Schlagwort: Diebstahl


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Trier / Rheinland-Pfalz


Die Schmutzrasse an ihrem Arbeitsplatz

Bereits am 24. August 2017 wurde einer 92-jährigen, auf einen Rollator angewiesenen Seniorin in der Treviris-Passage die Geldbörse entwendet. Kurz darauf erfolgten drei Abbuchungen mit der darin befindlichen EC-Karte an einem Geldautomat in der Simeonstrasse, welche von der hier gesuchten Frau durchgeführt wurden.


Ergänzende Täterbeschreibung

  • etwa 25 bis 35 Jahre alt
  • schlank
  • langes, glattes braunes Haar
  • auffällige Augenbrauen
  • grosse längliche Nase

Bekleidung des Ungeziefer

  • weisses Oberteil
  • blaue eng-anliegende Jeans-Hose
  • schwarze Schuhe mit weisser Sohle
  • führte eine grosse schwarze Handtasche mit sich

Lichtbild


Hinweise

Rufnummer der Polizei Trier :
+49-651-9779-2290


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Am 25. September 2017 wurde einer 66-jährige Frau aus Gelsenkirchen während des Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft an der Hans-Böckler-Allee die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel gestohlen. Nur wenig später hat die hier mit Lichtbild gesuchte Person mit der EC-Karte der Seniorin dann an einem Geldautomat in der Feldmark rechtswidrig Bargeld abgehoben.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Eschwege / Hessen


Nach diesem Dieb und Betrüger fahndet die Polizei und bittet um sachdienliche Hinweise.

Im Zeitraum vom 14. bis zum 18. Juni 2017 wurde einer 92-jährigen Frau aus Bad Sooden-Allendorf die Handtasche gestohlen, während sie gerade im Klinikum Werra-Meissner ( Elsa-Brändström-Strasse 1, 37269 Eschwege ) in Eschwege aufhältig war. In der Handtasche befand sich zudem auch deren Scheckkarte. Mit der Scheckkarte tätigte dann ein bisher unbekannter Mann insgesamt vier Geldabhebungen. Die erste Geldabhebung fand am 18. Juni 2017 in Meinhard-Grebendorf statt.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Eschwege :
+49-5651-925-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Jena / Thüringen


Einem Trickdiebstahl durch Ungeziefer einer südosteuropäischen Schmutzrasse fiel am Mittwochmittag, den 11. Oktober 2017 gegen 13.00 Uhr, eine 80-jährige Seniorin im Stadtteil Winzerla zum Opfer. Die auf einen Rollator angewiesene Frau wurde vor ihrem Hauseingang von einem Gaunerpärchen dieser minderwertigen Rasse in ein Gespräch verwickelt, indem das Pärchen vorgab eine „Maria“ zu suchen. Während die Frau in einem Redeschwall auf die alte Dame einwirkte, um sie abzulenken, wurde durch den Mann mehrfach um sie herum gefasst. Genau dort befand sich die Handtasche der Frau. Nachdem das Ungeziefer wieder abgezogen war, bemerkte sie den Verlust ihrer Geldbörse, in der sich unter anderem auch 170,- Euro befanden.


Täterbeschreibung

Männlicher Täter
  • etwa 40 Jahre alt
  • ungefähr 170 Zentimeter gross
  • korpulent
  • dunkle Hautfarbe
  • kurzes helles Haar
  • Dreitagebart
  • sprach Deutsch mit deutlich fremdvölkischem Akzent
Weiblicher Täter
  • etwa 40 Jahre alt
  • ungefähr 160 Zentimeter gross
  • schlank
  • schulterlanges hellblondes Haar
  • sprach Deutsch mit deutlich fremdvölkischem Akzent

Hinweise

Rufnummer der Polizei Jena :
+49-3641-811503


Meine Meinung

Warum kann ich es nur so gut nachvollziehen, dass die Nationalsozialisten damals gegen diese Rasse vorgegangen sind ? Und warum kann ich es nicht verstehen, dass „unsere“ brd-Regierung dieser tagtäglichen Zigeunerkriminalität so hilflos gegenüber steht ? Jeden Tag werden unsere Alten zum Opfer dieser Ratten in Menschengestalt und diese komische Bevölkerung wählt die CDU, welche dafür hauptsächlich Verantwortlich ist. Ich kann es nicht begreifen, wie verblödet dieses Volk hier offensichtlich ist.

Und NEIN : das kriminelle Verhalten der Zigeuner ist keinesfalls eine Folge aus den ( berechtigten ) Verfolgungen während des Dritten Reiches. Die Verfolgung während dieser Zeit war die logische Konsequenz auf die kriminellen Handlungen der Zigeuner ! Ich bereue nichts ! Auch würde ich ausnahmslos Parteien wählen, welche mir – zumindest unter vier Augen – ein konsequentes Vorgehen gegen dieses kriminelle Volk zusagen.


