Schlagwort: Rheinufer


Öffentlichkeitsfahndung
Versuchte Vergewaltigung

Köln / Nordrhein-Westfalen


Am gestrigen Montagmorgen, den 11. Dezember 2017 gegen 8.20 Uhr, versuchte ein krimineller Ausländer ein 15-jähriges Mädchen in einem Parkgelände am Theodor-Heuss-Ring, welches an die U-Bahn-Haltestelle „Ebertplatz“ grenzt, zu vergewaltigen. Aufgrund der Gegenwehr des Mädchens liess der kriminelle Ausländer von seinem Vorhaben ab und flüchtete.

Das junge Mädchen war fussläufig in dem Parkgelände, zwischen dem Ebertplatz und der Clever Strasse, unterwegs, als sich ihr in Höhe eines Stromverteilerhauses ein Mann von hinten näherte. Er fasste ihr an das Gesäss und versuchte sie in Richtung eines dort befindlichen Weihers zu zerren. Nachdem das Mädchen den Angreifer von sich wegdrückte, stiess der Angreifer das Mädchen zu Boden und flüchtete in Richtung des Rheinufer. Die Polizei geht von einer versuchten Vergewaltigung aus.


Landkarte


Täterbeschreibung

  • dunkle Hautfarbe
  • sprach Deutsch mit Akzent
  • ungefähr zwischen 20 und 25 Jahre alt
  • etwa 180 Zentimeter gross
  • braune Augen

Bekleidung

  • komplett in schwarzer Farbe gekleidet
  • Kapuzenüberzieher
  • Kinn und Mund waren hinter einem Schal verborgen

Hinweise

Rufnummer der zuständigen Polizei Köln :
+49-221-229-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Raubüberfall

Köln / Nordrhein-Westfalen


Am 23. Juni 2017 wurde ein 17-jähriger Jugendlicher am Rheinufer überfallen und beraubt. Nun fahndet die Polizei mit einem Lichtbild nach dem Täter.

Gegen 18.45 Uhr hielt sich der 17-jährige Geschädigte an der Bushaltestelle „Schönhauser Strasse“ auf, als der hier gesuchte Täter ihm eine mitgeführte Tasche zu entreissen versucht. Da sich der Jugendliche jedoch zur Wehr setzte schlug ihm der Täter mit der Faust gegen den Kopf und nahm ihn sodann in den Schwitzkasten. Anschliessend gelang es dem Täter, mit der Tasche des Jugendlichen fussläufig über die Schönhauser Strasse zu flüchten. Das Lichtbild wurde von anwesenden Passanten gefertigt.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Köln :
+49-221-229-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise