Schlagwort: Gelsenkirchen


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Am 25. September 2017 wurde einer 66-jährige Frau aus Gelsenkirchen während des Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft an der Hans-Böckler-Allee die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel gestohlen. Nur wenig später hat die hier mit Lichtbild gesuchte Person mit der EC-Karte der Seniorin dann an einem Geldautomat in der Feldmark rechtswidrig Bargeld abgehoben.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Die gesuchte Handtaschen-Diebin und gescheiterte Betrügerin.

Bereits am 29. Juli 2017 hielt sich eine 24-jährige Frau aus Gelsenkirchen in einem Schuhgeschäft auf der Bahnhofstrasse in der Altstadt von Gelsenkirchen auf. Während die junge Frau Schuhe anprobierte, entwendete ihr die hier abgebildete Frau unbemerkt deren Handtasche. Unter anderem befand sich auch die Geldbörse inklusive EC-Karte in der Handtasche. Nur etwa 15 Minuten später versuchte die unbekannte Täterin an einem Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale ( Gildenstrasse 3, 45879 Gelsenkirchen ) mit der EC-Karte Geld abzuheben. Nun fahndet die Polizei mit einem Bild der Überwachungskamera nach der Frau.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :

+49-209-365-8212


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Wer erkennt dieses Ungeziefer ?

Am 16. August 2017 entwendeten die auf dem Lichtbild abgebildeten Personen im Drogeriemarkt Rossmann auf der Hochstrasse 40 – 44 die Geldbörse einer 86-jährigen Frau aus Gelsenkirchen.

Nachdem sie die Frau zunächst in ein Gespräch verwickelten um sie abzulenken, gelang es den beiden Kriminellen dann, der Frau ihre Geldbörse aus dem mitgeführten Einkaufswägelchen zu entwenden.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Vermisste Personen

Herne / Nordrhein-Westfalen


Seit dem heutigen Nachmittag, den 4. September 2017 gegen 14.30 Uhr, werden die Geschwister GABRIELA und ANITA JOENA ISMAILOVSKA vermisst.

Die beiden Mädchen sind in einer Wohngruppe an der Ludwig-Steil-Strasse 6 im Stadtteil Holsterhausen wohnhaft und haben diese gegen 14.30 Uhr gemeinsam mit unbekanntem Ziel verlassen. Möglicherweise haben sie sich auf den Weg nach Duisburg oder Gelsenkirchen gemacht, so die Polizei.


Personenbeschreibung

Gabriela Ismailovska
  • 11 Jahre alt
  • etwa 130 Zentimeter gross
  • lange braune Haare
  • schlank
  • schwarze enganliegende Hose mit weissen Streifen
  • weisse Bluse

Anita Joena Ismailovska
  • 4 Jahre alt
  • etwa 100 Zentimeter gross
  • hat kinnlange braune Haare in Form einer Palme
  • rote enganliegende Hose
  • rosa-farbenes T-Hemd
  • rosa-farbene Schuhe der Firma „Nike“

Lichtbilder

Anita Joena und Gabriela Ismailovska

Landkarte


Hinweise

Rufnummer der Polizei Herne :
+49-234-909-4441


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl und Körperverletzung

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Bereits am 7. August 2017 traten diese beiden ziehenden Gauner gemeinschaftlich als Ladendiebe in dem Lebensmittelgeschäft REWE an der Overwegstrasse in Erscheinung.

Ein Ladendetektiv beobachtete diese Frau dabei, wie sie Waren in eine Schürze unter ihrem Rock steckte. Der 46-jährige Ladendetektiv sprach die Frau sodann darauf an. Nun mischte sich ein Mann ein und schubste den Ladendetektiv von hinten. Nun kam es zu einer Rangelei zwischen den drei Personen, in deren Verlauf die Frau sämtliche eingesteckte Waren aus der Schürze fallen liess. Das kriminelle Zigeunerpaar flüchtete nun aus dem Geschäft und der Ladendetektiv nahm die Verfolgung auf. Allerdings verlor er das kriminelle Gesindel auf der Gewerkenstrasse aus den Augen.


Täterbeschreibung

Beschreibung der Frau :

  • etwa 40 Jahre alt
  • ungefähr 170 Zentimeter gross
  • dunkle Hautfarbe
  • stabile Figur
  • lange braune Haare, mit einem violett-farbenem Band
  • grosse Ohrringe
  • bunter Rock

Beschreibung des Mannes :

  • etwa 50 Jahre alt
  • ungefähr 165 Zentimeter gross
  • dunkle Hautfarbe
  • hohe Stirn
  • kurze schwarze Haare
  • dunkles Kurzarm-Hemd

Lichtbilder

Wer kennt dieses Ungeziefer und kann Hinweise auf den Aufenthaltsort geben ?

Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Wer kennt diesen Kanacken ?

Ein krimineller Ausländer beklaut in Gelsenkirchen-Horst eine 19-jährige Frau und wird nun per Lichtbildfahndung gesucht.

Bereits am 30. März 2017 fuhr ein bislang unbekannter Kanacke in der Zeit von etwa 22.50 Uhr bis 23.00 Uhr mit einem Linienbus im Gelsenkirchener Stadtteil Horst von der Markenstrasse zur Schlossstrasse. An der Haltestelle Schlossstrasse verliess er den Bus und wechselte sodann auf die andere Strassenseite. An der dortigen Haltestelle sass eine 19-jährige Frau aus Gelsenkirchen und wartete auf ihren Bus. Der hier gesuchte Mann entwendete die Geldbörse der Gelsenkirchenerin, welche sich gerade auf ihrem Schoss befand, und flüchtete mit seiner Beute fussläufig in Richtung Alldiekstrasse. Die bestohlene Frau folgte dem flüchtenden Ausländer zwar zunächst, verlor ihn dann aber aus den Augen.


Täterbeschreibung

  • etwa 19 bis 25 Jahre alt
  • ungefähr 185 bis 190 Zentimeter gross
  • südländisches Erscheinungsbild
  • sportlich-schlanke Figur
  • kurze schwarze Haare mit Koteletten

Bekleidung

  • weisse Übungsjacke mit dem Abzeichen des Fussballverein „FC Schalke 04“ und blauen Streifen an den Ärmeln
  • dunkle Hose

Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Die Polizei in Gelsenkirchen fahndet derzeit nach einem Betrüger, der mit gefälschten Angaben ein Konto bei einer Netzwerk-Bank eröffnete und kurz hintereinander mehrfach hohe Geldbeträge an einem Geldautomaten abgehoben hat.

Im April 2016 hatte der hier gesuchte Mann unter Verwendung einer falschen Identität bei einer Netzwerk-Bank ein Konto eröffnet und kurz darauf eine Kreditkarte erhalten. Zur Anmeldung des Kontos benutzte er die Identität einer Person aus der Stadt Velbert. Nachdem er die Kreditkarte erhalten hatte, hob er mehrfach hohe Geldbeträge an einem Geldautomaten in Gelsenkirchen ab.


Täterbeschreibung

  • etwa 30 bis 40 Jahre alt
  • korpulente Statur
  • zur Tatzeit bekleidet mit heller Strickjacke, welche an der Vorderseite einen Reissverschluss hat
  • trug zur Tatzeit einen Hut

Lichtbilder


Hinweise

Rufnummer der Polizei Velbert :
+49-2051-946-6110


Quellenangaben / Netzwerkverweise