Pressemitteilung der Polizei
Versuchter Mord

Dorsten / Nordrhein-Westfalen


Am Montag, den 4. September 2017 gegen 23.00 Uhr, wurde auf dem Schulhof der Pestalozzischule in der Storchsbaumstrasse 65 in Dorsten, eine 17-jähriges Mädchen aus Dorsten durch einen zunächst unbekannten Täter lebensgefährlich verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde das Mädchen einem Krankenhaus zugeführt. Im Augenblick ist ihr Gesundheitszustand stabil.

Ermittlungen ergaben einen Verdacht gegen einen 20-jährigen Mann aus Dorsten. Dieser wurde inzwischen auch festgenommen.

Aus nicht nachvollziehbaren Gründen, machen Polizei und Staatsanwaltschaft keine Angaben zum festgenommen Täter. Offensichtlich möchte man der Bevölkerung den Migrationshintergrund dieser Ratte verschweigen. Oder es gibt Anweisungen von „oben“, diese Geschichte bis zum Abschluss der anstehenden Bundestagswahl 2017 zu verschweigen.


Landkarte


Quellenangaben / Netzwerkverweise