Schlagwort: 29. Juli 2017


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Die gesuchte Handtaschen-Diebin und gescheiterte Betrügerin.

Bereits am 29. Juli 2017 hielt sich eine 24-jährige Frau aus Gelsenkirchen in einem Schuhgeschäft auf der Bahnhofstrasse in der Altstadt von Gelsenkirchen auf. Während die junge Frau Schuhe anprobierte, entwendete ihr die hier abgebildete Frau unbemerkt deren Handtasche. Unter anderem befand sich auch die Geldbörse inklusive EC-Karte in der Handtasche. Nur etwa 15 Minuten später versuchte die unbekannte Täterin an einem Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale ( Gildenstrasse 3, 45879 Gelsenkirchen ) mit der EC-Karte Geld abzuheben. Nun fahndet die Polizei mit einem Bild der Überwachungskamera nach der Frau.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :

+49-209-365-8212


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Vergewaltigung

Niebüll / Schleswig-Holstein


Phantombild des gesuchten fremdvölkischen Sexualverbrecher

Nachdem am frühen Morgen des 29. Juli 2017, zwischen 1.00 Uhr und 2.00 Uhr, eine 23-jährige Frau im „Malmesbury-Park“ durch zwei fremdvölkische Männer vergewaltigt wurde, liegt nun ein Phantombild eines der beiden Täter zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Der genaue Tatort soll an den Tennisanlagen gelegen haben. Untereinander sprachen die Männer in einer fremden Sprache.


Täterbeschreibung

  • 25 bis 35 Jahre alt
  • ungefähr 175 Zentimeter gross
  • braune Hautfarbe ( nicht dunkelhäutig ! )
  • sprach gebrochenes Deutsch
  • herausstehende Wangenknochen
  • Narbe auf der linken Gesichtshälfte, welche vom Mund aus quer in Richtung Ohr verläuft
  • dunkle Haare, das Haupthaar länger als an den Seiten

Landkarte

Der Tatort, an dem die junge Frau durch die zwei kriminellen Ausländer vergewaltigt wurde.

Hinweise

Rufnummer der Polizei Niebüll :
+49-4661-4011-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise