Schlagwort: 24. Dezember 2017


Öffentlichkeitsfahndung
Versuchte Vergewaltigung

Ahrensburg / Schleswig-Holstein


Versuchte Vergewaltigung durch Südländer !

Bereits am frühen Morgen des 24. Dezember 2017 ( Heiligabend ), gegen 6.50 Uhr, kam es in der Stormarnstrasse zu einer versuchten Vergewaltigung durch zwei Männer mit einem südländischen Erscheinungsbild.

Die geschädigte 24-jährige Frau war fussläufig vom Bahnhof in Ahrensburg ausgehend in Richtung der Hamburger Strasse unterwegs. Kurz hinter der Gaststätte „Rockefeller“ ( Stormarnstrasse 2, 22926 Ahrensburg ) wurde sie von zwei kriminellen Ausländern angegriffen und festgehalten. Erst nachdem sich eine fremde Personengruppe näherte und die junge Frau laut um Hilfe schrie, liess das fremdvölkische Ungeziefer von der Frau ab und flüchtete.


Täterbeschreibungen

Täter 1
  • südländisches Erscheinungsbild
  • etwa 20 bis 24 Jahre alt
  • ungefähr 170 bis 175 Zentimeter gross
  • kurze dunkelbraune bis schwarze Haare
  • dicke markante Augenbrauen
  • ungepflegtes Erscheinungsbild
Täter 2
  • südländisches Erscheinungsbild
  • ebenfalls etwa 20 bis 24 Jahre alt
  • ungefähr 180 bis 190 Zentimeter gross
  • kurze dunkle Haare

Beide Täter sollen sportlich gekleidet gewesen sein und trugen keine, der Jahreszeit angemessene Winterjacken. Zudem sollen sich die Täter in einer der Frau unbekannten Sprache unterhalten haben, welche sie nicht weiter eingrenzen kann.


Hinweise

Rufnummer der zuständigen Polizeidienststelle :
+49-4102-809-0

Insbesondere die Personen aus der Personengruppe, welche den Vorfall möglicherweise mitbekamen, möchten sich bitte kurz mit der Polizei in Verbindung setzen.


Landkarte


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Nachrichten

Gegen 24.00 Uhr am gestrigen Sonntagabend, den 24. Dezember 2017, fuhr ein 58-jähriger Mann absichtlich mit seinem PKW in die Parteizentrale ( Willy-Brandt-Haus ) der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands ( SPD ) in Berlin-Kreuzberg. Innerhalb des Gebäudes rammte er einen Betonpfeiler und wurde bei dem Zusammenstoss leicht verletzt. Im PKW befanden sich mehrere Benzinkanister und auch Flaschen mit Grillbeschleuniger.

Laut Angaben des Fahrers handelte er in Selbsttötungsabsicht. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.


Meine Meinung

Leider ist das Willy-Brandt-Haus der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands ( SPD ) weitestgehend unbeschadet. Schade, es hätte eine geile Aktion werden können, wenn das verdammte Ding abgefackelt wäre.


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Glückwünsche

Der Judenbengel hat Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch !

Treib es nicht zu doll, Du kleiner Scheisser !



      Mehr Nägel für das Schwein - Satans Elite Kommando