Pressemitteilung der Polizei

Heidelberg / Baden-Württemberg


Wie die Polizei soeben bekanntgegeben hat, handelt es sich bei dem gestern, den 1. September 2017, im Bereich der Autobahn-Anschlussstelle Zwingenberg aufgefunden weiblichen Leichnam um die seit dem 13. August 2017 vermisste 26-jährige Julia B. aus Heidelberg-Emmertsgrund.

Ihr 34-jähriger Lebensgefährte Johann N. wurde bereits am 17. August 2017 unter dringendem Tatverdacht einer Gewaltstraftat zum Nachteil von Julia B. in Untersuchungshaft genommen. Nun hat sich dieses wohl bestätigt. Johann N. hatte eingeräumt, dass es kurz vor dem Verschwinden der jungen Frau zu einer Auseinandersetzung in der gemeinsamen Wohnung gekommen sei. Die zuständige Haftrichterin hatte daraufhin Haftbefehl erlassen. Seitdem befindet sich Johann N. in Untersuchungshaft.


 Quellenangaben / Netzwerkverweise