Schlagwort: Kinderwagen


Öffentlichkeitsfahndung
Körperverletzung

Erfurt / Thüringen


Bereits am 3. November 2017 kam es zu einer Körperverletzung an einer 20-jährigen Frau, welche von der auf dem Lichtbild abgebildeten kriminellen Ausländerin begangen wurde.

Die geschädigte Frau und die kriminelle Ausländerin fuhren gemeinsam mit der Strassenbahn der Linie 2 in Richtung „Messe“. Bereits während der Fahrt suchte die kriminelle Ausländerin streit und provozierte die geschädigte junge Frau. Nachdem die junge Frau gegen 10.50 Uhr an der Haltestelle „Gothaer Platz“ die Strassenbahn verliess, folgte ihr die kriminelle Ausländerin und beleidigte sie auf das Übelste. Auf einer Verkehrsinsel in der Heinrichstrasse schlug die Ausländerin der jungen Frau zudem ins Gesicht und verletzte sie dadurch nicht unerheblich.


Lichtbilder


Ergänzende Täterbeschreibung der kriminellen Ausländerin

  • orientalisches Erscheinungsbild, eventuell auch russisch
  • etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • ungefähr 168 Zentimeter gross
  • fettleibig
  • dunkle, schulterlange, gelockte Haare
  • braune Augen

Zusätzliche Informationen

Ausserhalb der Bahn trug die Ausländerin eine Sonnenbrille, siehe Bild 2. Zudem führte sie einen Kinderwagen mit sich, über welchem ein weisses Tuch mit schwarzen Streifen hing.

Da mich die Beschreibung „orientalisches Erscheinungsbild, eventuell auch russisch“ ein wenig stört, deshalb möchte ich anfügen, dass es sich möglicherweise um eine Kaukasierin handelt, also einer Schmutzrasse aus dem Gebiet der ehemaligen und glücklicherweise untergegangenen Sowjetunion. Nur von dort stammen die vermeintlichen orientalischen „Russen“ ab, welche zudem auch eine islamische Tradition haben.


Hinweise

Rufnummer der zuständigen Polizeidienststelle :
+49-361-74430


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Euskirchen / Nordrhein-Westfalen


Nachdem am 26. Juni 2017 ein Pärchen in zwei verschiedenen Filialen des Lebensmittelhändlers ALDI insgesamt 16 Flaschen Ramazotti entwendete, fahndet nun die Polizei mit einem Lichtbild der Überwachungskamera nach den beiden Alkoholikern. Der auf dem Lichtbild abgebildete Mann steckte die Flaschen nach und nach in den mitgeführten Kinderwagen, welcher von der abgebildeten Frau geschoben wurde. Immerhin beläuft sich der Schaden auf 175,84 Euro.


Lichtbild

Wer erkennt diese Schnapsnasen ?

Hinweise

Rufnummer der Polizei Euskirchen :
+49-2251-799-571


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Körperverletzung

Nürnberg / Bayern


Am vergangenen Montag, den 7. August 2017 gegen 22.00 Uhr, wurde ein junges Pärchen auf einem Spielplatz in der Nürnberger Südstadt tätlich angegriffen.

Das junge Pärchen ( männlich, 19 Jahre und weiblich, 18 Jahre ) hielt sich gegen 22.00 Uhr an einer Schaukel auf dem Spielplatz am Ritter-von-Schuh-Platz auf, als sie von einem bisher unbekannten Mann zunächst angepöbelt wurden. Im weiteren Verlauf griff der Mann die junge Frau tätlich an und versetzte dieser Fusstritte. Anschliessend zog er eine Schreckschusspistole, mit der er aus kurzer Entfernung mehrere Schüsse auf den 19-jährigen Partner der Frau abgab. Bei einer nun folgenden Rangelei erlitt der 19-Jährige verschiedene Kopfverletzungen. Zuletzt entfernte sich der unbekannte Täter gemeinsam mit seiner weiblichen Begleitung in Richtung Frankenstrasse.


Täterbeschreibung

  • etwa 30 Jahre alt
  • ungefähr 185 Zentimeter gross
  • kräftige Statur
  • soll in russischer Sprache gesprochen haben

Bekleidung

  • kurze schwarze Hose
  • helles, ärmelloses T-Hemd

Begleiterin des Täters

  • zwischen 20 und 30 Jahre alt
  • mollige Figur
  • schulterlange braune Haare, mit blonden Strähnen
  • die Frau führte einen Kinderwagen mit sich
  • soll ebenfalls in russischer Sprache gesprochen haben

Landkarte


Hinweise

Rufnummer der Polizei Nürnberg-Süd :
+49-911-9482-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise