Lichtbildfahndung nach bewaffnetem Raubüberfall



Bedburg / Nordrhein-Westfalen


Lichtbildfahndung nach bewaffnetem Raubüberfall


Am frühen Abend des 28. Juli 2018 kam es gegen 18.15 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Getränkemarkt trinkgut Helfrich ( Wiesenstrasse 2, 50181 Bedburg ), als ein Angestellter des Geschäftes gerade abschliessen wollte. Unerwartet stand auf einmal ein bewaffneter Mann in seinem Büro. Dieser forderte ihn mit vorgehaltener Schusswaffe nun dazu auf, den Tresor zu öffnen und ihm das darin befindliche Bargeld auszuhändigen. Anschliessend flüchtete der Kriminelle fussläufig vom Tatort. In der Nähe befindliche Zeugen sahen den Mann bei der Flucht und konnten ein paar Angaben, insbesondere auch zur Bekleidung machen. Zudem liegen nun auch die Bilder aus der Überwachungskamera vor und wurden am heutigen Freitagmittag, den 17. August 2018, von der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis zu Fahndungszwecken veröffentlicht.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde eine Belohnung von 500,- Euro ausgelobt.



  • etwa 180 Zentimeter gross

Der Mann hatte laut Zeugenangaben einen Totenkopf auf seiner Maskierung.



  • Kapuzenüberzieher
  • schwarze Hose
  • schwarze Turnschuhe




Der Getränkemarkt trinkgut Helfrich wurde am 28. Juli 2018 von dem hier gesuchten, bewaffneten Mann überfallen.




  • Rufnummer : +49-2233-52-0



Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen.