sagen. Aktuellere Informationen bezüglich des notoperierten Polizeibeamten liegen mir nicht vor. Der Parasit Sulaiman Ataee soll ebenfalls gegenwärtig noch im Krankenhaus verweilen und nicht vernehmungsfähig sein. Aber er hat den Fehlschuss leider überlebt !

01.06.2024, 16.30 Uhr :

In einer aktuellen Pressemitteilung des Polizeipräsidium Mannheim von 15.37 Uhr wird bestätigt, dass der Angreifer ein 25-jähriger Mann aus Afghanistan ist und seit 2014 in Deutschland lebt. Er ist im hessischen Heppenheim wohnhaft, verheiratet und hat zwei Kinder. Bei dem Angriff wurden sechs Menschen verletzt, zum Teil lebensgefährlich. Der Polizeibeamte, der wohl auch in ein künstliches Koma versetzt worden sein soll, befindet sich weiterhin in akuter Lebensgefahr. Auch ein weiterer 54-jähriger Mann wurde lebensbedrohlich verletzt, soll jedoch inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr schweben. Hierbei kann es sich aber nicht um Michael Stürzenberger handeln, weil dieser bereits knapp Sechzig ist.

02.06.2024, 15.30 Uhr :

Für den schwerst verletzten Polizeibeamten, der auf den Namen Rouven Laur hört, besteht zum gegenwärtigen Zeitpunkt wohl kaum noch Hoffnung. Laut aktuellen Meldungen hängt sein Leben derzeit alleine nur noch an einer Herz-Lungenmaschine und es ist von einem zeitnahen Ableben auszugehen. Damit hätte sich dann wohl auch der Straftatbestand des vollendeten Mordes erfüllt.

02.06.2024, 19.00 Uhr :

Laut einer aktuellen Pressemitteilung ist der Polizeibeamte Rouven Laur am Nachmittag des heutigen Tages verstorben.

Für die Wiedereinführung der Todesstrafe

Meines Erachtens sollte die Todesstrafe wieder eingeführt werden, damit solche Leute innerhalb kürzester Zeit und unbürokratisch hingerichtet werden können. Der Sachverhalt ist ja unstrittig, wurde gefilmt und der Täter während der Tatbegehung noch am Tatort festgenommen. Es gibt überhaupt keinen Zweifel an der Täterschaft und es geht um mehrfachen versuchten und einen vollendeten Mord ! Weshalb sollte man diesem Parasiten zunächst noch ein zweijähriges Strafverfahren einräumen, welches uns unzählige tausend Euro an Steuerzahlerbeiträgen kostet ?

Hast Du eine grobe Ahnung, was uns dieser Parasit in den kommenden zwanzig Jahren an Kosten verursacht ? Möchtest Du das finanzieren ? Ich möchte jedenfalls nicht dazu beitragen und meine Steuergelder in dieser Form zweckentfremdet wissen. Zunächst einmal steht nun ein zweijähriger Gerichtsmarathon an, bis das erwartbare Urteil auch vom Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt wurde. Das Strafverfahren läuft zunächst einmal über das zuständige Landgericht Mannheim, jedenfalls dann, wenn die Tat nicht als „Terrorhandlung“ eingestuft wird. Falls die Tat als „Terrorhandlung“ eingestuft wird, dann ändert sich auch die Zuständigkeit des Gerichts und das Verfahren wird nach Karlsruhe abgegeben. Das Urteil ist absehbar und dürfte bei diesen Tathandlungen in einer lebenslänglichen Haftstrafe münden, sehr wahrscheinlich auch mit anschliessender Sicherungsverwahrung. Er würde dann also nach den fünfzehn verbüssten Jahren zunächst einmal nicht wieder aus der Haft entlassen. In bestimmten Abständen würde eine Haftentlassung in den Folgejahren dann von der zuständigen Staatsanwaltschaft und dem zuständigen Gericht geprüft. Eine Haftentlassung vor dem Jahre 2045 kann nahezu vollständig ausgeschlossen werden. Anschliessend müsste das Urteil des Landgericht Mannheim dann noch vom Bundesgerichtshof bestätigt oder verworfen werden. Bis zum Ende des Strafverfahrens werden unzählige tausende Euro an Steuergeldern pulverisiert sein, für Gerichtspersonal, Staatsanwalt und auch die Verteidigung des Parasiten Sulaiman Ataee. Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit dürfte auch noch ein Psychotherapeutisches Gutachten erstellt werden, um die Schuldfähigkeit des Angeklagten festzustellen. Dieses Gutachten dürfte durch dessen Verteidiger beantragt und unverzüglich auch genehmigt werden, das ist lediglich eine Formsache und das zuständige Gericht ist nahezu dazu genötigt, diesem Antrag zuzustimmen, weil anderenfalls das Urteil vom Bundesgerichtshof zu beanstanden wäre. Das kostet uns dann ebenfalls noch einmal knapp 3.000,- Euro (pi x Daumen). Bis hierher werden garantiert bereits 20.000,- Euro unserer Steuergelder aus dem Fenster hinaus geworfen sein.

Nun gibt es zwei Optionen, wie es nach der Hauptverhandlung weiter geht.

Option 1 : Sulaiman Ataee wird durch das Gutachten als „Schuldfähig“ deklariert und kommt ganz gewöhnlich in den Strafvollzug. Er wird also in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) überstellt. Der Haftplatz eines Strafgefangenen kostet den Steuerzahler deutlich über 130,- Euro am Tag. (Monat = 3.900,- Euro; Jahr = 46.800,- Euro; Dekade = 468.000,- Euro) Bis zu seiner Haftentlassung in ungefähr zwanzig Jahren werden also gute 950.000,- Euro unserer Steuergelder alleine nur für diese Person verpulvert sein.

