Schlagwort: 3. Januar 2018


Fake-news
Pressemitteilung der Polizei

Finde den Fehler !

Freundlicherweise habe ich den Fehler mit gelbem Markierungsstift hervorgehoben.

Laut einer Pressemitteilung der Polizei Offenburg vom heutigen Dienstag, den 9. Januar 2018, hat sich ein 46-jähriger tatverdächtiger Deutscher bei der Polizei gestellt, nachdem diese bereits nach ihm fahndete.

Eine vorherige Pressemitteilung vom 3. Januar 2018 lässt jedoch bereits darauf schliessen, dass es sich bei dem vermeintlichen 46-jährigen „Deutschen“ wohl doch eher um einen Migrationsdeutschen handelt. Die fremdvölkische Herkunft des Mannes soll dem gemeinen Leser hier wohl offensichtlich verschwiegen werden.

Lassen Sie sich nicht verarschen ! Halten Sie die Augen auf und hinterfragen Sie Nachrichten immer, welche Ihnen von den Medien und Behörden übermittelt werden. Sie werden von diesen Stellen massiv belogen ! Man versucht inzwischen mit allen Mitteln die traurige Wahrheit zu vertuschen, um die ausufernde Ausländerkriminalität als nicht so hoch erscheinen zu lassen, wie sie tatsächlich ist. Dafür werden Statistiken manipuliert und Falschmeldungen verbreitet.


Hier handelt es sich um die Original-Pressemitteilung der Polizei in Offenburg vom 9. Januar 2018.


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Privat

Im Augenblick bin ich vom Glück nahezu befallen.

Am 3. Januar 2018 erhielt ich eine elektronische Nachricht in mein Postfach, welche mir der Absender alexander@goerich.net übermittelte. Laut dieser Nachricht hat mir der Absender einen Betrag von 13.987,05 Euro auf mein Bankkonto überwiesen. Es erstaunte mich bloss ein wenig, dass ich mir, laut dieser Nachricht, einen kurzen Filmbeitrag anschauen sollte, um zu sehen, wie ich an mein Geld komme.

Lieber Alexander, oder wie auch immer Du tatsächlich heissen magst. Wenn Du das Geld tatsächlich auf mein Konto eingezahlt hättest, dann könnte ich nun einfach darauf zugreifen, ohne mir nun extra einen kurzen Filmbeitrag anschauen zu müssen. Zur Güte schlage ich Dir also deshalb vor, dass Du nun endlich zunächst mal das Geld überweist und ich mir anschliessend dann Deinen Filmbeitrag anschaue.

Mit lieben Grüssen.

Dominique