Pressemitteilung der Polizei

Bad Wildungen / Hessen


Am gestrigen Donnerstagabend, den 31. August 2017 gegen 19.20 Uhr, kam es zu einem Zwischenfall, den ein Neumitbürger in einer Filiale der Sparkasse in der Brunnenstrasse 62 in Bad Wildungen auslöste.

Ein Zeuge beobachtete einen 18-jährigen Asylbewerber dabei, wie dieser die bereits näher bezeichnete Bankfiliale betrat, sich aus den dort platzierten Blumenkübeln handballengrosse Steine entnahm und damit dann auf sämtliche dort befindliche Geldautomaten einschlug. Anschliessend zertrümmerte er dann auch noch die Zugangstür und die Glastür zum Schalterraum. Es wurden insgesamt etwa 50 Quadratmeter Sicherheitsglas beschädigt und es entstand ein Sachschaden, den die Polizei mit 400.000,- Euro ( ! ) beziffert.


Meine Meinung

Nichts für Ungut. Kann schon mal passieren. Es ist jetzt wirklich kein Grund, den Mann in das nächste Flugzeug zu setzen und ihn ausser Landes zu schaffen. Wir sollten ihm einfach erstmal ein nettes blondes, deutschstämmiges Mädchen zur Verfügung stellen, damit er sich daran auslassen kann. Möglicherweise haben wir in diesem Punkt mit unserer Gastfreundschaft einfach nur versagt und er kann möglicherweise überhaupt nichts dafür !?

Nein, meine lieben Freunde von Bündnis 90 / Die Grünen, ich brauche keinen Mitgliedsantrag für eure Partei. Eine Mitgliedschaft kann ich vollkommen ausschliessen, auch für den Rest meines gesamten Lebens.


Quellenangaben / Netzwerkverweise