Schlagwort: Sekunden


Ein Fussballer mit Herz – Giorgos Katidis

Am 16. März 2013 spielte Giorgos Katidis mit seinem damaligen Verein AEK Athen ein Heimspiel in der griechischen Super League ( 1. Liga ) gegen AE Veria. Es war der 26. von insgesamt 30 Spieltagen in der Spielzeit 2012 / 13 und beide Vereine kämpften um den Klassenerhalt. Zunächst sass Giorgos Katidis auf der Reservebank und seine Mannschaft konnte bereits in der 3. Spielminuten den Führungstreffer zum 1 : 0 erzielen. In der 29. Spielminuten wurde Giorgos Katidis für seinen Mannschaftskollegen Taxiarchis Fountas eingewechselt, der auch in der 3. Spielminuten den Führungstreffer erzielte. AE Veria konnte jedoch in der 75. Spielminute ausgleichen. Dann kam es zu der in dem Filmbeitrag dargestellten Spielszene aus der 84. Spielminute, in deren Folge Giorgis Katidis den erneuten Führungstreffer zum 2 : 1 erzielte und seiner Mannschaft wieder Hoffnungen im Abstiegskampf gab.


Tabelle aus der Spielzeit 2012 / 13, nach dem 25. Spieltag


Spielzeit Datenumfang
28 Sekunde 0,020 Gigabyte


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Information

Pascal Wallisch

Der Psychologie-Professor Pascal Wallisch von der Universität New York hat in einer kleinen Studie nun festgestellt, dass Psychopathen unter anderem auch eine Vorliebe für das Lied „Lose yourself“ von Eminem haben. Deshalb darf es auch auf dieser Seite keinesfalls fehlen. Irgendwie muss ich meine psychisch-angeschlagene Besucherschaft ja bei Laune halten.

Ausserdem sollen auch noch die Stücke „No Diggity“ ( von Blackstreet ) und „What do you mean“ ( von Justin Bieber ) in fast keiner Psychopathen-Sammlung fehlen.


Spielzeit Datenumfang
6 Minuten, 27 Sekunden 0,006 Gigabyte


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Die 6-Millionen-Lüge

Spielzeit Datenumfang
7 Minuten, 9 Sekunden 0,029 Gigabyte



Filmbeitrag

Kein Opfer ist vergessen !

Jeden Tag kommt es irgendwo auf unserem Planeten zu Terrorhandlungen welche auf dem Islam beruhen und gegen Andersgläubige gerichtet ist. Diese Terrorsekten des Islam gewinnen zunehmend an Einfluss auch in unserem europäischen Lebensraum. Die Netzwerkseite kein-opfer-ist-vergessen.de ist den unschuldigen Opfern des Islam gewidmet.



Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 1 Sekunde 0,013 Gigabyte

Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Filmbeitrag

Wasserhahn

So, meine lieben Neger. Inzwischen wurden die Rassengesetze in unserem Land erneuert und ab sofort herrscht wieder Rassentrennung, so wie es sich gehört. Als erste ( ! ) Massnahme werden nun Wasserhähne eingeführt, an denen sich nur weisse Menschen die Hände waschen können. Es werden weitere Schritte folgen, um die alte Ordnung wieder herzustellen.

Siehe den Film am Ende des Beitrags.


Spielzeit Datenumfang
20 Sekunden 0,006 Gigabyte


Meine Meinung

Es wurde auch langsam Zeit, dass mal jemand wieder so etwas geniales erfindet. Man sollte dem Tüftler den Nobelpreis verleihen.


 


Filmbeitrag

Frankfurt / Hessen


Eindrücke von der Frankfurter Buchmesse

Auf der Buchmesse in Frankfurt ist es am Samstagabend, den 14. Oktober 2017 gegen 18.00 Uhr, wieder einmal zu linksextremistischen Krawallen gekommen, welche jedoch erfolgreich vom bürgerlichen Lager abgewehrt werden konnten. Linksfaschisten versammelten sich unter anderem anlässlich einer Lesung von Mitgliedern der Identitären Bewegung, Martin Sellner und Mario Müller, um diese in ihren Grundrechten auf freie Meinungsäusserung zu beschränken. Doch dieser Plan der linken Faschisten ist nicht aufgegangen. Nachdem es zunächst zu verbalen Provokationen der vom Staat geförderten und finanzierten Berufsfaschisten der kriminellen Vereinigung Antifa gekommen ist, erfolgte sogleich die Reaktion aus dem bürgerlichen Lager, welche zahlreich und lautstark feststellten, dass jeder Mensch der noch halbwegs bei Verstand ist, diese kriminelle Antifa-Vereinigung verabscheut. Dieses ist dem Filmbeitrag zu entnehmen.


