Personenfahndung nach gefährlicher Körperverletzung



Köln / Nordrhein-Westfalen


Personenfahndung nach gefährlicher Körperverletzung


Dem nachfolgend mit Lichtbildern und einem Filmbeitrag gesuchten Gewaltstraftäter wird vorgeworfen, in den Nachmittagsstunden des 28. Juli 2018, gegen 16.00 Uhr, am Bahnsteig der U-Bahn-Haltestelle Venloer Strasse / Gürtel ( Stadtteil Ehrenfeld ) einen 42-jährigen Fahrgast der Kölner Verkehrs-Betriebe ( KVB ) gezielt in das Gleisbett gestossen zu haben, nachdem er sich zuvor mit einer Frau gestritten hatte. Nach der Tatausführung flüchtete der Täter sofort aus der U-Bahn-Haltestelle. Glücklicherweise fuhr in diesem Moment gerade keine Bahn hinein.

Unter zur Hilfenahme des umfangreichen Bild- und Filmmaterials aus der in der U-Bahn-Haltestelle installierten Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nun nach dem Mann.



07.09.2018, 15.15 Uhr


Der gesuchte Mann hat sich am heutigen Freitagnachmittag, den 7. September 2018, auf der Polizeidienststelle Ehrenfeld (  ) gestellt. Es handelt sich um ein 18-jähriges Kind, dass auch in Köln wohnhaft ist.





Spielzeit Datenumfang in Megabyte
33 Sekunden 7


  • ungefähr 185 bis 190 Zentimeter Körpergrösse
  • dunkelblonde Haare
  • schlank
  • Bart

Der gesuchte Mann führte eine schwarze Umhängetasche mit sich.



  • weisses T-Hemd
  • knielange, dunkle Hose
  • weisse Schirmmütze


Hier befindet sich die U-Bahn-Haltestelle Venloer Strasse / Gürtel.




  • Rufnummer : +49-221-229-0
  • E-Post : poststelle.koeln@polizei.nrw.de



Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen.