Schlagwort: U-Bahnhof


Öffentlichkeitsfahndung
Körperverletzung und sexuelle Belästigung

Berlin / Reichshauptstadt


Ungeziefer belästigt Frau sexuell und attackiert den Ehemann

Die Polizei aus unserer Reichshauptstadt fahndet aktuell mit Lichtbildern nach vier kriminellen Ausländern, bei denen es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um Schutzsuchende aus dem Nahen Osten handeln dürfte.

Am 9. Juli 2017 befanden sich die auf dem Lichtbild abgebildeten Personen am U-Bahnhof Neukölln. Zuvor waren sie einer Bahn der Linie U7 entstiegen, welche in Richtung des Ortsteils Rudow unterwegs war.

Gegen 2.35 Uhr soll eine der hier abgebildeten Personen einer jungen Frau zwischen die Beine gegriffen haben, welche gerade gemeinsam mit ihrem 28-jährigen Ehemann auf dem Bahnsteig unterwegs war. Nachdem der Ehemann der Frau den kriminellen Ausländer zur Rede stellte, wurde er sogleich von der gesamten Gruppe angegriffen und zusammengeschlagen.

Anschliessend flüchtete das fremdvölkische Ungeziefer fussläufig.


Fahndungsbild


Hinweise

Rufnummer der zuständigen Polizeidienststelle in Berlin-Kreuzberg :
+49-30-4664-573100


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Mord

Berlin / Reichshauptstadt


Marianne Mechel

Nachdem am Morgen des 23. Dezember 2017, gegen 8.30 Uhr, auf der Fehmarner Strasse in der Reichshauptstadt Berlin eine in eine Decke eingewickelte Frauenleiche aufgefunden wurde, steht nun auch die Identität der Frau fest.

Bei dem Mordopfer handelt es sich um die 55-jährige Marianne Mechel, welche auch in Berlin wohnhaft ist. Die Polizei hat nun ein Foto von Frau Mechel veröffentlicht und erhofft sich dadurch Hinweise auf die Frau und deren Umfeld. Sie selbst wohnte im Stadtteil Reinickendorf. Auch ist davon auszugehen, dass es sich beim Auffindeort nicht um den Tatort handelt. Zudem hatte die Frau bei Auffindung des Leichnam dunkle Haare, nicht wie auf dem Lichtbild blondes Haar. Laut Angaben der Polizei verstarb das Mordopfer durch massive Gewalteinwirkung.


Personenbeschreibung

  • 55 Jahre alt
  • 180 Zentimeter gross
  • dunkles Haar

Decke

Frau Mechel wurde in einer grauen Decke, mit weissen Sternchen, eingewickelt aufgefunden, siehe Bilddatei. Möglicherweise können Sie Informationen zu dieser Decke geben ?


Landkarte

Der Leichnam von Frau Mechel wurde auf der Fehmarner Strasse neben einem Bauschutt-Container aufgefunden, unmittelbar vor der Einmündung auf die Föhrer Strasse.


Hinweise

Die Polizei fragt :

  • Wer hat Marianne Mechel in der vergangenen Woche gesehen ?
  • Wer kann Angaben zu ihren Aufenthaltsorten machen ?
  • Wer hatte mit ihr Kontakt ? Wer hat mit ihr gesprochen ?
  • Wer hat in der Zeit vom 22. Dezember 2017, 20.00 Uhr, bis zum 23. Dezember 2017, 7.00 Uhr, verdächtige Beobachtungen in der Fehmarner Strasse, kurz vor der Einmündung in die Föhrer Strasse gemacht ?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer +49-30-4664-911222.