Vermisstenfahndung Mary-Joeanna Thomas



Dortmund / Nordrhein-Westfalen


Vermisstenfahndung Mary-Joeanna THOMAS


Seit dem Samstag, den 8. September 2018, wird das in einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund wohnhafte Mädchen Mary-Joeanna Thomas vermisst, welche gemeinsam mit ihrer knapp dreimonatigen Tochter Emilia am Samstag zu ihrem Bruder nach Hemer ( Märkischer Kreis ) fahren wollte. Nachdem das Mädchen am Samstagabend gegen 19.00 Uhr nicht wie vereinbart zurückkehrte, wurde es durch die Heimleitung ihrer Jugendhilfeeinrichtung als vermisst gemeldet. Seither fehlt jede Spur von ihr.

Polizeiliche Ermittlungen an den üblichen Anlaufadressen des Mädchens in Dortmund, Iserlohn und Hemer erbrachten keinen Erfolg. Darüber hinaus wurde bekannt, dass das Mädchen bereits öfter schon abgängig war, jedoch immer wieder zurückkam. Als Grund für die Abgängigkeit des Mädchens wird vermutet, dass die Tochter Emilia in die Obhut des Jugendamtes genommen werden soll. Leider kann die Polizei zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch nicht ausschliessen, dass die Gefahr einer Eigen- und Fremdgefährdung für das Mädchen und deren dreimonatige Tochter gegeben ist. Sie hält diese Gefahr sogar für sehr wahrscheinlich, wie sie in ihrer Pressemitteilung von 14.18 Uhr veröffentlichte. Dieses war auch der einzige Grund, weshalb ich diese Suchmeldung nun auch auf meiner Netzwerkseite veröffentlichte.



10.09.2018, 18.30 Uhr


Mit einer Presseveröffentlichung von 17.00 Uhr informiert die Polizei Dortmund über die wohlbehaltene Rückkehr von Mutter Mary-Joeanna Thomas als auch Tochter Emilia.



  • etwa 160 Zentimeter Körpergrösse
  • schlank
  • lange, schwarze Haare
  • trägt manchmal ein Kopftuch


In Dortmund lebt das Mädchen gemeinsam mit ihrer dreimonatigen Tochter Emilia in einer Jugendhilfeeinrichtung.




  • Rufnummer : +49-231-132-7441



Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen.