Schlagwort: Bewohner


Öffentlichkeitsfahndung
Einbruch, Raubüberfall und Betrug

Wuppertal / Nordrhein-Westfalen


Wer erkennt dieses Rassenungeziefer ?

Am 24. November 2017 wurde eine 74-jährige Seniorin von drei Mitbürgern einer minderwertigen Schmutzrasse in ihrem Wohnhaus überfallen und beraubt. Nun fahndet die Polizei nach dem Ungeziefer.

Am besagten Tag, gegen 19.00 Uhr, hebelten die drei kriminellen Ausländer, unter denen sich auch eine Frau befand, die Kellertür eines Reihenhauses in der Regentenstrasse ( Stadtteil Langerfeld ) auf. Hier trafen sie dann auf die 74-jährige Bewohnerin. Mit einer geraubten Scheckkarte hob einer der Täter kurz darauf Bargeld an einem Geldautomaten in Schwelm ( Ennepe-Ruhr-Kreis ) ab.


Lichtbild des fremdvölkischen Ungeziefer

Es liegt im Augenblick nur Bildmaterial von dem Täter vor, welcher am Geldautomaten aufgezeichnet wurde.

Täterbeschreibungen

Täter 1
  • männlich
  • dunkle Hautfarbe
  • ungefähr 30 Jahre alt
  • etwa 177 Zentimeter gross
  • schlank
  • ungepflegter Dreitagebart
  • sprach hochdeutsch
  • dunkle Kleidung
  • hat eine dunkle Mütze getragen
Täter 2
  • männlich
  • ungefähr 40 Jahre alt
  • etwa 188 Zentimeter gross
  • dunkle Hautfarbe
  • ungepflegter Dreitagebart
  • dunkle Kleidung
  • dunkle Mütze
Täter 3
  • weiblich
  • ungefähr zwischen 35 und 40 Jahre alt
  • schlank

Hinweise

Rufnummer der zuständigen Polizeidienststelle :
+49-202-284-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Öffentlichkeitsfahndung – Einbruch

Frechen / Rhein-Erft-Kreis


Wer kennt solches Ungeziefer ?

Bereits am späten Abend des 13. Juni 2017 kam es zu einem Wohnungseinbruch in der Breite Strasse in Frechen. In dieser Sache fahndet die Polizei Rhein-Erft seit dem heutigen Tag, den 21. August 2017 mit einem Phantombild nach dem Täter.

Gegen 22.45 Uhr kehrte der Hausbewohner am 13. Juni 2017 in sein Wohnhaus auf der Breite Strasse zurück und überraschte hierbei einen Einbrecher, der bereits verschiedene Räume des Hauses durchsucht hatte. Der Täter eilte sodann in die Küche des Hauses und versuchte von dort aus zu flüchten. Daran wurde er jedoch vom Hausbewohner gehindert und es kam zu einer Rangelei, in deren Verlauf der Einbrecher dann durch das Küchenfenster hinausklettern und flüchten konnte. Der Hausbewohner sah den Täter noch auf ein Fahrrad steigen und in Richtung Frechen-Bachem davonradeln.


Täterbeschreibung

  • etwa 40 Jahre alt
  • ungefähr 180 Zentimeter gross
  • ungepflegtes Erscheinungsbild
  • hagere Gestalt
  • schwarze, nach hinten gekämmte Haare
  • Dreitagebart

Bekleidung

  • schwarze Bomberjacke
  • Jeanshose

Hinweise

Rufnummer der Polizei Hürth :
+49-2233-52-0


 Quellenangaben / Netzwerkverweise