Schlagwort: Christentum



Gemeinde Niederzier / Nordrhein-Westfalen


Gotteshaus aufgewertet

Im Ortsteil Oberzier der Gemeinde Niederzier ( Kreis Düren ) wurde ein Gotteshaus ( Sankt Martin Oberzier, Kirchstrasse, 52382 Niederzier ) im Zeitraum vom 11. April bis zum 14. April 2018 dadurch aufgewertet, dass zahlreiche Glasscheiben beschädigt wurden. Der Sachschaden soll nach einer genauen Sachverhaltsaufnahme ungefähr 10.000,- Euro betragen.






Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Die Identitäre Bewegung mit einer schönen Aktion an der Technischen Universität Berlin ( Strasse des 17. Juni 135, 10623 Berlin ), welche sich gegen die zunehmende Einflussnahme des Islam und auch anderen Glaubensgemeinschaften an Schulen und Universitäten richtete.


“Aktion säkulare Uni” der Identitären Bewegung
Spielzeit Datenumfang in Megabyte
2 Minuten und 49 Sekunden 78





Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


“Gottloses Mordgesindel” von Absurd
deutschsprachiger Schwarzmetall
Spielzeit Datenumfang in Megabyte
5 Minuten und 35 Sekunden 8


Im Zwielicht des Waldes, zu spätfinstrer Stunde,
trafen Männer zusammen, mit dem Alten im Bunde.
Zu besiegeln die Bande, die man sich geschworen,
im Goldschein von Flammen, war der Orden geboren.

Dass dieser Plan der Raubritterschar,
zuwider dem Willen der Pfaffen war,
ist wohl gewiss, denn der Kirchenbann,
traf bald schon die Recken, Mann für Mann.

Seit jeher lag heidnischer Opfertrank,
ihnen mehr als Beichtstuhl und Kirchengang,
der Kniefall vor Christus war nichts für die Ritter,
lieber stehend sterben im Eisengewitter.

Blitzende Schwerter, Eisernes Heer,
Raubritterorden – Germanias Wehr.
Brennende Klöster, sterbende Pfaffen,
Heiden in eherner Rüstung und Waffen.

Das Sonnenradbanner in stählerner Hand,
Wotans Sturm brauste wild durch das Land.
Wohin sie auch kamen, ein Stechen und Raufen,
das war Germanias Raubritterhaufen !

Sie waren Ketzer, ganz ruchlose Heiden,
gegen Krone und Kreuz, gefürchtet von Beiden.
Beugten sich nie dem Gott der Hebräer,
die Geister der Ahnen war’n ihnen stets näher.

Die Ritter von einst sind längst schon gestorben,
doch ihre Geister, sie rufen von Norden.

Blitzende Schwerter, Eisernes Heer,
Raubritterorden – Germanias Wehr.
Brennende Klöster, sterbende Pfaffen,
Heiden in eherner Rüstung und Waffen.

Das Sonnenradbanner in stählerner Hand,
Wotans Sturm brauste wild durch das Land.
Wohin sie auch kamen, ein Stechen und Raufen,
das war Germanias Raubritterhaufen !


Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Der jüdische Herrenrassen-Wahn

Den Nationalsozialisten wurde seit Kriegsende immer und immer wieder unterstellt, sie würden sich für eine auserwählte Rasse halten und einem so genannten “Herrenrassen-Wahn” unterliegen, der sie über Juden und andere vermeintlich minderwertigere Völker erhebt. Diese Behauptung ist nicht nur falsch, sondern wird zudem auch noch von denjenigen gespeist, welche höchstselbst einen Herrenrassen-Wahn pflegen, nämlich den Juden.

Tatsächlich gibt es nämlich nichts, was diese Theorie untermauert. Wodurch genau liesse sich der vermeintliche nationalsozialistische “Herrenrassen-Wahn” denn stützen ? Es gibt nichts, was diese Theorie stützt und es ist lediglich eine von zahlreichen jüdischen Nachkriegslügen, mit denen die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei ( NSDAP ) und Reichskanzler Adolf Hitler verunglimpft werden sollten und verunglimpft wurden. Dieser vermeintliche “Herrenrassen-Wahn” sollte damit begründet werden, dass auf den Gürtelschnallen der Schutzstaffel ( SS ) die Losung “Gott mit uns” stand, siehe nebenstehendes Bild. Daraus wurde dann geschlussfolgert, dass sich die Nationalsozialisten für “von Gott auserwählt” halten würden, oder zutreffender ausgedrückt : es wurde ihnen unterstellt. Diese Losung besagt dieses jedoch keinesfalls und sie bedeutet nicht mehr, als das Gott uns Deutschen zur Seite stehen möge, falls man tatsächlich an derartiges glauben möchte.

Aber Moment mal : “von Gott auserwählt” ? Das habe ich doch schon einmal in irgendeinem Zusammenhang mitbekommen. Moment, ich muss kurz nachdenken. Waren das nicht die Juden die ständig von sich behaupten und es jedem auf die Nase binden, der es nicht wissen möchte, das ausgerechnet SIE das von Gott “auserwählte Volk” seien ?


Thora-Abschnitt Exodus 19:3-6, in welchem Gott angeblich direkt vor der Offenbarung am Berg Sinai mit Moses spricht, nachdem Moses zu Gott auf den Berg hochging.

“Sag dem Haus Jakob und den Kindern von Israel : ‚Ihr habt gesehen, was ich den Ägyptern angetan habe; dass ich euch auf Adlerflügeln getragen habe und euch zu mir gebracht habe. Und nun, wenn ihr gut auf mich hört und meinen Bund haltet, dann werdet ihr mein liebstes Volk sein, denn mir gehört die ganze Welt. Ihr sollt ein Königreich der Priester und ein heiliges Volk sein. Sagt diese Worte den Kindern Israels.“


Auf diese ( vermeintlichen ) Worte Gottes begründen die Juden ihren eigenen Herrenrassen-Wahn, den sie aus gutem Grund immer gerne Anderen unterstellen, um von sich selbst abzulenken. Der überzogene Drogenkonsum war offensichtlich auch schon zu diesen früheren Zeiten ein ernsthaftes Problem, wie man solchen Texten gut entnehmen kann. Um nicht zu fragen, wer hat es erfunden ? Selbstredend sind diese Worte, wie auch viele andere Worte, eine jüdische Erfindung, um sich und sein eigenes Volk gegenüber anderen Völkern zu erhöhen. Sie sind eine jüdische Lüge und entstammen einem Judenmaul, nicht mehr und auch nicht weniger ! Gibt es irgendeinen Nachweis dafür, dass “Gott” sich gegenüber dem Juden Moses erklärt hat ? Nein, es gibt keinen Nachweis hierfür und deshalb sind und bleiben diese Worte eine jüdische Lüge, mit der sie sich selbst überhöhen und wertiger machen wollen ! Es bedarf schon einer Menge christlicher Idiotie, um als Nichtjude an diese Worte zu glauben !

Christentum, Judentum und Islam sind allesamt aus dem gleichen Arsch gekrochen und entstammen alle der Region Mesopotamien im Irak. Es wäre schön, wenn sie sich auch allesamt wieder nach dort begeben würden.


Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Brüggen / Nordrhein-Westfalen


Hakenkreuz auf der Kirchentür

Im Ortsteil Bracht der Gemeinde Brüggen ( Landkreis Viersen ) wurde eine Kirchentür der katholischen Kirche Sankt Mariä Himmelfahrt ( Kirchplatz, 41379 Brüggen ) von unbekannten Aktivisten mit einem eingeritzten Hakenkreuz aufgewertet. Die Aktion soll zwischen dem 29. März 2018 ( 12.00 Uhr ) bis 30. März 2018 ( 19.30 Uhr ) stattgefunden haben.

Leider brachten die Aktivisten das Hakenkreuz aber verkehrt herum an und wenn man berechtigterweise eine Kirche, eine Synagoge oder eine Moschee aufwertet, dann sollte man ein LINKSGEFLÜGELTES Hakenkreuz verwenden. Das rechtsgeflügelte Hakenkreuz steht für “Aufstieg, Geburt und Glück” und ist demzufolge ein Glückssymbol. Aber das linksgeflügelte Hakenkreuz hingegen steht für das Gegenteil, konkret für “Tod, Verderben und Niedergang”. Und da wir dem Christentum unzweifelhaft eher den Tod und das Verderben wünschen, deshalb hätte das Hakenkreuz linksgeflügelt angebracht werden müssen.








Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Karfreitag

Heute ist Karfreitag, den 30. März 2018. Vor 2.018 Jahren haben sie den durchgeknallten Juden ans Kreuz genagelt.

Lasst uns heute Pontius Pilatus danken und tanzen !



Laut Staatsanwaltschaft Saarbrücken ist diese Meinungsäusserung vom Grundrecht der freien Meinungsäusserung gedeckt, wie Du auch den verwiesenen Beiträgen unter den Quellenangaben entnehmen kannst.




Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?


Dieses Land gehört Allah

Der Autor und islamkritische Aktivist Michael Stürzenberger, ehemals Bundesvorsitzender der Partei “Die Freiheit”, unterhält sich mit unterbelichteten Höhlenmenschen und bringt sie aus der Fassung. Ein lustiger Filmbeitrag mit lustigen Höhlenmenschen, bei denen Allah offensichtlich das Gehirn vergessen haben muss. Es muss Michael Stürzenberger bestimmt schwer gefallen sein, das Gespräch über eine so lange Zeit ernsthaft zu führen, obwohl man sich am liebsten vor Lachen auf den Boden werfen würde. Übrigens teile ich nicht jede Auffassung mit Michael Stürzenberger und lehne seine unzweifelhaft sehr christlich-geprägte Haltung ebenfalls ab. Er ist mir allerdings auch nicht unsympathisch.

Ich habe diesen Film bei YouTube gefunden und möchte aber aus Protest gegen diesen Anbieter nicht auch noch auf diesen verweisen, da unter anderem auch bei YouTube inzwischen eine Zensur ausgeübt wird, an der Erich Honecker seine Freude gehabt hätte. Daher habe ich den Film runtergeladen und auf mein GoogleDrive-Konto gestellt.

“Sie machen jetzt die Menschen manipulieren”. Ist er nicht schnuckelig, der kleine Ziegenvernascher !?


Michael Stürzenberger kommuniziert auch mit Geisteskranken
Spielzeit Datenumfang in Megabyte
1 Minute und 58 Sekunden 7




Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?