Schlagwort: Bestand

Europawahl 2024

Overath / Nordrhein-Westfalen

Europawahl 2024

Am heutigen 09.06.2024 finden in Deutschland die Europawahlen 2024 statt und nun besteht einmal mehr die Möglichkeit, den Altparteien die Rote Karte aufzuzeigen, wenn man mit der gegenwärtigen Politik und insbesondere auch mit der Migrationspolitik unzufrieden ist.

  • Wenn auch Du bereits seit unzähligen Monaten nach einer Wohnung suchst und es deshalb nicht nachvollziehen kannst, dass die Bundesregierung immer weiter fremde Leute in das Land holt, obwohl unzureichend Wohnraum vorhanden ist, dann solltest Du dieses unter anderem am heutigen Tag auch zum Ausdruck bringen !
  • Wenn auch Dir die ausufernde Ausländerkriminalität stinkt und messerstechende Zuwanderer ein Dorn im Auge sind, dann solltest Du unter anderem auch am heutigen Tag Deine Unzufriedenheit verdeutlichen, mit Deiner Stimme für die patriotische Opposition. Nur mit unseren Wählerstimmen können wir diese Zuwanderung stoppen und kriminelle Ausländer schleunigst wieder in ihre Heimat schicken, auch dann, wenn man sie dort dann gleich am nächsten Baum aufknüpft ! Was juckt das mich ? Was juckt es Dich ?
  • Wenn auch Dir der zunehmende Einfluss des Islam und islamistische Kalifat-Kundgebungen auf unserem Heimatboden zuwider sind, dann solltest Du dieses unter anderem auch am heutigen Tag durch Deine Wählerstimme für die nationale Opposition zum Ausdruck bringen.

Aus patriotischem Blickwinkel gibt es genau zwei der zur Europawahl kandidierende Parteien, die wählbar sind :

Ich selbst habe bereits am Montag ( 03.06.2024 ) der Partei DIE HEIMAT per Briefwahl meine Stimme zur Europawahl verliehen. Nach meiner persönlichen Auffassung sind bei der AfD zu viele Scheinpatrioten aktiv, denen ich die Herbeiführung erkennbarer Veränderungen nicht wirklich zutraue, auch dann nicht, wenn die AfD die absolute Mehrheit ( 50 + x ) der Wählerstimmen erzielen würde. Lichtgestalten wie Björn Höcke bleiben in dieser Partei leider Randerscheinungen. Bei der Partei DIE HEIMAT sind meines Erachtens die besseren Patrioten aktiv und ich bin davon überzeugt, dass die Abgeordneten dieser Partei ihre politischen Positionen auch 1 : 1 umsetzen, wenn sie durch den Wähler die Möglichkeit dafür erhalten. Auch entfällt zur Europawahl die so genannte 5-Prozent-Hürde und es werden keine Stimmen verschenkt, wenn man DIE HEIMAT unterstützt !

Zur Landtagswahl in Thüringen am 01.09.2024 würde ich dann allerdings ebenfalls die Alternative für Deutschland unterstützen, alleine schon deshalb, um den Wahlbewerber Björn Höcke zum Ministerpräsidenten des Landes zu befördern und die Abwahl von Bodo Ramelow ( DIE LINKE ) zu ebnen. Wenn in Deutschland die Demokratie noch Bestand hätte, dann wäre er ja bereits schon nach der vorangegangenen Landtagswahl 2019 abgewählt worden. Damals wurde der FDP-Bewerber Thomas Kemmerich bereits schon zum Ministerpräsidenten des Landes Thüringen gewählt und ernannt. Im Nachgang wurde er damals dann aber von Angela Merkel ( CDU ) und auch eigenen Parteikameraden dazu genötigt sein Amt wieder abzugeben, weil er unter anderem auch durch die Stimmen von AfD-Abgeordneten in das Amt gewählt wurde. ( Quelle ) Hierbei handelte es sich um eine Vergewaltigung der Demokratie, die ihresgleichen sucht !

Deshalb kommt am 01.09.2024 zur Landtagswahl in Thüringen alleine nur eine Stimme für die Alternative für Deutschland in Frage, um Björn Höcke zum Ministerpräsidenten des Landes Thüringen zu befördern und Bodo Ramelow endgültig zu entsorgen ! Leider bin ich als Einwohner von Nordrhein-Westfalen jedoch nicht in Thüringen wahlberechtigt.

