Schlagwort: Treppenhaus


Öffentlichkeitsfahndung
Vergewaltigung

Hanau / Hessen


Krimineller Ausländer vergewaltigt 23-jährige Frau in Treppenhaus
Wer erkennt diesen Bastard ?

Am vergangenen Montagnachmittag, den 8. Januar 2018 gegen 14.45 Uhr, wurde eine 23-jährige Frau in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhaus in der Schnurstrasse zunächst bedrängt und danach vergewaltigt. Möglicherweise kommt der Täter auch noch für mehrere weitere Angriffe auf Frauen in Frage, welche am Morgen desselben Tages in der Römerstrasse, an der Ecke Hammerstrasse / Krämerstrasse sowie auch am Freiheitsplatz stattgefunden haben. Deshalb ist es dringend erforderlich, den Kanackenbastard aus dem Verkehr zu ziehen.


Ergänzende Täterbeschreibung

  • etwa 180 bis 185 Zentimeter gross
  • kurze schwarze Haare
  • Dreitagebart
  • schlank

Bekleidung

  • dunkle Jacke
  • blaue Jeanshose
  • schwarze Schuhe
  • an einem Handgelenk trug der Täter ein silbernes Armband

Landkarte


Hinweise

Rufnummer der zuständigen Polizeidienststelle :
+49-6181-100-123


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Raubüberfall

Hannover / Niedersachsen


Dieser Ziegenficker wird von der Polizei nach einem bewaffneten Raubüberfall gesucht.

Bereits am 29. September 2017 wurde ein 21-jähriger Mann von einer dreiköpfigen Kanackenbande überfallen.

Der junge Mann befand sich am oben aufgeführten Tag gegen 21.15 Uhr auf einer Sitzgelegenheit am Peter-Fechter-Ufer, in Höhe der Gustav-Bratke-Allee, was zur Calenberger Neustadt gehört. Hier kam es nun zu einer verbalen Auseinandersetzung mit drei bisher unbekannten Ziegenfickern, von denen einer ein Messer in der Hand hielt und damit drohte, den jungen Mann anzugreifen. Der 21-jährige Mann konnte jedoch über die Benno-Ohnesorg-Brücke in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhaus in der Deisterstrasse flüchten, wo er jedoch dann von dem kriminellen Ausländertrio geschlagen und beraubt wurde.

Nun hat die Polizei von dem Haupttäter, der das Messer mit sich führte, ein Phantombild veröffentlicht.


Täterbeschreibung

Täter 1, siehe Phantombild
  • etwa 22 Jahre alt
  • ungefähr 165 Zentimeter gross
  • schlank
  • dunkles und lockiges Haar, welches unter dem Deckhaar rasiert ist
  • Oberlippen- und ein schmaler Kinnbart
  • hat ein langärmliges kariertes Hemd in den Farben rot-blau-violett getragen
  • blaue Jeanshose
Täter 2 ( ohne Phantombild )
  • etwa 20 Jahre alt
  • ungefähr 170 Zentimeter gross
  • schlank
  • hat eine weisse Schirmmütze getragen
  • weisses T-Hemd
  • blaue Jeanshose
Täter 3 ( ohne Phantombild )
  • zwischen 20 und 30 Jahre alt

Hinweise

Rufnummer der Polizei Hannover :
+49-511-109-3920


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl und Betrug

Bochum / Nordrhein-Westfalen


Wer erkennt diese Ratte ?

Am 15. Mai 2017 wurde einer 86-jährigen Frau im Treppenhaus ihres Wohnhauses an der Hattinger Strasse in Bochum die Geldbörse gestohlen. Mit der in der Geldbörse befindlichen EC-Karte wurde kurz darauf an einem Geldautomat Geld abgehoben.

Gegen 10.45 Uhr drängte sich der hier gesuchte, etwa 25 bis 30-jährige Mann in das Treppenhaus und bot der Frau seine Hilfe an, welche gerade von einem Einkauf zurückkehrte. Nachdem die Seniorin dann in der Wohnung war, bemerkte sie den Verlust ihrer Geldbörse mit Bargeld, EC-Karte und persönlichen Papieren.

Bereits um kurz vor 11.00 Uhr hob der Mann an einem Geldautomaten an der Hattinger Strasse 338 ( Sparkasse ) unberechtigt Geld mit der zuvor gestohlenen EC-Karte ab. Bei einem zweiten Abhebeversuch im Stadtteil Eppendorf, nur wenig später, war die Karte bereits gesperrt und wurde eingezogen.


Täterbeschreibung

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • schwarze, nach Hinten frisierte Haare
  • dunkle Hose
  • blaues T-Hemd

Hinweise

Rufnummer der Polizei in Bochum :
+49-234-909-8205


Quellenangaben / Netzwerkverweise