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Euskirchen / Nordrhein-Westfalen


Nachdem am 26. Juni 2017 ein Pärchen in zwei verschiedenen Filialen des Lebensmittelhändlers ALDI insgesamt 16 Flaschen Ramazotti entwendete, fahndet nun die Polizei mit einem Lichtbild der Überwachungskamera nach den beiden Alkoholikern. Der auf dem Lichtbild abgebildete Mann steckte die Flaschen nach und nach in den mitgeführten Kinderwagen, welcher von der abgebildeten Frau geschoben wurde. Immerhin beläuft sich der Schaden auf 175,84 Euro.


Lichtbild

Wer erkennt diese Schnapsnasen ?

Hinweise

Rufnummer der Polizei Euskirchen :
+49-2251-799-571


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Öffentlichkeitsfahndung – Betrug und Diebstahl

Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis


Bereits am 8. Juni 2017 wurde im Bahnhof Siegburg einem Reisenden die Geldbörse inklusive der darin befindlichen Debitkarte aus der Gesässtasche entwendet. Mit der Debitkarte hob der hier gesuchte Mann sodann in der Hauptfiliale der Kreissparkasse Köln in Siegburg ( An der Stadtmauer 1 – 5, 53721 Siegburg ) einen hohen Geldbetrag ab.


Hinweise

Rufnummer der Bundespolizei :
+49-800-6888000


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Die gesuchte Handtaschen-Diebin und gescheiterte Betrügerin.

Bereits am 29. Juli 2017 hielt sich eine 24-jährige Frau aus Gelsenkirchen in einem Schuhgeschäft auf der Bahnhofstrasse in der Altstadt von Gelsenkirchen auf. Während die junge Frau Schuhe anprobierte, entwendete ihr die hier abgebildete Frau unbemerkt deren Handtasche. Unter anderem befand sich auch die Geldbörse inklusive EC-Karte in der Handtasche. Nur etwa 15 Minuten später versuchte die unbekannte Täterin an einem Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale ( Gildenstrasse 3, 45879 Gelsenkirchen ) mit der EC-Karte Geld abzuheben. Nun fahndet die Polizei mit einem Bild der Überwachungskamera nach der Frau.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :

+49-209-365-8212


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Bonn / Nordrhein-Westfalen


Nach einem Trickdiebstahl, der sich am vergangenen Mittwoch, den 4. Oktober 2017, in einem Juweliergeschäft auf der Münsterstrasse in Bonn zugetragen haben soll, fahndet die Polizei nun mit Lichtbildern nach den tatverdächtigen Personen. Bei dem Trickdiebstahl sollen die insgesamt vier Personen paarweise aufgetreten sein. Während das erste Pärchen den Verkäufer ablenkte, entwendete das zweite Pärchen unbemerkt Edelsteine im Wert von mehreren tausend Euro.


Lichtbilder

Diese beiden kriminellen Pärchen haben einen Trickdiebstahl in einem Juweliergeschäft auf der Münsterstrasse in Bonn durchgeführt.

Hinweise

Rufnummer der Polizei Bonn :
+49-228-15-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gemeinde Kerken / Nordrhein-Westfalen


Wer kennt diese Personen einer südosteuropäischen Schmutzrasse ?

Bereits am 27. Juni 2017 entwendeten die auf dem Lichtbild abgebildeten drei Höhlenmenschen die Geldbörse einer 79-jährigen Frau in der Gemeinde Kerken. Noch am selben Tag hoben die gesuchten Kriminellen mit der EC-Karte der Frau Bargeld an einem Geldautomaten in Kempen ab. Am darauf folgenden 28. Juni 2017 hoben verwendeten sie  die gestohlene EC-Karte erneut und hoben an einem Geldautomaten in Dortmund Geld ab.


Hinweise

Rufnummer der Polizei in Geldern :
+49-2831-1250


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Soest / Nordrhein-Westfalen


Bereits am 21. Januar 2017 wurde einer 61-jährigen Frau in der Innenstadt von Soest die Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet. In der Handtasche befand sich unter anderem auch ihre EC-Karte und die dazugehörige Geheimnummer. Die auf dem Lichtbild abgebildete junge Frau hat dann im Anschluss an den Diebstahl mehrfach an Geldautomaten verschiedener Kreditinstitute Geld abgehoben. Es entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Soest :
+49-2921-91000


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Duisburg / Nordrhein-Westfalen


Am frühen gestrigen Abend, den 27. September 2017 gegen 17.45 Uhr, wurde einem betagtem Ehepaar aus ihrer Wohnung an der Rheintörchenstrasse im Stadtteil Wanheimerort Geld und Schmuck gestohlen. Die beiden Täterinnen dürften unzweifelhaft dieser Schmutzrasse aus Indien angehören, welche hier auch unter der Bezeichnung „Zigeuner“ ihr Unwesen treibt.

Die beiden Täterinnen hatten die Senioren, welche beide 87 Jahre alt sind, abgepasst und bestanden darauf, die Einkäufe des Ehepaares ins Haus zu tragen. In der Wohnung verwickelte eine Person des Human-Ungeziefer das Ehepaar dann in ein Gespräch, während die weitere Person die Wohnung nach Wertsachen durchsuchte. Mit Geld und Schmuck des Ehepaares verschwand das Ungeziefer dann letztendlich.


Ungezieferbeschreibung

Ungeziefer 1
  • etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • ungefähr 160 Zentimeter gross
  • lange dunkle Haare
  • kräftiger Körperbau
Ungeziefer 2
  • etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • ungefähr 160 Zentimeter gross
  • schulterlange blonde Haare

Sonstige Information

Das Zigeuner-Ungeziefer hatte grün-weissen Stoff bei sich und gab gegenüber dem Ehepaar vor, dass sie bei einer Nachbarin Gardinen anbringen wollten. Es ist ja allerdings allgemein bekannt, dass dieser Stoff tatsächlich als Sichtschutz zur Verdeckung der beabsichtigten Straftaten mitgeführt wird, sowie auch zur Ablenkung.


Landkarte


Hinweise

Rufnummer der Polizei Duisburg :
+49-203-2800


Meine Meinung

Immer wieder höre ich davon, dass man in der Zeit des Dritten Reiches Zigeuner ermordet hätte. Sollte dem so sein, dann weiss ich auch, weshalb es dazu kam ! Ich bereue nichts !


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Wer erkennt dieses Ungeziefer ?

Am 16. August 2017 entwendeten die auf dem Lichtbild abgebildeten Personen im Drogeriemarkt Rossmann auf der Hochstrasse 40 – 44 die Geldbörse einer 86-jährigen Frau aus Gelsenkirchen.

Nachdem sie die Frau zunächst in ein Gespräch verwickelten um sie abzulenken, gelang es den beiden Kriminellen dann, der Frau ihre Geldbörse aus dem mitgeführten Einkaufswägelchen zu entwenden.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl und Betrug

Bochum / Nordrhein-Westfalen


Wer erkennt diesen Dreckskanacken ?

Am Nachmittag des 21. Juni 2017 wurde einem 86-jährigen Senior in der Bäckerei Horsthemke Backbetriebe GmbH an der Kortumstrasse 50 in Bochum seine Brieftasche gestohlen. Kurz zuvor hatte er einen höheren Geldbetrag abgehoben. Nur wenige Minuten später hob der Dieb mit der in der Brieftasche befindlichen EC-Karte bei der Sparkasse Bochum in der Herner Strasse 100 zudem noch weiteres Geld an einem Geldautomaten ab.

Der geschädigte Rentner konnte sich hinterher an den Täter erinnern, der sowohl in der Schalterhalle der Bank als auch in der Bäckerei neben ihm gestanden hatte. Er beschreibt ihn als einen ungefähr 180 Zentimeter grossen Südländer, der eine verspiegelte Sonnenbrille aufhatte.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Bochum :
+49-234-909-4150


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Erfurt / Thüringen


Roller-Dieb

Am 27. April 2017 entwendete der hier mit einem Lichtbild gesuchte junge Mann aus dem Keller eines Wohn-und Geschäftshauses in der Andreasstrasse einen elektrisch angetriebenen Roller ( E-Scooter ) im Wert von 700,- Euro.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Erfurt :
+49-361-78400


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Weeze / Nordrhein-Westfalen


Am 3. August 2017 entwendete ein unbekannter Täter in einem Lebensmittelgeschäft in Weeze aus der Netztasche ihres Rollators die Geldbörse einer 71-jährigen Frau. Nur wenig später hob der Täter mit einer EC-Karte der 71-jährigen Seniorin an einem Geldautomaten Bargeld ab.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Goch :
+49-2823-1080


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Bochum / Nordrhein-Westfalen


Wer erkennt diesen Parasit ?

Bereits am 25. April 2017, gegen 12.30 Uhr, hielt sich eine 86-jährige Seniorin aus Niedersachsen im Schuhgeschäft DEICHMANN an der Kortumstrasse 75 in Bochum auf und schaute sich nach passenden Schuhen um. Ihre Handtasche hatte sie zu diesem Zweck kurzfristig im Gang, aber in unmittelbarer Nähe und Sichtweite, abgestellt. Die auf den anhängenden Lichtbildern zu sehende Person betrat den Laden und bückte sich in unmittelbarer Nähe zur Handtasche, stand wieder auf und verliess daraufhin den Laden. Erst wenig später fiel der Seniorin dann der Verlust ihrer blauen Geldbörse auf, in der sich neben Bargeld auch eine Debitkarte befand.

