Deutsch-Russische Freundschaft

Unser Dank gilt Russland, für die Zerschlagung der muslimischen Terrorsekten in Syrien und im Irak, insbesondere des so genannten „Islamischen Staat“. Syrien konnte erfolgreich von dieser Pest befreit werden und der gemässigte Muslim Baschar Al Assad ist glücklicherweise auch noch im Amt.

Und wir können unsere berufskriminellen Integrationsverweigerer aus Syrien und dem Irak nun auch endlich wieder dorthin schicken, wo sie hingehören – nach Hause !

Danke Russland !



 Vernichtet den Islam !


Öffentlichkeitsfahndung
Vermisste Person

Bad Langensalza / Thüringen


Marie-Luise Kirschbaum

Seit Donnerstag, den 7. Dezember 2017, wird im thüringischen Bad Langensalza das 15-jährige Mädchen Marie-Luise Kirschbaum vermisst.


Personenbeschreibung

  • 15 Jahre
  • etwa 174 Zentimeter gross
  • schlank
  • glatte und schulterlange dunkelblonde Haare

Bekleidung

  • schwarzer Kapuzenüberzieher mit einer weissen Aufschrift „Freiwild“
  • schwarze enganliegende Hose
  • schwarze Turnschuhe

Hinweise

Rufnummer der Polizei Unstrut-Hainich :
+49-3601-4510


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Fussball-Wetten

Ich habe gestern meine Tippscheine für das kommende Wochenende erstellt. Insgesamt sind es 25 Tippscheine zu jeweils 2,00 Euro Einsatz.

Diesbezüglich kam es auch zu ein paar Änderungen :

Die Spiele der Regionalliga West habe ich aus dem Programm genommen, da mir die Wettanbieter zu spät mit den Quoten raus kommen. Dadurch verzögert sich meine Tippabgabe enorm und es kommt dann nicht selten vor, dass sich inzwischen auch die Quoten aus den anderen Ligen nachteilig entwickelt haben, bis die Quoten der Regionalliga West da sind. Da ich meine Tippscheine nach der chronologischen Abfolge der Spiele erstelle, deshalb ist ein rechtzeitiges Vorliegen der Quoten unbedingt erforderlich. Stattdessen habe ich nun auch die 1. Liga von Dänemark und auch die von der Schweiz mit in das Programm aufgenommen. Dadurch sind es nun auch mehr Spiele.

Meine aktuellen Tipps und Spielscheine sind unter dem nachfolgenden Verweis abrufbar :

Fussball-Wetten



Fussball-Wetten

Auch dieses Wochenende verlief wieder sehr erfolgreich. Obwohl ich eine ungewöhnlich hohe Anzahl der Spiele schlicht und ergreifend falsch getippt habe und lediglich auf eine Trefferquote von 48,00 Prozent ( nur 36 der insgesamt 75 Spiele waren korrekt getippt ! ) kam, so haben dennoch 4 Spielscheine der insgesamt 24 Spielscheine ( laufende Wettscheinnummern 155, 159, 162 und 168 ) getroffen und einen Gewinn erwirtschaftet.

Der Einsatz für die insgesamt 24 Spielscheine lag bei 48,00 Euro ( jeweils 2,00 Euro ). Und der Erlös der Gewinnscheine lag bei 66,27 Euro. Somit beträgt der Reingewinn 18,27 Euro !

Zudem waren 6 weitere Spielscheine ( laufende Nummern 147, 148, 153, 156, 160 und 165 ) nur ganz knapp falsch. Bei 5 dieser Spielscheine fehlte lediglich 1 Tor und bei 1 weiteren Spielschein war 1 Ergebnis nicht korrekt. Mit diesen Spielscheinen waren insgesamt 94,11 Euro in greifbarer Nähe.

Das von mir gewählte Spielsystem ist bereits seit dem 20. Oktober 2017 erfolgreich und der von mir zum Beginn eingebrachte Einsatz von 20,00 Euro hat sich seither fortlaufend gesteigert.


Gewinnscheine am Wochenende, vom 1. bis zum 3. Dezember 2017



Im Gedenken an General Slobodan Praljak
General Slobodan Praljak

Am heutigen Tag, dem 29. November 2017, wurde unser Kamerad Slobodan Praljak durch die Kriegsverbrecher des UN-Tribunals ermordet.

Unmittelbar nachdem das Tribunal der Kriegsverbrecher am heutigen Morgen eine 20-jährige Haftstrafe wegen vermeintlicher Kriegsverbrechen gegen Slobodan Praljak bestätigte, nahm sich unser Kamerad mit Hilfe von Gift das Leben.


Ruhe in Frieden !

Kämpfer für ein vom Islam gesäubertes Europa !

 


Fussball-Wetten

Der heutige Fussball-Samstag scheint mal wieder recht erfolgreich zu verlaufen. Inzwischen haben zwei meiner Wettscheine getroffen und mindestens zwei weitere Scheine verlaufen derzeit sehr positiv ! Alleine diese beiden hier abgebildeten Scheine mit den Folgenummern 125 und 126 erbrachten für insgesamt 4,00 Euro Einsatz einen Erlös von 40,28 Euro. Der Reingewinn, also abzüglich des Spieleinsatz, lag bei diesen Scheinen also bei 36,28 Euro.




