Schlagwort: Siegburg


Kreispolizeibehörde rhein-sieg-kreis
Öffentlichkeitsfahndung – Flucht

Siegburg / Nordrhein-Westfalen


Cavit Jusufi

Seit dem Donnerstagabend, den 26. Oktober 2017, fahndet die Polizei nach einem entwichenen Strafgefangenen.

Nachdem der 24-jährige serbische Staatsbürger und Angehörige einer südosteuropäischen Schmutzrasse, deren Ursprung in Indien liegt, Cavit JUSUFI, in einer Gerichtsverhandlung beim Amtsgericht Siegburg ( Neue Poststrasse 16, 53721 Siegburg ) wegen Körperverletzung zu einer Haftstrafe von 15 Monaten verurteilt wurde, gelang dem gebürtigen Troisdorfer im Rahmen des Rücktransportes in die JVA Siegburg dann die Flucht. Bemerkenswert daran ist, dass der Zigeuner nicht nur mit Handschellen gefesselt war, sondern auch in Begleitung von Vollzugsbediensteten. Man kann sich nur darüber wundern, wie dem kriminellen Ausländer unter diesen Umständen die Flucht gelingen konnte !?

Laut Medienberichten gelang es ihm wohl auf ein Gebäude zu klettern und von dort aus in den angrenzenden Mühlengraben zu springen, einem Kanal, welcher zu diesem Zeitpunkt wohl eine Wassertiefe von 60 bis 70 Zentimeter hatte. Nach wenigen Metern ist er dem Mühlengraben dann über eine Mauer entstiegen und auf einem Fussweg geflüchtet.


Personenbeschreibung

  • 24 Jahre alt
  • etwa 180 Zentimeter gross
  • schlanke Statur
  • dunkle Haare ( inzwischen deutlich länger als auf dem Bild )
  • Bart ( inzwischen deutlich länger als auf dem Bild )
  • Pigmentstörung an der rechten Schläfe

Bekleidung

  • Laufhose
  • Überzieher

Hinweise

Rufnummer der Polizei Siegburg :
+49-2241-541-3121


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Öffentlichkeitsfahndung – Betrug und Diebstahl

Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis


Bereits am 8. Juni 2017 wurde im Bahnhof Siegburg einem Reisenden die Geldbörse inklusive der darin befindlichen Debitkarte aus der Gesässtasche entwendet. Mit der Debitkarte hob der hier gesuchte Mann sodann in der Hauptfiliale der Kreissparkasse Köln in Siegburg ( An der Stadtmauer 1 – 5, 53721 Siegburg ) einen hohen Geldbetrag ab.


Hinweise

Rufnummer der Bundespolizei :
+49-800-6888000


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressemitteilung

Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis


Am heutigen Donnerstag, den 17. August 2017 gegen 2.20 Uhr, erhielten Anwohner der Mühlenstrasse in Siegburg unerwünschten Besuch. Sie beobachteten eine verdächtige Person, welche sich im Innenhof eines Wohnhauses aufhielt. Kurz darauf entfernte sich die Person mit einem Fahrrad in Richtung des Steilhanges am Michaelsberg, kam aber schon sehr bald wieder zurück und begab sich erneut in den Innenhof. Nun traf auch die verständigte Polizei ein und umstellte sodann das Gebäude. Kurz darauf konnten sie einen 37-jährigen Mann aus Siegburg festnehmen, der mit diversem Einbruchswerkzeug und einer Sturmhaube ausgerüstet war. Offenbar hatte der Mann versucht eine Terrassentür aufzuhebeln. Der bereits einschlägig polizeibekannte Mann wird am Freitag, dem 18. August 2017, einem Haftrichter vorgeführt. Das Fahrrad konnte ebenfalls durch die Polizeibeamten neben einem Weg, der zum Michaelsberg führt, aufgefunden werden. Ob er das Fahrrad zum Tatort mitbrachte, oder es zuvor dort entwendete, konnte ich nicht nachvollziehen.


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Wahlen – Bundestagswahl 2017

Heute habe ich bereits meine Stimme zur Bundestagswahl 2017 abgegeben, per Briefwahl.

Da ich meinen Umzug von Overath ( Rheinisch-Bergischer Kreis ) nach Hürth heute Morgen im Bürgerhaus Hürth angemeldet habe, habe ich dieses auch gleich mit einem Abstecher ins Wahlamt verbunden und bereits meine Stimme zur Bundestagswahl 2017 abgeben. Gleichzeitig habe ich mich als Wahlhelfer beworben und werde am Wahlsonntag, dem 24. September 2017, ehrenamtlich in einem Wahlbüro in Hürth-Hermülheim ( Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Hermann-Löns-Strasse 40, 50354 Hürth ) die Wahl mitorganisieren und Stimmen auszählen.


Mein Abstimmungsverhalten im Wahlkreis 91 – Rhein-Erft-Kreis I.

ERSTSTIMME
Wahlbewerber Partei Meine Stimme
Dr. Kippels, Georg CDU – Christlich Demokratische Union  
Timm, Dierk SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands  
Warnecke, Rüdiger GRÜNE – Bündnis 90 / Die Grünen  
Gökhan, Zeki LINKE – Die Linke  
Pohlmann, Christian FDP – Freie Demokratische Partei  
Pesch, Franz AfD – Alternative für Deutschland  X
Hövel, Marius PIRATEN – Piratenpartei Deutschland  
Celikkan, Tevfik Freier Parteiloser Direktkandidat  
ZWEITSTIMME
Partei Meine Stimme
CDU – Christlich Demokratische Union
SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands
GRÜNE – Bündnis 90 / Die Grünen
LINKE – Die Linke
FDP – Freie Demokratische Partei
AfD – Alternative für Deutschland
PIRATEN – Piratenpartei Deutschland
NPD – Nationaldemokratische Partei Deutschlands X
DIE PARTEI – Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz…
FREIE WÄHLER – Freie Wähler
VOLKSABSTIMMUNG – Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung
ÖDP – Ökologisch-Demokratische Partei
MLPD – Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
SGP – Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale
AD-DEMOKRATEN – Allianz Deutscher Demokraten  ( AUSLÄNDERPARTEI !!! )
BGE – Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei
DiB – Demokratie in Bewegung
DKP – Deutsche Kommunistische Partei
DM – Deutsche Mitte
DIE HUMANISTEN – Partei der Humanisten
GESUNDHEITSFORSCHUNG – Partei für Gesundheitsforschung
TIERSCHUTZPARTEI – Partei Mensch Umwelt Tierschutz
V-PARTEI – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer

Warnung vor Ausländerpartei

Die Partei AD-DEMOKRATEN – Allianz Deutscher Demokraten habe ich deshalb als Ausländerpartei markiert, weil deren „Deutsche Demokraten“ möglicherweise garnicht so Deutsch sind, wie man meinen sollte.

Diese Personen würden in den Bundestag einziehen, wenn sie dieser Partei ihre Stimme geben und sie ausreichend Wählerstimmen erhalten würde. Aysenur ( ! ) Gürcan, Selcuk Cingi, Adem Susam, Nevin Toy-Unkel und Ertan Toker, diese Wahlbewerber stehen auf der Liste ihrer Partei auf den ersten fünf Listenplätzen und würden der Reihe nach bei jedem weiteren Sitz in den Bundestag einziehen. Also, nicht vom Parteinamen täuschen lassen !

Auch empfehle ich mal einen Blick auf den Netzwerkauftritt dieser „Deutsch“-demokratischen Partei. Ich habe mir nun mal die Mühe gemacht, mich ein wenig damit zu beschäftigen.

Der Netzwerkauftritt ist eigentlich sehr gut gemacht und wirkt auf mich eher ansprechend. Da gibt es wahrlich schlimmeres…, zum Beispiel den Auftritt der Partei für Volksabstimmung. Letzteren habe ich übrigens selber vor ein paar Jahren erstellt. Allerdings habe ich seit 2010 nichts mehr daran gemacht und möchte nur noch heulen, wenn ich diesen Auftritt sehe. Da interessiert es mich dann auch überhaupt nicht mehr, was die anzubieten haben. Ich möchte mir das nicht durchlesen müssen.

  1. Beim betrachten des Wahlzettel fiel mir auf, dass alle Parteien eine Kurzform des Parteinamens haben, also zum Beispiel „SPD“ für „Sozialdemokratische Partei Deutschlands“. Alleine die AD-DEMOKRATEN steht ohne Kurzform auf dem Wahlzettel. Daraufhin habe ich den Wahlleiter aus Hürth angerufen und diesen gefragt, ob dieses so richtig ist. Nicht, dass in den kommenden Tagen wieder auf Steuerzahlerkosten ein Rückruf erfolgt und sämtliche bisher erfolgte Briefwahl-Stimmen aufgrund Benachteiligung der AD-DEMOKRATEN ungültig sind. Der Wahlleiter hat sich daraufhin rückinformiert und bestätigte mir dann telefonisch, dass dieses wohl so gewünscht gewesen wäre. Bei der Landtagwahl wäre die Partei noch mit der Kurzform „AD-DEMOKRATEN“ angetreten, aber bei der Bundestagswahl soll die Kurzform weggelassen werden.
  2. „Ayse Nur Gürcan“, so steht es auf dem Wahlzettel ( siehe Ausschnitt ), gibt es eigentlich gar nicht. Tatsächlich heisst die Frau Aysenur Gürcan, jedenfalls dann, wenn man dem Netzwerkauftritt der Partei mal unterstellt, dass die schon wissen, wie ihre eigene Wahlbewerberin richtig heisst. Die Frau wurde übrigens in meiner Heimatstadt Siegburg geboren, wie der verwiesenen Kandidatenvorstellung zu entnehmen ist. In Siegburg im Rhein-Sieg-Kreis habe ich seit 1994 auch gelebt. Wohnhaft ist Frau Gürcan jedoch in der Nachbarstadt Hennef an der Sieg, welche ebenfalls zum Rhein-Sieg-Kreis gehört.
  3. Und falls Sie immer noch Zweifel haben, dass es sich bei den AD-Demokraten um eine Ziegenficker-Partei handelt, dann sollte Ihnen das nachfolgende Bild die letzten Zweifel rauben. Also : keine Stimme den „Deutschen“ AD-Demokraten !


Schreiben der Stadt Hürth vom 17. August 2017

Das hat man dann davon. Da meldet man sich freiwillig beim Wahlamt um sich als Helfer bei der Bundestagswahl eintragen zu lassen. Und sogleich wird man mit Ordnungsgeld bedroht, wenn man den Job nicht macht.


 


Privat

Dienstagmorgen, den 15. August 2017 gegen 5.15 Uhr, an der Luxemburger Strasse 302 in 50354 Hürth.

Vor 15 Minuten bin ich aufgestanden und werde nun zunächst mal einen Kaffee aus meiner Lieblingstasse einführen, bevor ich in den Tag starte. Diese Tasse habe ich vor gut 10 Jahren in einem Kopiergeschäft in Siegburg im Rhein-Sieg-Kreis anfertigen lassen, wo ich lange Zeit wohnhaft gewesen bin. In der Regel machen es aber alle Kopiergeschäfte, in denen auch Tassen bedruckt werden, wenn man sich gezielt mit einem solchen Wunsch an das Fachpersonal wendet. Sie brauchen jeden Kunden.


Nachtrag vom 19. August 2017

Inzwischen habe ich auch ein Geschäft in Hürth gefunden, welches solche Anfertigungen erstellt. Auf Anfrage kann ich gerne solche Tassen erstellen lassen. Der Preis liegt bei 15,- Euro pro Tasse.

Allerdings möchte ich gleichzeitig hier anmerken, dass es kostengünstiger ist, wenn Du selbst einfach in ein Kopiergeschäft gehst und danach fragst. In diesem Geschäft, welches ich ausgemacht habe, würde der Preis einer Tasse bei 12,- Euro liegen. Und Du kannst Dir relativ sicher sein, dass nahezu alle Kopiergeschäfte auch solche Motive problemlos erstellen würden. Du müsstest Dir halt nur das passende Motiv selber erstellen und es auf einem USB-Stecker mitbringen.