Personenfahndung nach einem ziehenden Gauner



Bottrop / Nordrhein-Westfalen


Personenfahndung nach einem ziehenden Gauner


Dieser auf dem nebenstehenden Lichtbild abgebildete junge Mann, bei dem es sich um einen Angehörigen des fahrenden Volkes handeln dürfte, betrügt mit Vorliebe wehrlose Seniorinnen, bestenfalls im greisen Alter.

Am 20. Juni 2018 klingelten zwei bisher unbekannte Männer an der Wohnungstür einer Seniorin, welche im Brahmweg ( Stadtbezirk Kirchhellen ) wohnhaft ist. Unter dem Vorwand als Mitarbeiter einer Wasserwerkerfirma die in der Wohnung befindlichen Wasseranschlüsse überprüfen zu müssen, verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung der betagten Dame. Nachdem die beiden Männer die Wohnung etwa fünfzehn Minuten später wieder verlassen hatten, stellte die geschädigte Frau den Verlust ihres Schmuckes fest.

Noch am gleichen Tag versuchten die beiden auf Trickdiebstahl spezialisierten Männer auch Zutritt zu mindestens zwei weiteren Wohnungen von Senioren zu erhalten, unter anderem in der gleich nebenan liegenden Strasse Am Tollstock. Hier hatten sie jedoch keinen Erfolg und wurden nicht eingelassen. Allerdings konnte ein Anwohner der Strasse ein sehr gutes Lichtbild von einem der beiden bisher unbekannten, tatverdächtigen Männer erstellen.



07.09.2018, 14.00 Uhr


Laut einer Pressemitteilung der Polizei Recklinghausen konnte der gesuchte Mann identifiziert werden. Die Ermittlungen gegen den Mann laufen weiter.



Im Brahmweg hatten die beiden gesuchten Ratten leider Erfolg. Es bleibt zu hoffen, dass zumindest der eine Täter aufgrund des Lichtbildes überführt werden kann.




  • Rufnummer : +49-800-2361-111



Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen.