Schlagwort: Deutschland


Deutsch-Russische Freundschaft

Unser Dank gilt Russland, für die Zerschlagung der muslimischen Terrorsekten in Syrien und im Irak, insbesondere des so genannten „Islamischen Staat“. Syrien konnte erfolgreich von dieser Pest befreit werden und der gemässigte Muslim Baschar Al Assad ist glücklicherweise auch noch im Amt.

Und wir können unsere berufskriminellen Integrationsverweigerer aus Syrien und dem Irak nun auch endlich wieder dorthin schicken, wo sie hingehören – nach Hause !

Danke Russland !



 Vernichtet den Islam !


Fussball-Wetten

Ich habe gestern meine Tippscheine für das kommende Wochenende erstellt. Insgesamt sind es 25 Tippscheine zu jeweils 2,00 Euro Einsatz.

Diesbezüglich kam es auch zu ein paar Änderungen :

Die Spiele der Regionalliga West habe ich aus dem Programm genommen, da mir die Wettanbieter zu spät mit den Quoten raus kommen. Dadurch verzögert sich meine Tippabgabe enorm und es kommt dann nicht selten vor, dass sich inzwischen auch die Quoten aus den anderen Ligen nachteilig entwickelt haben, bis die Quoten der Regionalliga West da sind. Da ich meine Tippscheine nach der chronologischen Abfolge der Spiele erstelle, deshalb ist ein rechtzeitiges Vorliegen der Quoten unbedingt erforderlich. Stattdessen habe ich nun auch die 1. Liga von Dänemark und auch die von der Schweiz mit in das Programm aufgenommen. Dadurch sind es nun auch mehr Spiele.

Meine aktuellen Tipps und Spielscheine sind unter dem nachfolgenden Verweis abrufbar :

Fussball-Wetten



Fussball-Wetten

Ab sofort werde ich wieder meine Fussball-Wetten hier einstellen, mit denen ich relativ erfolgreich bin. Das anstehende Fussball-Wochenende habe ich bereits vollständig getippt und aus den Tipps insgesamt 23 Tippscheine erstellt.


Mit meinen Tipps berücksichtige ich die nachfolgenden Wettbewerbe

  • Deutschland, 1. Bundesliga
  • Deutschland, 2. Bundesliga
  • Deutschland, 3. Liga
  • Deutschland, Regionalliga West
  • Deutschland, DFB-Pokal
  • England, Premier League
  • England, FA-Cup ( ab dem Achtelfinale )
  • Spanien, Primera Division
  • Spanien, Copa del Rey ( ab dem Achtelfinale )
  • Italien, Serie A
  • Italien, Coppa Italia ( ab dem Achtelfinale )
  • Frankreich, Ligue 1
  • Frankreich, Coupe de France ( ab dem Achtelfinale )
  • Niederlande, Eredivisie
  • Niederlande, KNVB-Beker ( ab dem Achtelfinale )
  • Schweden, Allsvenskan
  • Schweden, Svenska Cupen
  • Champions League
  • Weltmeisterschaften ( auch Qualifikationsspiele )
  • Europameisterschaften ( auch Qualifikationsspiele )

Meine Tippscheine erstelle ich aufgrund folgender Prinzipien

  • chronologische Folge der Spiele
  • 3 Spiele pro Tippschein
  • nur Pflichtspiele
  • keine Spiele mit Beteiligung von Reservemannschaften
  • keine Unentschieden-Tipps
  • Mindestquote für einen Heimsieg muss bei 1,4 liegen
  • Mindestquote für einen Auswärtssieg muss bei 1,5 liegen

Anbei nun die EXCEL-Datei, mit der ich sowohl meine Tipps als auch meine Wettscheine aufgelistet habe. Diesbezüglich verweise ich auf den Karteireiter am unteren Ende dieser EXCEL-Datei, mit dem du zwischen den Tipps, den Wettscheinen und auch den ( erzielten ) Gewinnsummen klicken kannst.

Meine stets aktualisierte Tippliste ist unter dem nachfolgenden Verweis abrufbar :

Tippliste



Information – Islam

Die Islamisierung unserer Kinder an Kindergärten und Schulen schreitet weiter voran. Bereits die Kleinsten werden mit dieser Geisteskrankheit infiziert und sollen positiv auf diesen Glauben der Höhlenmenschen aus dem Nahen Osten eingestimmt werden.


Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 18 Sekunden 0,003 Gigabyte


Meine Meinung

Meines Erachtens sollte diese Geisteskrankheit in Deutschland und Europa konsequent ausgerottet werden, sowie auch alle Befürworter und Toleranzschwafler ! Der Islam hat in unserem Lebensraum nichts verloren !

Geisteskrankheiten konsequent ausrotten ! – Fickt den Islam !

 Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Liedgut

Standschützenmarsch

Militärmusik Tirol


Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 56 Sekunden 0,002 Gigabyte


Meine Meinung

Da sich die Untermenschen gerade darüber am auskotzen sind, dass der „Standschützenmarsch“ auf dem Münchener Oktoberfest gespielt wurde und sogleich wieder ihre Nazikeulen schwangen, deshalb möchte ich den Standschützenmarsch auch gleich hier mal einbauen. Sollte nur einer dieser linksversifften Untermenschen dadurch an einem Herzinfarkt sterben, hat sich der Aufwand bereits gelohnt, den Marsch hier einzustellen.

Der Standschützenmarsch wurde vom aus Tirol entstammenden Komponisten Sepp Tanzer für den damaligen Gauleiter Franz Hofer komponiert. Der Musikwissenschaftler Kurt Drexel von der Universität Innsbruck bezeichnet das Stück als „musikalisches Emblem für die NS-Zeit in Tirol“. Der Komponist Sepp Tanzer war im Juli 1938 der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei ( NSDAP ) beigetreten.



Information – Islam

Ich bin ja grundsätzlich immer der Meinung, dass man auch die Andersdenkenden zu Wort kommen lassen sollte, damit auch sie ihren Standpunkt vertreten können. Auch Tiere sollten ihre Standpunkte vertreten können dürfen, so wie diese von „Gott“ intellektuell stark benachteiligten Vertreter des „grossen Islam“.


Spielzeit Datenumfang
1 Minute, 58 Sekunden 0,007 Gigabyte


Nein, ernsthaft : meines Erachtens sollte der Islam auf dem gesamten Erdball ausgerottet werden, da diese geistesgestörten Museltiere immer und überall eine Gefahr für die Allgemeinheit sind. Für diese Höhlenmenschen darf es nirgendwo auf diesem Planeten einen Platz geben !

Liebe Glaubensbrüder auf Myanmar : vernichtet die muslimischen Terrorsekten in eurem Land, so lange ihr es noch könnt ! Jede Keimzelle des Islam sollte restlos ausgerottet werden !

Tötet die Rohingya, wo ihr sie trefft !


Geisteskrankheiten konsequent ausrotten ! – Fickt den Islam !

 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug

Erfurt / Thüringen


Phantombild von „Dan“

Eine Betrügerbande hat unter Vorgabe falscher Identitäten und über einen Zeitraum von ungefähr neun Monaten, einem Vollidioten aus Erfurt mehr als 88.000,- Euro aus dem Arsch gezogen.

Der hier gesuchte Betrüger kontaktierte den Geschädigten über Facebook und gab sich als eine vermeintliche US-Soldatin mit dem Namen „Jette Holliday Larsen“ aus, welche zur Zeit in Syrien stationiert wäre. Sie schlossen sodann eine Facebook-Freundschaft und über den vorgenannten Zeitraum wurde der Geschädigte von der vermeintlichen „US-Soldatin“ regelmässig zu Geldüberweisungen angehalten. Insgesamt kam es über einen Zeitraum von 9 Monaten zu 14 Einzelzahlungen, mit einem Gesamtwert von über 88.000,- Euro. Das Geld sollte der Mann an verschiedene Konten in den USA, Spanien, Grossbritannien und auch Deutschland überweisen. In einem Fall, am 2. August 2016, kam es auch zu einer direkten Geldübergabe in Bremen. Hier übergab der geschädigte Mann 4.800,- Euro an einen augenscheinlich etwa 40-jährigen dunkelhäutigen Mann, der sich ihm als „Dan“ vorstellte.

Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach diesem „Dan“, der sich am 2. August 2016 mit dem Geschädigten in Bremen traf und den Geldbetrag von 4.800,- Euro entgegennahm.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Erfurt :
+49-361-7443-1465

Bitte nachfolgendes Aktenzeichen angeben :
TH1180-010438-16/0


Meine Meinung

Hey, Du Vollpfosten ! Bitte überweise mir auch noch was. Ich kann es im Augenblick gut gebrauchen. Danke !

Du kannst Maria zu mir sagen. Ich bin 28 und immer noch Jungfrau. Auch habe ich bis zum heutigen Tag extra nur darauf gewartet, dass Du es änderst. Ich habe nur noch wenig zu Essen im Haus. Wenn Du mir nicht schnell etwas überweist, dann werde ich verhungern.

Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG

IBAN DE84 3706 2365 0106 7010 16

Deine Dich über alles liebende Maria.


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Pressemitteilung der Polizei

Nordafrikanisches Ungeziefer


Am gestrigen Morgen, den 29. August 2017 gegen 6.30 Uhr, überprüften mehrere Mitarbeiter der Bahn die Fahrausweise von Reisenden in einer S-Bahn, welche von Recklinghausen nach Dortmund unterwegs war. Hier traf einer der Mitarbeiter nun auf einen schlafenden 18-jährigen Mann und weckte ihn. Der derzeit in Hemer wohnhafte Mann, ein Asylbewerber aus Tunesien, erklärte dem Schaffner sehr aggressiv, dass er keinen Fahrausweis besitzen würde, sowie auch, dass er ihn gleich umbringen würde. Hierzu benutzte er die Worte „I kill you“ und deute mit seinem Finger einen Kehlenschnitt an.

Nach der Ankunft im Hauptbahnhof Dortmund wurde der Mann von Einsatzkräften der Bundespolizei festgenommen. Ein unabhängiger Zeuge bestätigte die Angaben des Bahnmitarbeiters. Der mit diesen Vorwürfen konfrontierte Asylbewerber erklärte sodann, dass sich sein Rechtsanwalt um die Angelegenheit kümmern würde.


Meine Meinung

Solche Leute haben in Deutschland nichts verloren ! Ich ERWARTE, dass solche Leute SOFORT ausser Landes geschafft werden und gegebenenfalls auch an Länder zurückgeführt werden, in denen sie – vermutlich zurecht – den nächsten Tag nicht mehr erleben würden ! Mir persönlich wäre es vollkommen scheissegal, wenn er nach der Ankunft in Tunesien gleich am Flughafen noch aufgeknüpft würde. Ist das mein Problem ? Mein Problem ist es, wenn ich mich mit solchem Ungeziefer hier in MEINEM Heimatland rumärgern muss !

Würde Adolf Hitler am 24. September 2017 zur Bundestagswahl kandidieren, dann wäre ihm meine Wählerstimme zu nicht weniger als 100 Prozent sicher ! Ich hätte 1932 Hitler gewählt, 1936 hätte ich ihn wieder gewählt, 1940, 1945 und auch im Jahre 2017 wäre er für mich die optimale Lösung !

Danke Führer !


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Grafik

Deutsch-Russische Freundschaft

Meines Erachtens sollte Deutschland umgehend aus dem NATO-Bündnis austreten und die Beziehungen mit Russland deutlich intensivieren. Seit über 70 Jahren werden wir von unseren us-raelischen „Freunden“ aus Amerika besetzt gehalten und dauerüberwacht. Unsere Kommunikation wird abgehört und unsere Politiker sind ausnahmslos Angestellte der us-raelischen Weltregierung. Es wird Zeit diese Ketten zu durchbrechen und uns künftig solche „Freunde“ vom Hals zu halten.

Das russische Volk hat viele Gemeinsamkeiten mit dem deutschen Volk und unsere Artverwandtschaft ist nicht von der Hand zu weisen. Gemeinsam werden wir Europa von der islamischen Pest befreien !




Grafik

Raus mit dem Islam !



Meine Meinung

Meines Erachtens wird es höchste Zeit, den Islam aus Europa hinaus zu befördern, um unsere kulturelle Identität zu bewahren !

Der Islam wird immer eine Gefahr bleiben und man kann nicht oft genug davor warnen, dass es keinen tatsächlichen Unterschied zwischen „gemässigten Muslimen“ und „radikalen Salafisten“ gibt, da der Islam selbst eine hochgefährliche Geisteskrankheit ist ! Es geht aus den islamischen Schriften unzweifelhaft hervor, wie Muslime sich gegenüber Nicht-Muslimen zu verhalten haben und es gibt immer mehr Muslime, welche sich von diesen muslimischen Terrorsekten lossagen. Überall dort, wo der Islam die führende Glaubensgemeinschaft ist, dort haben Andersgläubige nichts mehr zu lachen !