Mit der erbeuteten Debitkarte hob die hier gesuchte Kriminelle dann in einer an der Kortumstrasse 40 gelegenen Bankfiliale der Targobank 400,- Euro ab. ( Tatzeit : 12.46 Uhr )

Nur eine gute Stunde später, gegen 13.49 Uhr, tauchte die gleiche Täterin, diesmal mit einer Sonnenbrille, in einer Bankfiliale der Sparkasse Hamm am Willi-Brandt-Platz 1 ( am Hauptbahnhof ) auf und wollte dort erneut Geld mit der Debitkarte der Seniorin abheben. Da die Karte jedoch zwischenzeitlich gesperrt wurde, scheiterte der Versuch.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Bochum :
+49-234-909-4150


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Essen / Nordrhein-Westfalen


Am 13. Juli 2017 stellte eine Kundin in einem Schuhgeschäft auf der Kettwiger Strasse in Essen ihre Handtasche ab und probierte Schuhe an. Nachdem sie sich für ein paar Schuhe entschieden hatte und an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie den Verlust ihrer Geldbörse, welche ihr offensichtlich zuvor aus der Handtasche entwendet wurde. Auf Bildern der Überwachungskamera wurden die hier abgebildeten Personen als Diebe der Geldbörse ausgemacht und nun sucht die Polizei nach diesem Ungeziefer.


Lichtbilder

Wer erkennt dieses Ungeziefer ?

Hinweise

Rufnummer der Polizei Essen :
+49-201-829-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl

Bonn / Nordrhein-Westfalen


Zwischen dem 20. Juni 2017, 18.00 Uhr, und dem 21. Juni 2017, 12.00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte Täter ein weisses Damen-Fahrrad der Marke „Leader“ aus der Tiefgaragen eines Studentenwohnheims an der Rochusstrasse in Bonn.


Lichtbilder


Hinweise

Rufnummer der Polizei Bonn :
+49-228-15-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Diebstahl und Körperverletzung

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Bereits am 7. August 2017 traten diese beiden ziehenden Gauner gemeinschaftlich als Ladendiebe in dem Lebensmittelgeschäft REWE an der Overwegstrasse in Erscheinung.

Ein Ladendetektiv beobachtete diese Frau dabei, wie sie Waren in eine Schürze unter ihrem Rock steckte. Der 46-jährige Ladendetektiv sprach die Frau sodann darauf an. Nun mischte sich ein Mann ein und schubste den Ladendetektiv von hinten. Nun kam es zu einer Rangelei zwischen den drei Personen, in deren Verlauf die Frau sämtliche eingesteckte Waren aus der Schürze fallen liess. Das kriminelle Zigeunerpaar flüchtete nun aus dem Geschäft und der Ladendetektiv nahm die Verfolgung auf. Allerdings verlor er das kriminelle Gesindel auf der Gewerkenstrasse aus den Augen.


Täterbeschreibung

Beschreibung der Frau :

  • etwa 40 Jahre alt
  • ungefähr 170 Zentimeter gross
  • dunkle Hautfarbe
  • stabile Figur
  • lange braune Haare, mit einem violett-farbenem Band
  • grosse Ohrringe
  • bunter Rock

Beschreibung des Mannes :

  • etwa 50 Jahre alt
  • ungefähr 165 Zentimeter gross
  • dunkle Hautfarbe
  • hohe Stirn
  • kurze schwarze Haare
  • dunkles Kurzarm-Hemd

Lichtbilder

Wer kennt dieses Ungeziefer und kann Hinweise auf den Aufenthaltsort geben ?

Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Öffentlichkeitsfahndung – Diebstahl

Sankt Augustin / Rhein-Sieg-Kreis


Bereits am 24. April 2017 betrat die hier gesuchte Person ein Brillenfachgeschäft an der Kölnstrasse in Sankt Augustin-Hangelar und liess sich vom Verkäufer mehrere teure Sonnenbrillen zur Ansicht zeigen. Während der Verkäufer dem Täter den Rücken zudrehte, um eine weitere Brille aus der Auslage zu entnehmen, steckte der Unbekannte unbemerkt eine Sonnenbrille im Wert von 140,- Euro ein. Anschliessend verliess er das Geschäft. Den Diebstahl der Sonnenbrille bemerkte der Angestellte erst, als er sich später die Aufzeichnung der Filmüberwachungsanlage des Geschäftes ansah.


Hinweise

Rufnummer der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis :
+49-2241-541-3321


Quellenangaben / Netzwerkverweise