Übrigens ist eine Wahlbeteiligung auch dann sinnvoll, wenn man dieser Europäischen Union ( EU ) und dem Europaparlament sehr kritisch gegenübersteht, so wie auch ich. Ein solches Gebilde lässt sich sehr schön auch von Innen zersetzen, in dem man möglichst viele EU-Gegner in das Parlament hinein befördert, um es von Innen heraus in seine Einzelteile zu zerlegen. Für ein Europa der Vaterländer, aber gegen diese Europäische Union der Globalisten !

Nachfolgend kannst Du diesen Beitrag teilen :

Die Wiege der Menschheit

Overath / Nordrhein-Westfalen

Die Wiege der Menschheit

Laut der offiziellen Darstellung und diese ist bereits seit vielen Jahrzehnten die vorherrschende Meinung, stand die so bezeichnete „Wiege der Menschheit“ dereinst in Afrika. Das habe ich auch bereits während meiner Schulzeit in den Achtziger Jahren so übermittelt bekommen. Es geht hier also um den Ort, an dem sich die Menschheit entwickelt hat, wo sie entstanden ist.  Auch bekommt man diese vermeintliche Erkenntnis immer wieder gerne von antifaschistischer Seite „unter die Nase gerieben“, wenn deren Argumente ausgegangen sind. Allerdings liess sich diese Theorie niemals mit einer solchen Eindeutigkeit untermauern, welche als „ausreichend“ zu bezeichnen wäre.

Seit mehreren Jahren gibt es jedoch nun andere Erkenntnisse und im Augenblick spricht doch einiges mehr dafür, dass die Wiege der Menschheit möglicherweise in Europa gestanden haben könnte. Ich habe einmal ein paar Verweise angehangen, welche die bisher vorherrschende Afrika-Theorie deutlich ins Wanken bringen. In der Zwischenzeit gab es gleich mehrere Knochenfunde im europäischen Raum, so zum Beispiel in der Türkei, in Griechenland und auch im Allgäu, welche die bisherige Afrika-Theorie in Frage stellen.

Verweisempfehlungen

Es ist allerdings auch vollkommen unerheblich, ob laut aktuellen Erkenntnissen die Wiege nun in Afrika oder Europa oder wo auch immer gestanden hat, weil es sich eben immer um eine aktuelle Entwicklung der Forschung und Wissenschaft handelt, die sich auch immer wieder und nahezu täglich ändern kann. Wie bereits ausgeführt, galt seit einigen Jahrzehnten Afrika als Wiege der Menschheit. Aber warum eigentlich ? Ganz einfach deshalb, weil vor ein paar Jahrzehnten einmal irgendwo in Afrika ein paar Knochen aus längst vergangenen Tagen ausgebuddelt wurden, welche als die bis dahin ältesten jemals gefundenen Knochen identifiziert wurden. Daraufhin ernannte man Afrika zur „Wiege der Menschheit“, verleugnend, dass es sich hier lediglich um einen gegenwärtigen oder möglicherweise auch vorübergehenden Sachstand handelt. Das bedeutet aber auch, dass zu jeder Zeit an irgendeinem anderen Ort andere Knochen gefunden werden können, die noch älter als die bisher gefundenen Knochen sind. Oder mit anderen Worten : Es ist immer nur eine Momentaufnahme und es gibt nichts in Forschung und Wissenschaft, was für immer Bestand haben muss ! Vielleicht finden sie demnächst ja irgendwelche Knochen auf Sri Lanka oder wo auch immer, die noch einmal älter sind !? Abgesehen davon, könnte der Mensch ja auch gewandert sein, dessen Knochen man irgendwo ausgegraben hat. Vielleicht ist er zuvor von Afrika nach Europa oder andersherum gewandert ? Nur weil man dessen Knochen ausgerechnet an dieser Stelle gefunden hat, bedeutet es noch lange nicht, dass dort auch die Wiege der Menschheit gestanden haben muss.

Nachfolgend kannst Du diesen Beitrag teilen :

Diese Netzwerkseite unter dominique-oster.de verwendet so bezeichnete "Cookies" ( Textdateien ) und "Plugins" ( Zusatzprogramme ), um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung dieser Netzwerkadresse stimmst Du dem zu.

Datenschutzerklärung