In wenigen Jahren schon wird der Islam aufgrund von Geburtenrate und Zuwanderung auch bei uns die führende Glaubensgemeinschaft sein. Aber möchtest Du wirklich fünfmal am Tag von einem muslimischen Schreihals und seinem Muezzinruf belästigt werden ? Glaubst Du eigentlich ernsthaft, dass Du dann noch ein Mitspracherecht hast, ob in Deiner Wohngegend eine Moschee gebaut werden darf, sobald die Schmutzfüsse in der Mehrheit sind ? Und glaubst Du ernsthaft, dass sie Dich dann noch fragen werden, ob sie auf dem Minarett einen Schreihals installieren dürfen, oder nicht ? Diese muslimischen Höhlenmenschen würden Dir dann die Zunge rausschneiden, falls Du dagegen Widerspruch einlegst.

Der Islam ist eine Pest, immer und überall auf dieser Welt ! Keine Glaubensfreiheit für Muslime in Deutschland und Europa !


 


Filmbeitrag – Politik

Geldermalsen wehrt sich !

Eine holländische Kleinstadt mit 26.000 Einwohnern aus der Provinz Gelderland wehrt sich vorbildlich gegen die Errichtung einer Aufnahmeeinrichtung für 1.500 Flüchtlinge. Etwa 2.000 Bürger versammelten sich am Abend des 16. Dezember 2015 vor dem Rathaus, um den bestehenden Unmut gegenüber einen bevorstehenden Beschluss des Gemeinderates zum Ausdruck zu bringen.


Meine Meinung

Starke Aktion, liebe Gelderländer ! Wenn die Politiker nicht auf das Volk hören, dann müssen sie aus den Parlamenten geprügelt werden. Und hier darf es dann auch keine Grenzen in der Gewaltanwendung geben ! Die Polizei muss dann aus dem Weg geprügelt werden, wenn sie ihn nicht freiwillig räumt. Nur auf diese Weise lässt sich der Volkswille noch durchsetzen !

Auch für den Rest von Deutschland kann es nur heissen : stürmt die Parlamente ! Die Gelderländer haben es uns gezeigt, wie es geht. Keinesfalls von der Polizei abschrecken lassen ! Die würden sich überhaupt nicht trauen, auf die Bevölkerung zu schiessen, da man sie andernfalls noch an Ort und Stelle totschlagen würde, mit Recht ! Wenn sich der Volkssturm auf das Bundeskanzleramt zubewegt, dann werden sich Polizei und Bundeswehr nicht mehr wirklich in den Weg stellen.



Spielzeit Datenumfang
5 Minuten, 58 Sekunden 0,052 Gigabyte



Information

Wohnungsdurchsuchung beim Vorsitzenden der Berliner Identitären

Robert Timm

Falls Sie bisher noch Zweifel daran hatten, dass unsere Justiz höchstselbst hochgradig Kriminell ist, sowohl Staatsanwälte als auch Richter, dann sollten sie nachfolgenden Bericht zur Kenntnis nehmen.


Die Identitäre Bewegung hat Anfang Juli 2017 als Reaktion auf die massenhaften sexuellen Übergriffe auf Mädchen und Frauen, durch Flüchtlinge und Asylbewerber, öffentlich und kostenlos Pfefferspray an Frauen verteilt. Hierzu trugen die Mitglieder der Identitären Bewegung Transparente mit der Aufschrift : „Wir helfen, wo die Regierung versagt !“.

Diese Fresse sollten wir uns mal merken : Petra Hertwig und ihr Pferdegebiss.

Nun kam es am Mittwoch, den 23. August 2017, aufgrund dieser Zusammenkunft der Identitären Bewegung zu einer polizeilichen Hausdurchsuchung beim Vorsitzenden der Identitären Bewegung von Berlin und Brandenburg, Robert Timm, wegen eines „Verstosses gegen das Versammlungsrecht“. Laut Auskunft der Staatsanwaltschaft Cottbus wurden hierbei Datenträger beschlagnahmt. Wer jedoch bereits selbst seine Erfahrungen mit diesen Justizfaschisten gemacht hat, der weiss, dass sehr wahrscheinlich keinesfalls „nur“ Datenträger beschlagnahmt wurden, was an sich aufgrund des gemachten Vorwurfes bereits schon schlimm genug ist, sondern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die gesamte Computeranlage.  Veranlasst hat dieses die Oberstaatsanwältin Petra Hertwig der Staatsanwaltschaft Cottbus, welche in dieser Zusammenkunft eine „nicht angemeldete Versammlung“ erkannt hat und „zureichende tatsächliche Anhaltspunkte“ dafür zu haben glaubt, dass Robert Timm „der Leiter und Veranstalter dieser Versammlung“ war. Dieses furchtbare Verbrechen muss natürlich mit aller Härte des faschistischen Justizsystem der BRD verfolgt werden. Eine Hausdurchsuchung war hierfür unbedingt erforderlich, so meinen es diese Justizfaschisten der Staatsanwaltschaft Cottbus. So sieht der alltägliche Terror der faschistischen BRD-Justiz gegen die nationale Opposition aus.


Meine Meinung

Wird es nicht langsam mal Zeit zu erwachen, diesen Staat umzustürzen und solche Richter und Staatsanwälte ihrem gerechten Los zuzuführen ? Alleine schon deshalb, um unserem Land eine bessere Zukunft zu ermöglichen ? Solche Juristen haben im Staatsdienst nichts verloren und es gibt sicherlich geeignetere Arbeitsplätze für solche Halunken, mit einer Eisenkette um den Hals, bestenfalls im Steinbruch. Meines Erachtens wäre Petra Hertwig für diesen Job deutlich besser qualifiziert. Solange solche Juristen ungestraft weiterhin Existenzen vernichten dürfen, im hochstaatlichen Auftrag selbstverständlich und auch IN IHREM Namen, wird das Recht und Justitia fortlaufend vergewaltigt !

Organisiere Dich, damit es endlich zur Realität wird ! Für ein vom Unrat gesäubertes Deutschland und für Deine Nachkommen !


 Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Pressemitteilung der Polizei

Bremen


Das Ungeziefer war wieder auf Einkaufstour !

Am frühen Dienstagabend, den 22. August 2017 gegen 17.15 Uhr, nahm die Polizei in einem Kaufhaus in der Bremer Altstadt fünf Ladendiebinnen fest, unter denen sich auch ein 15-jähriges Mädchen befand. Um was für eine Rasse es sich hier bei den Ladendiebinnen gehandelt hat, sollte wohl jedem klar sein, denke ich. Heike und Hannelore waren es vermutlich eher nicht. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit äusserst gering und dürfte im Promillebereich liegen.

Zunächst wurden die fünf Mädchen und Frauen ( im Alter von 15, 18, 24 und 31 Jahren ) in einem Kaufhaus im Hanseatenhof von drei Kaufhausdetektiven dabei beobachtet, wie sie diverse Kleidungsstücke in mitgeführte Taschen und Tüten packten. Beim Verlassen des Geschäftes wurde die Personengruppe dann von den Kaufhausdetektiven angehalten. Auch wurde die Polizei verständigt. Diese fand in den Taschen der Frauen unzähliges Diebesgut, fast ausnahmslos nur Bekleidung. Alleine nur 1 der insgesamt 5 Frauen hatte insgesamt 4 ( ! ) Tüten mit gestohlenen Bekleidungsgegenständen dabei. Zum Teil wurden hierbei auch zuvor die Etiketten entfernt.

Bei einer weiterführenden Untersuchung der ziehenden Gauner wurde unter der Kleidung Uhren, Schmuck sowie auch ein als gestohlen gemeldetes Mobiltelefon aufgefunden. Das 15-jährige Mädchen hatte in ihren Haaren zudem einen Autoschlüssel für einen BMW Mini Cooper versteckt. Der dazugehörige PKW war in der Nähe geparkt und gehörte einer der Frauen. In dem Wagen konnte ebenfalls Diebesgut sichergestellt werden, unter anderem weitere gefüllte Taschen mit Bekleidung und auch Gegenständen, mit denen sich die Sicherheitsetiketten überwinden lassen.

Abgesehen von dem 15-jährigen Mädchen sind alle Täterinnen mit ähnlichen Taten in Niedersachsen und Bremen bereits polizeibekannt. Bei den anschliessenden Durchsuchungen der Wohnungen im niedersächsischen Umland wurde weiteres Diebesgut sichergestellt, unter anderem Töpfe, Pfannen, Besteck, Schmuck, Parfüm, Bekleidung, Bettwäsche und Handtücher.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Das sichergestellte Diebesgut der Zigeunerbande.

Meine Meinung

Würde ich meine Meinung über dieses Ungeziefer hier zum Ausdruck bringen, dann würde ich mich sehr strafbar machen, weil die Zensurgesetze in der Bundesrepublik Deutschland eine freie Meinungsäusserung für Deutsche nicht mehr zulassen.

Ein guter Bekannter von mir, der aus Sri Lanka stammt und Moslem ist, sagte vor einiger Zeit mal zu mir, dass er es nicht nachvollziehen könne, weshalb „unser“ Staat die Strassen nicht von diesem Ungeziefer säubert. Er hat sich auch unzweifelhaft dahingehend geäussert, dass er auch gewaltsame Massnahmen gegen Zigeuner ausdrücklich begrüssen würde. Ich kann seine Ansichten gut nachvollziehen, wenn ich ehrlich bin. Auch ich verspüre eine deutlich in diese Richtung gehende Tendenz bei mir und frage mich eigentlich jeden Tag, weshalb unser Staat so zahnlos ist, wenn es um die Problemlösung in solchen Angelegenheiten geht, während gleichzeitig mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird, wenn Bürger ihren Unmut über diese Zustände zum Ausdruck bringen.


Quellen / Netzwerkverweise


 


Information

linksunten.indymedia.org wurde verboten !

Das linksterroristische Netzwerkangebot linksunten.indymedia.org wurde am heutigen Tag vom Innenministerium verboten, nachdem man aus einem ewiglangen Dornröschenschlaf erwachte. Bisher hatte der Staat dem terroristischen Treiben dieses Portals seit einem Jahrzehnt nur zugesehen, falls man es nicht sogar wirtschaftlich unterstützte, was absolut im Bereich des Möglichen liegt. Linksextreme Terrorgruppen werden seit Jahrzehnten vom Staat auch mit wirtschaftlichen Mitteln gefördert, um die missliebige nationale Opposition zu bedrohen, einzuschüchtern und mundtot zu machen, dort wo die faschistischen Zensurgesetze des Staates einfach ignoriert werden, von denen sich kein aufrechter Nationalsozialist abschrecken lässt.

Seit der Gründung dieses Portals wurden unzählige Menschen zum Opfer linksterroristischer Gewalttaten, welche man anschliessend auf dem Netzwerkportal verherrlichte, wohl wissend, dass man durch die Politik geschützt ist. Bei dem Opfern handelte es sich in der Regel um nationalbewusste Menschen, welchen man irgendwelche Nazi-Parolen an die Hausfassaden sprühte, deren PKW beschädigte oder auch gleich vollständig in Brand setzte. Es kam zu Verunglimpfungen am Arbeitsplatz oder bei Jugendlichen sogar an den Schulen, um den Arbeitgeber zu einer Auflösung des Arbeitsvertrages zu veranlassen, oder einen Schüler in seinem Schulumfeld zu isolieren und zu unterdrücken. Auch Geschäftsstellen missliebiger Parteien und Organisationen wurden und werden regelmässig zum Angriffsziel dieser Terrorunterstützer. Bürgerinnen und Bürger wurden regelmässig zum Angriffsziel linksextremistischer Terrorkommandos, wenn sie nicht dem Weltbild dieser Verblendeten entsprachen. Auch Mitbürgerinnen und Mitbürger in einem betagteren Alter waren hier keinesfalls vor Übergriffen sicher.

Aber auch jetzt befinden sich die Betreiber weiterhin unter dem Schutz der Bundesregierung, welcher der Terror gegen Andersdenkende, insbesondere auch der nationalen Opposition, zugute kommt. Festnahmen gab es erstaunlicherweise nämlich nicht und die Linksterroristen werden von der Regierung auch weiterhin wohlbehütet. Insbesondere die Parteien DIE GRÜNEN und auch DIE LINKE wissen ihre Schützlinge vor staatlichen Sanktionen zu bewahren. Aber auch aus dem Umfeld der SPD dürften diese Terrorunterstützer abstammen. Hätte es sich hier um ein vermeintlich rechtsextremes Netzwerk gehandelt, dann würden die Betreiber wohl jetzt in Untersuchungshaft sitzen. In den vergangenen Jahren ist dieses nicht nur einmal der Fall gewesen, dass die Betreiber nationalbewusster Netzwerkportale sofort festgenommen und eingesperrt wurden, obwohl auf deren Plattformen nicht auch nur ansatzweise solche kriminellen Handlungen propagiert und gefördert wurden, wie es in den letzten zehn Jahren bei linksunten.indymedia.org der Fall gewesen ist. Jedenfalls bin ich überzeugt davon, dass dieses Netzwerkportal von den Parteien CDU, SPD, GRÜNE und LINKE eingesetzt, gedeckt und auch wirtschaftlich unterstützt wurde, um gezielt nationalbewusste Mitbürger einzuschüchtern, zu bedrohen und dadurch mundtot zu machen.

Bei Hausdurchsuchungen gegen die Betreiber der Plattform, welche wohl aus dem Raum Baden-Württemberg stammen, wurden unzählige Waffen gefunden.


