Fahndung nach Justin-Bieber-Rocker



Köln / Nordrhein-Westfalen


Fahndung nach Justin-Bieber-Rocker


Justin

Bereits am 20. Juli 2018 wurde in einem Mehrfamilienhaus am Friesenwall ein 28-jähriger Mann durch eine Schussabgabe schwer verletzt, konnte sich jedoch noch auf die Strasse retten. Gemeinsam mit einem weiteren Komplizen flüchtete der Täter anschliessend in Richtung der Magnusstrasse. Der geschädigte Mann, der wohl ebenso wie der Täter Kontakte in die kriminelle Rockerszene hat, wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert und musste mehrfach operiert werden.

Nun konnte die Polizei einen Tatzusammenhang mit einem polizeibekannten 38-jährigen Marokkaner herstellen, nach dem diese nun mit einem Lichtbild fahndet. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen veröffentlicht die Polizei keinen Namen des tatverdächtigen Mannes, obwohl dieser laut Mitteilung der Polizei bekannt ist, sondern verweist lediglich darauf, dass der gesuchte Mann sich selbst in Anlehnung an den “Musiker” Justin Bieber wohl “Justin” nennt und auch gerne Schirmmützen von diesem trägt. Die Staatsanwaltschaft Köln ( Am Justizzentrum 13, 50939 Köln ) erwirkte einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung.

Justin wurde bereits mehrfach rechtskräftig verurteilt und gilt deshalb als vorbestraft. Es wurden bisher 15 Strafverfahren gegen ihn geführt und er ist insbesondere in den Bereichen Drogen- und Eigentumskriminalität, sowie auch Körperverletzungen in Erscheinung getreten. Der aus Marokko stammende kriminelle Ausländer soll in den vergangenen zwanzig Jahren bereits mehrfach illegal nach Deutschland eingereist sein, zuletzt am 10. Mai 2018.



  • wer kann Hinweise auf den kleinwüchsigen warmen Bruder geben ?
  • wer kennt seinen Aufenthaltsort ?
  • wer kennt den Aufbewahrungsort der eingesetzten Schusswaffe oder deren Herkunft ?
  • wer kann Angaben zu dem weiteren, bisher unbekannten Mittäter machen ?




  • marokkanischer Staatsbürger
  • 38 Jahre alt
  • etwa 170 Zentimeter gross
  • nennt sich Justin


  • möglicherweise eine Schirmmütze von Justin Bieber


Der Friesenwall in der Innenstadt von Köln.




  • Rufnummer : +49-221-229-0
  • E-Post : poststelle.koeln@polizei.nrw.de



Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen.