Öffentlichkeitsfahndung
Betrug

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Die Polizei in Gelsenkirchen fahndet derzeit nach einem Betrüger, der mit gefälschten Angaben ein Konto bei einer Netzwerk-Bank eröffnete und kurz hintereinander mehrfach hohe Geldbeträge an einem Geldautomaten abgehoben hat.

Im April 2016 hatte der hier gesuchte Mann unter Verwendung einer falschen Identität bei einer Netzwerk-Bank ein Konto eröffnet und kurz darauf eine Kreditkarte erhalten. Zur Anmeldung des Kontos benutzte er die Identität einer Person aus der Stadt Velbert. Nachdem er die Kreditkarte erhalten hatte, hob er mehrfach hohe Geldbeträge an einem Geldautomaten in Gelsenkirchen ab.


Täterbeschreibung

  • etwa 30 bis 40 Jahre alt
  • korpulente Statur
  • zur Tatzeit bekleidet mit heller Strickjacke, welche an der Vorderseite einen Reissverschluss hat
  • trug zur Tatzeit einen Hut

Lichtbilder


Hinweise

Rufnummer der Polizei Velbert :
+49-2051-946-6110


Quellenangaben / Netzwerkverweise