FÜR EIN VERBOT DER LINKSTERRORISTISCHEN ANTIFA

UND DEM NETZWERKPORTAL LINKSUNTEN.INDYMEDIA.ORG !


Quellenangaben / Netzwerkverweise


Hinweis

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den hochgradig kriminellen und volksfeindlichen Inhalten der hier verwiesenen Netzwerkseiten und mache mir deren Inhalte nicht zu Eigen !


 


Filmbeitrag / Liedgut

Division Germania

Jugend in Bewegung


Spielzeit Datenumfang
3 Minuten, 58 Sekunden 0,046 Gigabyte


Liedtext

Wir sind die, die Ihr verdammt, wir sind nicht euer Resultat.
Nicht wie eure Missgeburten, wir sind Deutsche mit Rückgrat.
Wir sind die Vorboten des Sturms, auf eure Bannwartpolitik.
Wir sind der Schandfleck, sind das Bittere, in eurer süssen Republik.

Wir sind die, die Ihr nie wolltet. Wir sind die, die Deutschland braucht.
Wie oft schon totgesagt, doch immer wieder aufgetaucht.
Eure erbärmlichen Versuche uns zu stoppen, haben versagt.
Wer Wind sät erntet Sturm ! Hat man euch das denn nie gesagt ?

Jugend in Bewegung, in heisser Gegenwehr.
Steh‘ fest und schlag die Trommel. Wir werden immer mehr.
Wo Schatten wächst, da ist auch Licht, und dieses darf nie fehlen,
Land im Sturm, ein Volk, ein Reich – ein Ruf durch tausend Kehlen.

Eure verlogenen Parolen hängen uns zum Halse raus.
Eure zensurgeilen Behörden fordern uns erneut heraus.
Politisch korrekt, nein, das waren wir sicher nie.
Die Wahrheit hochzuhalten, ist und bleibt die Strategie.

Euer Untergang wird kommen und wir lauern schon darauf.
Wir wollen alles und sonst nichts und eher geben wir nicht auf.
Eure Tage werden kürzer und das ist euch selber klar.
Ist das Ende erst gekommen, wird euer schlimmster Alptraum wahr.

Jugend ohne Reue – Jugend ohne Schuld !
Und feilscht Ihr auch auf’s Neue, wir haben viel Geduld.
Das wir besser sind als ihr, ja, das sehen wir jeden Tag.
Wir sehen euch in den Abgrund fallen, direkt in euer kaltes Grab.

Eure Halben sollt Ihr halten, euer Schlammblut ist uns gleich.
Unser Auftrag ist uns heilig, unsere Treue gilt dem Reich !
Es gibt nur eine Order, unseren Vätern tun wir’s gleich.
Unsere Losung lautet Freiheit ! Wir sind das Deutsche Reich !

In unseren Adern fliesst es weiter – wir sind das Deutsche Reich !
In unseren Herzen schlägt es weiter – wir sind das Deutsche Reich !
In unseren Seelen brennt es weiter – wir sind das Deutsche Reich !
In unserem Geiste wächst es weiter – wir sind das Deutsche Reich !

In unseren Adern fliesst es weiter – wir sind das Deutsche Reich !
In unseren Herzen schlägt es weiter – wir sind das Deutsche Reich !
In unseren Seelen brennt es weiter – wir sind das Deutsche Reich !
In unserem Geiste wächst es weiter – wir sind das Deutsche Reich !


 


Filmbeitrag / Liedgut

Division Germania

An dem Tag


Spielzeit Datenumfang
4 Minuten, 44 Sekunden 0,020 Gigabyte


Liedtext

Wir schworen uns gemeinsam, wir werden alles geben.
Gegen den Bolschewismus, für Deutschland unser Leben.
Voller Stolz trugen wir das Zeichen, auf dem rabenschwarzen Kragen.
Über`m Hemd den Riemen, den die Feinde keines Blickes wagen.

An dem Tag, als der Tod nicht mehr fern lag.
Ich will euch nicht verlassen, doch muss ich leider gehen.
Doch eines fernen Tages, werden wir uns wiedersehen.
Grüss mir mein liebes Mädel, leb wohl Germania.
Mein Vaterland in Ehren, wenn es tobt, dann bin ich da.

Wir waren fast wie Brüder, wir standen uns zur Seite.
Im selben tapferen Sturme, im Frieden und im Streite.
Den unsterblichen Willen, trug ein Jeder tief in sich.
Doch der rote Mob, er lauerte Anfang 1930.

An dem Tag, als das Schicksal uns erlag.
Ich will euch nicht verlassen, doch muss ich leider gehen.
Doch eines fernen Tages, werden wir uns wiedersehen.
Grüss mir mein liebes Mädel, leb wohl Germania.
Mein Vaterland in Ehren, wenn es tobt, dann bin ich da.

Wir sassen in der Kneipe, gemeinsam in der Runde.
Wir tranken und wir scherzten, zu nächtlich später Stunde.
Als da kam die fremde Rotte, aus dem glänzend Morgengrauen.
Und das letzte Mal begannen wir dem Tod ins Aug‘ zu schauen.

An dem Tag, als die Rache unser ward.
Ich will euch nicht verlassen, doch muss ich leider gehen.
Doch eines fernen Tages, werden wir uns wiedersehen.
Lebt wohl ihr treuen Freunde, leb wohl Germania.
Mein Vaterland in Ehren, wenn es tobt, dann bin ich da.

Ich will euch nicht verlassen, doch muss ich leider gehen.
Doch eines fernen Tages, werden wir uns wiedersehen.
Lebt wohl ihr treuen Freunde, leb‘ wohl Germania.
Mein Vaterland in Ehren, wenn es tobt, dann bin ich da.

Und naht der Flammen Wege, aufgeben will ich nicht !
Ob Tod oder gar Teufel, ich lach‘ ihm ins Gesicht.
Lebt wohl ihr Kampfgefährten, es wird Zeit für mich zu gehen.
Vergesst nie meinen Namen, wir werden uns wiedersehen.


 


Öffentlichkeitsfahndung
Raubüberfall

Hannover / Niedersachsen

Wer erkennt diesen Ziegenficker ?

Ein 24-jähriger Hannoveraner wurde am Morgen des 25. Juli 2017 in Höhe der Goethestrasse zum Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls. Gesucht werden deshalb nun Hans und Franz, die im dringenden Tatverdacht stehen, …ach, nein ! Zu meiner Überraschung müssen es wohl doch kriminelle Ausländer gewesen sein. Ich entschuldige mich dafür, dass ich zunächst einmal von Hans und Franz als möglichen Tätern ausgegangen bin.

Bereits am 25. Juli 2017 ist ein 24-jähriger Hannoveraner gegen 5.00 Uhr fussläufig im Bereich des Steintors unterwegs gewesen, als ihm zwei Männer an der Goethestrasse begegneten.  Einer der beiden Männer bedrohte den 24-jährigen Geschädigten daraufhin mit einem Messer und forderte die Herausgabe seiner Wertsachen. Nachdem das Opfer sowohl sein Mobiltelefon als auch die Geldbörse an den Mittäter übergeben musste, flüchtete das kriminelle Ausländer-Duo in Richtung der Georgstrasse.

Nun hat die Polizei ein Phantombild des Haupttäters veröffentlicht.


Täterbeschreibung

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • ungefähr 180 Zentimeter gross
  • arabisches Erscheinungsbild
  • sprach Deutsch mit fremdvölkischem Akzent

Bekleidung

  • graue Oberbekleidung
  • hellblaue Jeanshose

Mittäter

Zu seinem ebenfalls arabisch-aussehenden und in etwa gleich grossen Komplizen ist bekannt, dass er einen Dreitagebart hat und eine schwarze Jacke sowie eine schwarze Jeans trug.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Hannover :
+49-511-109-2820 entgegen.



Meine Meinung

Ich bin für die sofortige Rückführung aller kriminellen Ausländer in deren Heimatländer. Durch ihr kriminelles Handeln haben diese ihr Gastrecht missbraucht und daher auch keinen Anspruch auf Deutsche Gastfreundschaft mehr. Deshalb sind Asylverfahren kriminell-gewordener Ausländer sofort einzustellen und deren umgehende Rückführung anzuordnen. Auch sollten sie bedenkenlos selbst in die Länder abgeschoben werden, in denen sie den nächsten Morgen nicht mehr erleben. Was juckt es mich ? Es wird schon seine Gründe haben, wenn sie den nächsten Morgen dann nicht mehr erleben.

Auch sollte diesen Ausländern ein künftiger Aufenthalt auf dem Boden unseres Landes ausdrücklich untersagt werden. Sollten sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut in Deutschland auftauchen, dann sind sie von einem Schnellgericht zum Tode zu verurteilen und umgehend hinzurichten !


Quellenangaben / Netzwerkverweise