Martin Sellner von der Identitären Bewegung. Im Rahmen einer Lesung von ihm ist es zu Ausschreitungen der kriminellen, terroristischen Vereinigung „Antifa“ gekommen, welche ihn in seinen Grundrechten der freien Meinungsäusserung beschneiden wollten.

Achim Bergmann, Verleger des linksextremistischen Trikont-Musikverlags, fiel am Freitag durch Handgreiflichkeiten und unangemessene Meinungsäusserungen auf. Vermutlich hatte er zuvor bereits wieder ordentlich „getankt“.

Bereits am Freitag, den 13. Oktober 2017, hat der Verleger des linksextremistischen Trikont-Musikverlags, Achim Bergmann, vergeblich versucht, einen Stand der patriotischen Zeitschrift „Junge Freiheit“ zu stören und zu behindern. Hierbei wurde er dann auch handgreiflich und musste unsanft aus dem Bereich des Standes entfernt werden, was bei diesem Hampelmann jedoch relativ einfach umzusetzen war. Anschliessend versuchte er sich zum Opfer eines „gewalttätigen rechten Übergriffes“ zu machen und die Judenpresse ist auch sogleich auf diesen Zug aufgesprungen. Allerdings sind die von Bergmann gemachten Aussagen vollkommen unglaubwürdig und er blutete ganz leicht an der Lippe, nachdem er sich höchstwahrscheinlich selbst auf die Lippe gebissen hatte. Damit wollte er seine Verärgerung darüber zum Ausdruck bringen, dass er so schnell vom Stand der „Junge Freiheit“ entfernt wurde.



Spielzeit Datenumfang
7 Sekunden unbekannt


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Liedgut

Gigi und die braunen Stadtmusikanten

Rattenfänger

  • vollständiges Album

Spielzeit Datenumfang
49 Minuten, 22 Sekunden 0,118 Gigabyte


Inhalt

1. Nickneger 00.01 – 03.36
2. Der grosse Schritt 03.37 – 07.26
3. Konfetti 07.27 – 10.31
4. Farbenlied 10.32 – 13.49
5. Wir alle sind Ausländer 13.50 – 17.27
6. Männer mit Werten – II. 17.28 – 19.45
7. Es ist egal 19.46 – 22.06
8. Musikus 22.07 – 25.10
9. Eigentlich hübsch hier 25.11 – 25.38
10. Rattenfänger 25.39 – 29.44
11. Terrorzelle 29.45 – 33.15
12. Mann des Gesetzes 33.16 – 37.15
13. Die Datei 37.16 – 41.19
14. Unsere Norm 41.20 – 45.50
15. Dany Dattel 45.51 – 49.22

 


Information – Islam

Die Islamisierung unserer Kinder an Kindergärten und Schulen schreitet weiter voran. Bereits die Kleinsten werden mit dieser Geisteskrankheit infiziert und sollen positiv auf diesen Glauben der Höhlenmenschen aus dem Nahen Osten eingestimmt werden.


Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 18 Sekunden 0,003 Gigabyte


Meine Meinung

Meines Erachtens sollte diese Geisteskrankheit in Deutschland und Europa konsequent ausgerottet werden, sowie auch alle Befürworter und Toleranzschwafler ! Der Islam hat in unserem Lebensraum nichts verloren !

Geisteskrankheiten konsequent ausrotten ! – Fickt den Islam !

 Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Liedgut

Standschützenmarsch

Militärmusik Tirol


Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 56 Sekunden 0,002 Gigabyte


Meine Meinung

Da sich die Untermenschen gerade darüber am auskotzen sind, dass der „Standschützenmarsch“ auf dem Münchener Oktoberfest gespielt wurde und sogleich wieder ihre Nazikeulen schwangen, deshalb möchte ich den Standschützenmarsch auch gleich hier mal einbauen. Sollte nur einer dieser linksversifften Untermenschen dadurch an einem Herzinfarkt sterben, hat sich der Aufwand bereits gelohnt, den Marsch hier einzustellen.