Option 2 : Sulaiman Ataee wird durch das Gutachten als „Schuldunfähig“ deklariert. Das würde in der Folge bedeuten, dass er in eine geschlossene forensische Psychiatrie eingewiesen wird. Und diese Option halte ich selbst auch für die Wahrscheinlichere ! Das würde sich noch einmal deutlich ungünstiger auf unseren Geldbeutel auswirken, da der Platz eines solchen Psychiatriepatienten ungefähr den dreifachen Betrag an Kosten verursacht, als ein Platz in der Justizvollzugsanstalt.

In einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht hat Sulaiman Ataee sogar einen Anspruch auf Sozialhilfe und erhält einen monatlichen Satz von knapp 115,- Euro – und nein, das ist kein Scherz ! Diese Darstellung kann ich problemlos auch belegen ! Von diesem Geld kann er über einen Vollzugshändler – konkret der Firma Massak GmbH, dann zum Beispiel Tabakwaren, Kaffee, Tee, Zeitschriften und andere Lebensmittel beziehen. Sie können gerne bei der Firma Massak GmbH anfragen, ob meine Ausführungen so den Tatsachen entsprechen. Die Firma Massak GmbH beliefert sowohl Justizvollzugsanstalten als auch Forensische Psychiatrien im gesamten Bundesgebiet. Hierfür werden von der jeweiligen Psychiatrie sehr umfangreiche Bestelllisten an die dort untergebrachten Personen ausgegeben, die dort offiziell auch als „Patienten“ bezeichnet werden. Zusätzlich bekommt er auch drei vollkommen ausreichende Mahlzeiten am Tag, wobei er auch hier tagtäglich zwischen verschiedenen angebotenen Gerichten die von ihm bevorzugte Speise auswählen kann, ebenfalls über eine aushängende Bestellliste. Auch das Frühstück und Abendessen sind frei kombinierbar. Wenn man lieber Ei zum Brot oder Brötchen bevorzugst, dann bekommt man Ei. Und wenn man lieber Nutella möchte, dann bekommt man Nutella. Wie sieht sein Alltag in einer Forensischen Psychiatrie aus ? Die untergebrachten Leute sind auf verschiedenen Abteilungen untergebracht, je nach Schwere und Art des jeweils zugeordneten Krankheitsbildes. Er verfügt auf seiner Abteilung über ein Einzelzimmer mit WC und Dusche, kann also zu jeder Tages- und Nachtzeit duschen, wenn ihm gerade danach ist. In den Nachtstunden ist er im Regelfall auf seinem Zimmer eingeschlossen. Aber in den frühen Morgenstunden gegen 06.00 Uhr wird aufgeschlossen und er kann dann auf seiner Abteilung frei herumlaufen, oder an anderen Aktivitäten teilnehmen. Im Gegensatz zu einer Justizvollzugsanstalt kann er dort natürlich auch seine Privatkleidung tragen. Eine Waschmaschine ist ebenfalls vorhanden und er kann seine Schmutzwäsche jederzeit und unentgeltlich waschen. Die Unterbringung in einer Forensischen Psychiatrie würde allerdings auch Nachteile für Sulaiman Ataee mit sich bringen. Er kann nämlich erst dann aus dieser Unterbringung entlassen werden, wenn ihm von den zuständigen Ärzten bescheinigt wird, dass von ihm keine Gefahr mehr ausgeht. Zudem wird seine Unterbringung in regelmässigen Abständen von der Justiz geprüft, entweder halbjährlich oder jährlich. Das kann also auch bedeuten, dass er möglicherweise überhaupt nicht mehr aus einer solchen Unterbringung entlassen wird. Aber mit jedem Jahr seiner Unterbringung steigen natürlich auch die Kosten, die von uns aufgebracht werden müssen.

Möchtest Du diese durch die Unterbringung von Sulaiman Ataee entstehenden Kosten mittragen ? Und das für jemanden, der vor ungefähr zehn Jahren aus Afghanistan kommend und vorgeblich vor Krieg und Verfolgung flüchtend nach Deutschland gekommen ist, um hier dann Einheimische aus Glaubensgründen zu ermorden ?

Meines Erachtens sollte das Problem in solchen Fällen unbürokratisch aus der Welt geschaffen werden. Wenn es nach mir persönlich gehen würde, dann würde er innerhalb der nächsten 72 Stunden und nach einem halbstündigen Schnell-Gerichtsverfahren hingerichtet, wobei mir die Form der Entsorgung eigentlich vollkommen egal ist, wenn das Ergebnis stimmt. Das hätte zudem dann auch eine abschreckende Wirkung auf potentielle künftige Täter. Abgesehen davon ist ein Strick oder ein wenig Blausäure deutlich kostengünstiger zu erhalten, als es der Kostenaufwand für eine zwanzigjährige Unterbringung erfordert. Meines Erachtens hat er seine Lebensberechtigung verwirkt !

Nachfolgend kannst Du diesen Beitrag teilen :

Diese Netzwerkseite unter dominique-oster.de verwendet so bezeichnete "Cookies" ( Textdateien ) und "Plugins" ( Zusatzprogramme ), um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung dieser Netzwerkadresse stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung