Schlagwort: Jerusalem



Jerusalem / Israel


Der Terrorstaat aus dem Nahen Osten wird 70 Jahre alt

Am 14. Mai 1948 wurde der zionistische Terrorstaat Israel ausgerufen, nachdem zuvor hunderttausende Palästinenser mit englischer Unterstützung gewaltsam aus ihrem inzwischen angestammten Lebensraum vertrieben, oder sogar ermordet wurden. Seitdem ist Israel ein stetiger Unruheherd und provoziert seine arabischen Nachbarstaaten fortlaufend, wohl wissend, dass man mit den Verbrecherstaaten USA, England und auch der Bundesrepublik Deutschland hilfswillige Marionetten an der Seite hat, auf deren Unterstützung sie Blind vertrauen können, so lange diese Staaten weiterhin von Verbrechern regiert werden. Seit der Ausrufung des Staates Israel ist Israel und auch seine Abordnungen in anderen Ländern der Nährboden für ( berechtigten ) Antisemitismus. In einem Monat feiert Israel seinen 70. Geburtstag und es werden hoffentlich nicht mehr viele Geburtstage folgen. Nieder mit Israel !


 

Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Judenstaat Israel


Der Judenstaat will Afrikaner nach Deutschland abschieben

Der Judenstaat Israel plant bereits seit längerer Zeit eine Massenabschiebung zehntausender illegal in Israel lebender Neger und hat sich nun erklärt, wo genau die Neger künftig verbleiben sollen. Wie der Sender “Deutsche Welle” am heutigen Ostermontag, den 2. April 2018, berichtet, sollen laut Regierung des Judenstaates 16.000 der insgesamt 40.000 illegal in Israel lebenden Neger nun in westliche Staaten abgeschoben werden. Judenführer Benjamin Netanjahu nannte ausdrücklich auch Deutschland als Bestimmungsort und unterstellt Deutschland eine Aufnahmebereitschaft.



Was meinst Du ? Sollte Deutschland Neger aus Israel aufnehmen ?

3. April 2018
Da es zu einem Manipulationsversuch kam, musste 1 Stimme wieder abgezogen werden.




Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Karfreitag

Heute ist Karfreitag, den 30. März 2018. Vor 2.018 Jahren haben sie den durchgeknallten Juden ans Kreuz genagelt.

Lasst uns heute Pontius Pilatus danken und tanzen !



Laut Staatsanwaltschaft Saarbrücken ist diese Meinungsäusserung vom Grundrecht der freien Meinungsäusserung gedeckt, wie Du auch den verwiesenen Beiträgen unter den Quellenangaben entnehmen kannst.




Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?