Der Standschützenmarsch wurde vom aus Tirol entstammenden Komponisten Sepp Tanzer für den damaligen Gauleiter Franz Hofer komponiert. Der Musikwissenschaftler Kurt Drexel von der Universität Innsbruck bezeichnet das Stück als „musikalisches Emblem für die NS-Zeit in Tirol“. Der Komponist Sepp Tanzer war im Juli 1938 der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei ( NSDAP ) beigetreten.



Nachrichten

Linda Wenzel droht die Todesstrafe !

Linda Wenzel, noch bevor sie sich nach Syrien aufmachte.

Der 16-jährigen Linda Wenzel aus Pulsnitz in Sachsen, welche über das Netzwerk Kontakt mit radikalen Islamisten aufnahm, im Jahr 2016 über die Türkei nach Syrien floh und sich dem Islamischen Staat ( IS ) angeschlossen hat, droht nach ihrer Festnahme im irakischen Mossul nun die Todesstrafe. Laut Aussage des irakischen Ministerpräsidenten Haidar Al-Abadi vom gestrigen Samstag, den 16. September 2017, werde die irakische Justiz über eine mögliche Todesstrafe entscheiden. Das noch jugendliche Alter das Mädchens bewahre sie nicht davor !

Ministerpräsident Al-Abadi im Wortlaut : „Jugendliche sind bestimmten Gesetze zufolge verantwortlich für ihre Taten, besonders dann, wenn es sich um eine kriminelle Handlung handelt und unschuldige Menschen getötet wurden.“

Linda Wenzel soll in der „Khansa-Brigade“ aktiv gewesen sein. Dort funktionierte sie vermutlich als Sittenwächterin und sorgte dafür, dass sich Frauen an die Kleiderordnung der Dschihadisten hielten und sich unter anderem verhüllten, auch mit einem Gesichtsschleier. Wer sich nicht daran hielt, wurde ausgepeitscht.

Allerdings gibt es inzwischen auch Hinweise darauf, dass Linda Wenzel möglicherweise doch an Kampfhandlungen beteiligt gewesen ist. Laut einem irakischen Offizier einer Eliteeinheit soll Linda Wenzel zumindest zuletzt als Scharfschützin aktiv gewesen sein. Bei ihrer Festnahme in Mossul wurde sie mit einer Schusswaffe in der Hand neben ihrem toten, animalischen Lebensgefährten aufgefunden. Zudem soll sie sich dahingehend geäussert haben, dass sie eine Menge irakischer Soldaten getötet habe. Sollte dem so sein, dann schien sie also auch bei ihrer Verhaftung noch stolz auf ihre Handlungen gewesen zu sein.

Linda Wenzel, nachdem sie festgenommen wurde.

In einem Keller in der Altstadt von Mossul wurde das Mädchen mit ungefähr zwanzig weiteren Mitgliedern der Khansa-Brigade festgenommen, nachdem die Stadt vom irakischen Militär zurückerobert wurde. Im Augenblick befindet sich das Mädchen in einem Gefängnis in der irakischen Hauptstadt Bagdad.

Nachdem sich ihre Mutter Katharina von ihrem leiblichen Vater getrennt hatte und in eine neue Beziehung eingetreten ist, fühlte Linda sich unglücklich. Sie lernte einen radikalisierten Mann aus Tschetschenien kennen, welcher nun auch das damals 15-jährige Mädchen radikalisierte und mit dieser muslimischen Geisteskrankheit infizierte. Eines Tages gab sie gegenüber ihrer Mutter dann vor, bei einer Freundin übernachten zu wollen. Stattdessen reiste sie mit dem Ausweis der Mutter mit dem Flugzeug von Frankfurt am Main in die Türkei und wurde von dort aus dann nach Syrien eingeschmuggelt. Das Tier aus Tschetschenien hat sie dort dann auch geheiratet.


Filmbeitrag von ihrer Festnahme

Spielzeit Datenumfang
1 Minute, 2 Sekunden 0,018 Gigabyte


Meine Meinung

Ich bin der Meinung, dass die Todesstrafe gegen Linda Wenzel verhängt und auch schnellstmöglich vollstreckt werden sollte. Eigentlich ist es bereits schlimm genug, dass das Mädchen im Augenblick noch lebt. Zwar ist das Mädchen im Alter von gerade einmal 15 Jahren nach Syrien gereist und hat sich dem Islamischen Staat ( IS ) angeschlossen. Allerdings kann man auch als 15-jähriges Mädchen abschätzen was man tut und muss die Verantwortung für seine Handlungen tragen. Wer sich auf muslimisches Ungeziefer einlässt und Tiere ehelicht, der verdient nichts anderes als den Tod ! Nach meiner persönlichen Auffassung hätte an sich jeder gefangengenommene IS-Aktivist noch an Ort und Stelle erschossen werden müssen. Abgesehen davon wäre es auch nicht gut, wenn wir uns mit Linda eine islamische Märtyrerin ins Land holen würden, sollte die Möglichkeit bestehen, dass sie eine Haftstrafe in Deutschland verbüsst.

Dieses ganz unabhängig davon, dass der Lebensweg von Linda in den vergangenen zwei bis drei Jahren sicherlich sehr unglücklich verlaufen ist. Es ist allerdings nur schwer verständlich, weshalb man sich dann ausgerechnet irgendwelchen muslimischen Geisteskranken an den Hals werfen muss !? Ausgerechnet in Sachsen haben wir doch ein gut funktionierendes patriotisches Netzwerk und es wäre so einfach für Linda gewesen, ihre Protesthaltung in nationalbewussten Kreisen auszuleben. Dann wäre ihr vieles erspart geblieben und insbesondere auch die Todesstrafe. Wobei eine zehnjährige Haftstrafe für Linda im Irak bestimmt auch nicht gerade das kleinere Übel wäre.

Eine grosse Mitschuld an diesem Werdegang trägt jedoch auch die Regierung des brd-Staat und deren islamfreundliche Politik. Dieses Rattenpack hat den Grundstein dafür gelegt, dass junge Menschen aus unserem Land von muslimischem Ungeziefer radikalisiert werden konnten. Deshalb sollte die Bundesregierung baldmöglichst verhaftet und ebenfalls aufgehangen werden.


 


Information – Islam

Ich bin ja grundsätzlich immer der Meinung, dass man auch die Andersdenkenden zu Wort kommen lassen sollte, damit auch sie ihren Standpunkt vertreten können. Auch Tiere sollten ihre Standpunkte vertreten können dürfen, so wie diese von „Gott“ intellektuell stark benachteiligten Vertreter des „grossen Islam“.


Spielzeit Datenumfang
1 Minute, 58 Sekunden 0,007 Gigabyte


Nein, ernsthaft : meines Erachtens sollte der Islam auf dem gesamten Erdball ausgerottet werden, da diese geistesgestörten Museltiere immer und überall eine Gefahr für die Allgemeinheit sind. Für diese Höhlenmenschen darf es nirgendwo auf diesem Planeten einen Platz geben !

Liebe Glaubensbrüder auf Myanmar : vernichtet die muslimischen Terrorsekten in eurem Land, so lange ihr es noch könnt ! Jede Keimzelle des Islam sollte restlos ausgerottet werden !

Tötet die Rohingya, wo ihr sie trefft !


Geisteskrankheiten konsequent ausrotten ! – Fickt den Islam !

 


 Wahlinformation – Bundestagswahl 2017

Nachwuchs-Napoleon Heiko Maas

Der kleine Nachwuchs-Napoleon Heiko Maas, seines Zeichens Justizminister, bezeichnet die Alternative für Deutschland ( AfD ) als „verfassungsfeindlich“, da sie unter anderem auch „ein pauschales Verbot von Minaretten und Muezzin-Ruf“ fordern würde. Diese Forderung würde gegen Artikel 3 und 4 des Grundgesetz verstossen, welche die Religionsfreiheit garantieren.

Oder mit anderen Worten : Heiko Maas von der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands ( SPD ) möchte am liebsten heute statt Morgen den Muezzin-Ruf zum festen Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens machen, während sich die Alternative für Deutschland ( AfD ) dagegen ausspricht. Nun können Sie entscheiden, wo sie am 24. September 2017 ihr Kreuz platzieren möchten !


Filmbeitrag

Hier ein Beispiel des Muezzin-Ruf und damit verbunden auch gleich eine tolle Rede von Michael Stürzenberger vom 14. Juli 2015.

Was beinhaltet der Muezzin-Ruf eigentlich ?

„Ich bezeuge, Allah ist der einzige Gott und Mohammed sein Prophet !“

Das ist der übersetzte Wortlaut des Muezzin-Ruf ! Brauchen wir das hier wirklich ? Sollten wir dem gegenüber Tolerant auftreten ? Wäre es nicht viel besser, wenn wir diese Ziegenficker ganz einfach wieder dorthin schicken, wo sie hergekommen sind ?


Spielzeit Datenumfang
22 Minuten, 25 Sekunden 0,534 Gigabyte


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Humor – Bundestagswahl 2017

Anne Teska, produziert massenweise Fakeprofile.

Es ist unglaublich !

Einmal mehr zeigt sich, um was für einen Karnevalsverein es sich bei der Alternative für Deutschland ( AfD ) handelt.

Die ebenfalls zur Bundestagswahl 2017 kandidierende Partei „DIE PARTEI“ hat insgesamt 31 geheime Facebook-Gruppen der Alternative für Deutschland unterwandert und letztendlich nun auch übernommen. In den vergangenen Stunden wurden diese geheimen Gruppen öffentlich gemacht und auch umbenannt. Dieses ist aber noch nicht alles ! Die verantwortlichen Akteure von DIE PARTEI haben zudem auch noch aufgedeckt, dass die in den verschiedenen AfD-Gruppen aktiven Interessenten von AfD-Seite mit so genannten „Fake“-Profilen auch massiv verarscht wurden. Einen nicht unbedeutenden Anteil der für die AfD in Facebook werbenden Personen gibt es tatsächlich eigentlich gar nicht, sondern diese Profile werden oft von den gleichen Personen betrieben. Laut dem Filmbeitrag von DIE PARTEI zeichnen insbesondere Anne Teska und Benjamin Haupt für diese Fake-Profile verantwortlich. Die etwa 5 seriösen Parteimitglieder der Alternative für Deutschland können einem wirklich nur noch leidtun ! Ich empfehle einen Wechsel zur NPD, denn dort passiert euch so etwas nicht !

Meinen Respekt vor dieser Aktion von DIE PARTEI beziehungsweise den verantwortlichen Akteuren ! Ausnehmen von diesem Lob möchte ich ausdrücklich den Juden Shahak Shapira, der als Redner in dem Filmbeitrag auftaucht. Auch verrate ich kein grosses Geheimnis, wenn ich feststelle, dass die Mitglieder dieser Partei keine Zukunft in Deutschland haben, sobald die Wende vollzogen ist. Ich bin halt nur kein Freund von der AfD und halte sowohl Mitglieder als auch Wähler dieser Partei für stark minderbemittelt. Ausnahmen bestätigen die Regel ! Björn Höcke zum Beispiel !


Spielzeit Datenumfang
3 Minuten, 56 Sekunden 0,014 Gigabyte



Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Filmbeitrag – Politik

Nazi-Codes bei EDEKA

Sabine Bamberger-Stemmann

Sabine Bamberger-Stemmann, Vorsitzende der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg, glaubt, in einem Werbefilm des Lebensmittelhändlers EDEKA versteckte Nazicodes entdeckt zu haben. Erstaunlicherweise läuft sie nach meinem Kenntnisstand immer noch frei herum und ist somit jeden Tag eine Gefahr für die Allgemeinheit. Man hat Leute schon aus ganz anderen, deutlich harmloseren Gründen in eine geschlossene psychiatrische Anstalt eingewiesen.


Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 10 Sekunden 0,005 Gigabyte


Auf den nachfolgenden Filmbeitrag bezieht sich Bamberger-Stemmann. Erstaunlicherweise kommt sie aber nicht auf die Idee, dass die Buchstabenkombinationen in den KFZ-Kennzeichen MU-SS und SO-LL sich ganz unzweifelhaft auf den im Hintergrund eingespielten Text beziehen und deshalb Stimmig sind !? Wenn man stattdessen irgendwelche Nazicodes zu erkennen glaubt, dann ist man meines Erachtens ein Fall für die Psychiatrie. Da sollte man dann doch mal Fachleute nachschauen lassen.

Und schlimmer wird es nur noch dadurch, dass die Frau mit einem Doktor-Titel durch die Gegend läuft. Bei solchen Personen verliert man wirklich jeden Respekt, den man vor promovierten Leuten möglicherweise haben könnte. Allerdings hat sich diesbezüglich in den vergangenen Jahr so viel Lug und Betrug aufgetan, dass es darauf auch nicht mehr ankommt.


Ich bitte darum, die EDEKA-Werbung auf meiner Seite zu entschuldigen. Dieses ist garantiert nur ein Ausnahmefall. Übrigens kaufe ich selbst höchstens ganz selten mal etwas bei EDEKA, schon alleine deshalb, weil ich hier keinen in Reichweite habe. Auch bekomme ich keinen Pfennig von EDEKA dafür.

Hmm…, warum eigentlich nicht ?

…ach, jetzt weiss ich es wieder. Weil sie mich nicht darum gebeten haben.


Spielzeit Datenumfang
1 Minute, 24 Sekunden 0,023 Gigabyte



Filmbeitrag – Politik

Geldermalsen wehrt sich !

Eine holländische Kleinstadt mit 26.000 Einwohnern aus der Provinz Gelderland wehrt sich vorbildlich gegen die Errichtung einer Aufnahmeeinrichtung für 1.500 Flüchtlinge. Etwa 2.000 Bürger versammelten sich am Abend des 16. Dezember 2015 vor dem Rathaus, um den bestehenden Unmut gegenüber einen bevorstehenden Beschluss des Gemeinderates zum Ausdruck zu bringen.


Meine Meinung

Starke Aktion, liebe Gelderländer ! Wenn die Politiker nicht auf das Volk hören, dann müssen sie aus den Parlamenten geprügelt werden. Und hier darf es dann auch keine Grenzen in der Gewaltanwendung geben ! Die Polizei muss dann aus dem Weg geprügelt werden, wenn sie ihn nicht freiwillig räumt. Nur auf diese Weise lässt sich der Volkswille noch durchsetzen !

Auch für den Rest von Deutschland kann es nur heissen : stürmt die Parlamente ! Die Gelderländer haben es uns gezeigt, wie es geht. Keinesfalls von der Polizei abschrecken lassen ! Die würden sich überhaupt nicht trauen, auf die Bevölkerung zu schiessen, da man sie andernfalls noch an Ort und Stelle totschlagen würde, mit Recht ! Wenn sich der Volkssturm auf das Bundeskanzleramt zubewegt, dann werden sich Polizei und Bundeswehr nicht mehr wirklich in den Weg stellen.



Spielzeit Datenumfang
5 Minuten, 58 Sekunden 0,052 Gigabyte


Geschützt:


Liebe Besucherin, lieber Besucher

Dieser Beitrag ist aus rechtlichen Gründen mit einem Passwort geschützt !

Einen Hinweis auf das Passwort kannst Du jedoch meiner INFO-Seite entnehmen, welche Du auch über die Navigation abrufen kannst. Ich denke, dass Du dort findest, wonach Du suchst !
Alle erforderlichen und freigegebenen Passwörter können Sie aber auch unter der nachfolgenden Adresse abrufen :
PASSWORT-LIEFERANT



Filmbeitrag

Jesse Owens über Adolf Hitler und Olympia 1936 in Berlin

James Cleveland Owens

EINFÜHRUNG


Die Sportlerlegende James Cleveland „Jesse“ Owens war einer der bekanntesten und auch der erfolgreichste Teilnehmer der Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Jesse Owens gewann bei den Olympischen Spielen 1936 insgesamt 4 Goldmedaillen. Die Spiele fanden vom 1. August bis zum 16. August 1936 statt.

Jesse Owens wurde am 12. September 1913 in Oakville im US-Bundesstaat Alabama geboren. Jesse war das jüngste von zehn Kindern einer Farmpächter-Familie. Am 25. Mai 1935 stellte Jesse Owens bei einem Wettbewerb in Ann Arbor im US-Bundesstaat Michigan innerhalb von 45 Minuten fünf neue Weltrekorde auf. Einen weiteren Weltrekord stellte er ein. Wenn jemand einen Weltrekord „einstellt“, dann bedeutet dies, dass man den gleichen Wert erzielt hat, mit dem jemand zuvor einen Weltrekord aufgestellt hat.

Beispiel : am 1. September 2017 erreicht Max Mustermann beim Hochsprung 2,50 Meter und stellt damit einen neuen Weltrekord auf. Zu einem späteren Zeitpunkt, zum Beispiel am 1. Oktober 2017, erzielt ein anderer Teilnehmer dann ebenfalls 2,50 Meter beim Hochsprung und stellt damit den Weltrekord von Max Mustermann ein, da er den gleichen Wert erzielte, den der Weltrekord-Inhaber erreicht hat.

Am 15. Juli 1936 machte sich Jesse Owens, gemeinsam mit 382 weiteren Sportlern der Vereinigten Staaten von Nordamerika ( USA ), an Bord eines Schiffes auf den Weg von New York nach Berlin, zu den Olympischen Spielen 1936. Der in Duisburg wohnhafte Judenhetzer Abraham Adolf Kaiser verfasste am 6. August 1936 einen anonymen Brief an Jesse Owens, in dem er diesen dazu aufforderte, gegen den vermeintlichen Rassismus in Deutschland zu protestieren. Auch solle Jesse Owens seine Goldmedaille „dem Blutmenschen Adolf Hitler“ vor die Füsse werfen und anschliessend demonstrativ aus Deutschland abreisen. Der offensichtlich an einer Geisteskrankheit leidende Abraham Adolf Kaiser wurde später zu seinem eigenen Schutz verhaftet.

Bei den vom 1. August bis zum 16. August 1936 stattfindenden Olympischen Spielen gewann Jesse Owens in den Wettbewerben 100-Meter-Lauf, 200-Meter-Lauf, 4 x 100-Meter-Lauf und Weitsprung insgesamt vier Goldmedaillen.

Bereits kurz nach den Olympischen Spielen 1936 beendete Jesse Owens seine Sportkarriere auf Anraten seines Übungsleiters Larry Snyder mit gerade einmal 23 Jahren.

Im Alter von 66 Jahren, am 31. März 1980, verstarb James Cleveland Owens in Tucson im US-Bundesstaat Arizona an Lungenkrebs. Er soll über einen Zeitraum von 35 Jahren Kettenraucher gewesen sein.


Jesse Owens über Reichskanzler Adolf Hitler

Reichskanzler Adolf Hitler

Seit Jahrzehnten behaupten die unter jüdischer Kontrolle stehenden Massenmedien nun immer und immer wieder, dass Reichskanzler Adolf Hitler dem dunkelhäutigen Sportler Jesse Owens aus rassistischen Gründen nach seinen Erfolgen den Handschlag verweigert hätte.

Und so oft sie es auch noch behaupten, bleibt es dennoch eine Lüge ! Auch ist es wahrlich nicht die einzige Lüge, welche zum Zweck der Verunglimpfung von Reichskanzler Adolf Hitler aus jüdischen Fingern gesogen wurde.

In seiner im Jahr 1970 veröffentlichten Biografie „The Jesse Owens Story“ spricht Jesse Owens ausgesprochen positiv über seine Begegnungen mit Reichskanzler Adolf Hitler.


Originalzitat von James Cleveland Owens :

“Hitler didn’t snub me – it was Franklin D. Roosevelt who snubbed me. The president didn’t even send me a telegram.”

“When I passed the Chancellor he arose, waved his hand at me, and I waved back at him. I think the writers showed bad taste in criticizing the man of the hour in Germany.”


Deutsche Übersetzung

„…Hitler hat mich nicht brüskiert, sondern Franklin D. Roosevelt. Der Präsident hat mir nicht einmal ein Telegramm geschickt…“

„Als ich an der Tribüne des Kanzlers vorbeikam, stand er auf und winkte mir zu und ich winkte zurück. Die Journalisten handelten geschmacklos, den Mann der Stunde in Deutschland so zu kritisieren.“


Wer ist Franklin D. Roosevelt ?

Franklin D. Roosevelt, 32. Präsident der USA

Franklin Delano Roosevelt war im Zeitraum vom 4. März 1933 bis zu seinem Tod am 12. April 1945 der 32. Präsident der Vereinigten Staaten von Nordamerika ( USA ). Er war Mitglied der Demokratischen Partei, deren inoffizielles Wappentier zurecht ein Esel ist. Roosevelt gewann gleich 4 x in Folge die Präsidentschaftswahl, in den Jahren 1932, 1936, 1940 und 1944. Im Alter von 63 Jahren verstarb Roosevelt an einer Hirnblutung.

Auch Barack Obama ist übrigens Mitglied der Demokratischen Partei.


Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 3 Sekunden 0,084 Gigabyte


Ruhe in Frieden, James Cleveland Owens, Du Streiter der Gerechtigkeit !


Quellenangaben / Netzwerkverweise