Schlagwort: Kirche


Humor

Kusel / Rheinland-Pfalz


Zwischen dem 31. Dezember 2017 und dem 6. Januar 2018 wurde ein im Jahr 1922 handgefertigtes Glasbild an der evangelischen Kirche in der Luitpoldstrasse in Kusel mit dem Wurf einer Bierflasche zerstört.


Meine Meinung

Guter Wurf ! Meinen Respekt und Dank an denjenigen, der das Ding eingeworfen hat ! Es ist schon schön, wozu man Bierflaschen alles gebrauchen kann.


Das beschädigte „Gotteshaus“ in der Luitpoldstrasse


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Pressemitteilung der Polizei

Bremen


Laut Pressemitteilung der Polizei Bremen haben unbekannte Personen im Zeitraum zwischen Samstagabend, den 28. Oktober 2017, auf den heutigen Sonntagmorgen, den 29. Oktober 2017 die Kirche St. Martini ( Hindenburgstrasse 30, 28717 Bremen ) im Stadtteil Burglesum verwüstet und einen Sachschaden von ungefähr einer halben Million Euro verursacht.

Unter anderem wurden zwei Orgeln mit Bauschaum befüllt, der Boden und das Taufbecken mit Farbe bemalt und ein Feuerlöscher entleert.



Sollten Sie sachdienliche Hinweise zur Aufklärung geben können, dann hüllen Sie den Mantel des Schweigens darum !


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Humor

Gemeinde Heek / Nordrhein-Westfalen

Ein bisschen Spass muss sein…


Laut Pressemitteilung der Polizei vom heutigen 7. August 2017 betraten im Verlaufe des gestrigen Sonntag, den 6. August 2017, unbekannte Spassvögel die „St. Peter und Paul“-Kirche im Dorf Nienborg in der im Münsterland gelegenen Gemeinde Heek und entwendeten hierbei eine Glocke zum Einläuten der Messe. Auch sollen sie mehrere Seiten des Gästebuches mit Hakenkreuzen und Beleidigungen gegen den römisch-katholischen Glauben versehen haben.


Meine Meinung

Eine gelungene Aktion, liebe Kameradinnen und Kameraden ! Meines Erachtens kann man die christlich-jüdische Symbolik in unserem heidnisch-germanischem Lebensraum gar nicht oft genug schänden. Diese Terrorsekte, welche unter anderem unzählige unserer Ahnen ermordete, hat in unserem Lebensraum nichts verloren.

Unser Dank an Pontius Pilatus ! Mehr Nägel für das Schwein !


Quellenangaben / Netzwerkverweise