Pressemitteilung der Polizei
Festnahme von Hayreddin Tandogan

Colmar / Frankreich


Hayreddin Tandogan

Der flüchtige türkische Staatsbürger Hayreddin Tandogan wurde am gestrigen Samstagnachmittag, den 26. August 2017 gegen 15.00 Uhr, in der französischen Stadt Colmar festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, für das Verschwinden seiner Landsfrau Saray Güven aus Frankfurt-Bockenheim verantwortlich zu sein, von der seit dem 20. August 2017 jede Spur fehlt. Der verheiratete Tandogan hatte möglicherweise eine Liebesbeziehung mit der 47-jährigen Frau, welche Mutter von drei Kindern ist.

In den vergangenen Tagen soll sich Hayreddin Tandogan im deutsch-französischen Grenzgebiet aufgehalten haben, unter anderem auch in Strassburg, so vermeldet es die Polizei.  Auch der gesuchte braune OPEL Zafira Tourer mit dem amtlichen KFZ-Kennzeichen ERB-EE 995 konnte sichergestellt werden. Von der 47-jährigen Frau fehlt jedoch weiterhin jede Spur, was darauf schliessen lässt, dass sie wohl einem Mordverbrechen zum Opfer gefallen sein dürfte. Bisher bestand noch die Hoffnung, dass die 47-Jährige möglicherweise „nur“ von dem festgenommenen Kriminellen entführt wurde und sich in seiner Gewalt befindet.

Bis zu seiner Auslieferung wird Tandogan in einem französischen Gefängnis untergebracht.


Vermisstensuche Saray Güven

Saray Güven
  • 47 Jahre alt
  • 166 Zentimeter gross
  • normale Statur
  • hellbraune, gelockte, schulterlange Haare
  • dunkle Warze auf der linken Wange, sowie auch im Bereich des vorderen Halses

Quellenangaben / Netzwerkverweise