Bad Kreuznach / Rheinland-Pfalz


Kamelzählung


Nachdem ein 11-jähriges Mädchen mit einem anderem Kind in der Traubenstrasse in Bad Kreuznach in einen Streit geraten ist, versammeln sich umgehend deren Geschwister, Eltern und weitere Angehörige, um ihrer Schmutzrassen-Kultur zu fröhnen. Ein 25-jähriger Mann verletzte hierbei zwei andere Personen unter anderem durch Faustschläge. Der inzwischen auf ungefähr 50 Personen angewachsene Kanackenmob war nur schwer wieder zu beruhigen und die Lage drohte zu eskalieren. Die Stimmung war sehr gereizt und musste durch eine Vielzahl von Polizeibeamten deeskaliert werden. Gegen den 25-jährigen Mann wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung angefertigt.

Es ist der unten verwiesenen Pressemitteilung der Polizei zwar nicht zu entnehmen, jedoch gehe ich davon aus, dass sich dieses am Nachmittag oder Abend des Freitag, den 1. Juni 2018, zugetragen hat.






Möchtest Du diesen Beitrag teilen ?