Ein Fussballer mit Herz – Giorgos Katidis

Am 16. März 2013 spielte Giorgos Katidis mit seinem damaligen Verein AEK Athen ein Heimspiel in der griechischen Super League ( 1. Liga ) gegen AE Veria. Es war der 26. von insgesamt 30 Spieltagen in der Spielzeit 2012 / 13 und beide Vereine kämpften um den Klassenerhalt. Zunächst sass Giorgos Katidis auf der Reservebank und seine Mannschaft konnte bereits in der 3. Spielminuten den Führungstreffer zum 1 : 0 erzielen. In der 29. Spielminuten wurde Giorgos Katidis für seinen Mannschaftskollegen Taxiarchis Fountas eingewechselt, der auch in der 3. Spielminuten den Führungstreffer erzielte. AE Veria konnte jedoch in der 75. Spielminute ausgleichen. Dann kam es zu der in dem Filmbeitrag dargestellten Spielszene aus der 84. Spielminute, in deren Folge Giorgis Katidis den erneuten Führungstreffer zum 2 : 1 erzielte und seiner Mannschaft wieder Hoffnungen im Abstiegskampf gab.


Tabelle aus der Spielzeit 2012 / 13, nach dem 25. Spieltag


Spielzeit Datenumfang
28 Sekunde 0,020 Gigabyte


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Trier / Rheinland-Pfalz


Die Schmutzrasse an ihrem Arbeitsplatz

Bereits am 24. August 2017 wurde einer 92-jährigen, auf einen Rollator angewiesenen Seniorin in der Treviris-Passage die Geldbörse entwendet. Kurz darauf erfolgten drei Abbuchungen mit der darin befindlichen EC-Karte an einem Geldautomat in der Simeonstrasse, welche von der hier gesuchten Frau durchgeführt wurden.


Ergänzende Täterbeschreibung

  • etwa 25 bis 35 Jahre alt
  • schlank
  • langes, glattes braunes Haar
  • auffällige Augenbrauen
  • grosse längliche Nase

Bekleidung des Ungeziefer

  • weisses Oberteil
  • blaue eng-anliegende Jeans-Hose
  • schwarze Schuhe mit weisser Sohle
  • führte eine grosse schwarze Handtasche mit sich

Lichtbild


Hinweise

Rufnummer der Polizei Trier :
+49-651-9779-2290


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Fussball-Wetten

Ab sofort werde ich wieder meine Fussball-Wetten hier einstellen, mit denen ich relativ erfolgreich bin. Das anstehende Fussball-Wochenende habe ich bereits vollständig getippt und aus den Tipps insgesamt 23 Tippscheine erstellt.


Mit meinen Tipps berücksichtige ich die nachfolgenden Wettbewerbe

  • Deutschland, 1. Bundesliga
  • Deutschland, 2. Bundesliga
  • Deutschland, 3. Liga
  • Deutschland, Regionalliga West
  • Deutschland, DFB-Pokal
  • England, Premier League
  • England, FA-Cup ( ab dem Achtelfinale )
  • Spanien, Primera Division
  • Spanien, Copa del Rey ( ab dem Achtelfinale )
  • Italien, Serie A
  • Italien, Coppa Italia ( ab dem Achtelfinale )
  • Frankreich, Ligue 1
  • Frankreich, Coupe de France ( ab dem Achtelfinale )
  • Niederlande, Eredivisie
  • Niederlande, KNVB-Beker ( ab dem Achtelfinale )
  • Schweden, Allsvenskan
  • Schweden, Svenska Cupen
  • Champions League
  • Weltmeisterschaften ( auch Qualifikationsspiele )
  • Europameisterschaften ( auch Qualifikationsspiele )

Meine Tippscheine erstelle ich aufgrund folgender Prinzipien

  • chronologische Folge der Spiele
  • 3 Spiele pro Tippschein
  • nur Pflichtspiele
  • keine Spiele mit Beteiligung von Reservemannschaften
  • keine Unentschieden-Tipps
  • Mindestquote für einen Heimsieg muss bei 1,4 liegen
  • Mindestquote für einen Auswärtssieg muss bei 1,5 liegen

Anbei nun die EXCEL-Datei, mit der ich sowohl meine Tipps als auch meine Wettscheine aufgelistet habe. Diesbezüglich verweise ich auf den Karteireiter am unteren Ende dieser EXCEL-Datei, mit dem du zwischen den Tipps, den Wettscheinen und auch den ( erzielten ) Gewinnsummen klicken kannst.

Meine stets aktualisierte Tippliste ist unter dem nachfolgenden Verweis abrufbar :

Tippliste



Information

Pascal Wallisch

Der Psychologie-Professor Pascal Wallisch von der Universität New York hat in einer kleinen Studie nun festgestellt, dass Psychopathen unter anderem auch eine Vorliebe für das Lied „Lose yourself“ von Eminem haben. Deshalb darf es auch auf dieser Seite keinesfalls fehlen. Irgendwie muss ich meine psychisch-angeschlagene Besucherschaft ja bei Laune halten.

Ausserdem sollen auch noch die Stücke „No Diggity“ ( von Blackstreet ) und „What do you mean“ ( von Justin Bieber ) in fast keiner Psychopathen-Sammlung fehlen.


Spielzeit Datenumfang
6 Minuten, 27 Sekunden 0,006 Gigabyte


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Die 6-Millionen-Lüge

Spielzeit Datenumfang
7 Minuten, 9 Sekunden 0,029 Gigabyte



Öffentlichkeitsfahndung
Vermisste Personen

Gemeinde Dörentrup / Nordrhein-Westfalen


Seit Mittwoch, den 15. November 2017, werden zwei junge Mädchen aus der Gemeinde Dörentrup vermisst. Die beiden Mädchen sind am gestrigen Morgen nicht zur Schule erschienen und werden seither vermisst. Da beide Mädchen Verbindungen nach Bad Pyrmont und nach Blomberg haben, deshalb ist es möglich das die Mädchen sich in diesen Bereichen aufhalten.


Personenbeschreibung Annabel Muhlich

Annabel Muhlich, 13 Jahre alt
  • 13 Jahre
  • etwa 168 Zentimeter gross
  • ungefähr 75 Kilogramm
  • mittelblonde lange Haare
  • sie trägt einen Anorak mit Fell
  • hat wahrscheinlich eine schwarze Handtasche dabei

Personenbeschreibung Kristina Kunau
Kristina Kunau, 11 Jahre alt
  • 11 Jahre
  • etwa 155 Zentimeter gross
  • schlank
  • mittelblonde lange Haare
  • trägt eine dunkelrote Jacke
  • möglicherweise hat sie einen weiss-blauen Rucksack bei sich

Hinweise

Rufnummer der Polizei Lemgo :
+49-5261-9330


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Öffentlichkeitsfahndung
Betrug und Diebstahl

Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen


Am 25. September 2017 wurde einer 66-jährige Frau aus Gelsenkirchen während des Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft an der Hans-Böckler-Allee die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel gestohlen. Nur wenig später hat die hier mit Lichtbild gesuchte Person mit der EC-Karte der Seniorin dann an einem Geldautomat in der Feldmark rechtswidrig Bargeld abgehoben.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Gelsenkirchen :
+49-209-365-8112


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Pressemitteilung der Polizei
Sexuelle Belästigung durch Asylbewerber

Dortmund / Nordrhein-Westfalen


Am frühen Sonntagmorgen, den 12. November 2017 gegen 4.00 Uhr wurden zwei Frauen aus Hamm und Werne ( 24 und 34 Jahre alt ) auf dem Vorplatz am Hauptbahnhof in Dortmund von vier irakischen Asylbewerbern ( 18, 22, 24 und 27 Jahre alt ) beleidigt, bespuckt, gestossen und mehrfach unsittlich berührt.

Nachdem die Polizei am Einsatzort eintraf konnte eine grössere Männergruppe am Nordausgang festgestellt werden, welche beim Anblick der Polizeibeamten in Richtung Nordstadt flüchtete. Die Polizeibeamten nahmen gemeinsam mit einem Diensthund die Verfolgung auf und konnten drei der Tatverdächtigen in einem Gebüsch  feststellen und festnehmen. Ein weiterer Tatverdächtiger konnte am Eingang zum Keuning-Park festgenommen werden.

Alle tatverdächtigen Männer sind Staatsangehörige aus dem Irak und derzeit in Bochum, Witten und Wuppertal wohnhaft. Sie befinden sich augenblicklich im Asylverfahren.


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Versuchter Mord

Erfurt / Thüringen


Nachdem es am frühen Samstagmorgen, den 11. November 2017, zu einem versuchten Mord im Hausflur eines Hochhaus an der Mainzer Strasse 21 kam, fahndet die Polizei Erfurt nun nach einem dringend tatverdächtigen Mann, der sich auf der Flucht befindet.

Gesucht wird der 20-jährige afghanische Staatsbürger ABDULRAHIM SHUJAIE, der in Arnstadt wohnhaft ist. Der gesuchte Mann soll einen 22-jährigen Mann mit mehreren Messerstichen lebensbedrohlich verletzt haben. Die Polizei bittet ausdrücklich darum nicht an den gesuchten Mann heranzutreten, da dieser sehr wahrscheinlich weiterhin bewaffnet und gefährlich ist. Informieren Sie bitte umgehend die Polizei unter der Rufnummer 110, falls Sie den gesuchten Mann irgendwo sehen.


Täterbeschreibung Abdulrahim Shujaie

  • 20 Jahre alt
  • 171 Zentimeter gross
  • schwarze Haare
  • grün-braune Augenfarbe
  • hat ein auffälliges Muttermal an der rechten Wange und eine Narbe an der linken Wange
  • spricht gebrochen Deutsch
  • zur Bekleidung liegen keine Informationen vor

Lichtbild

Der kriminelle, aus Afghanistan abstammende Ausländer Abdulrahim Shujaie wird wegen eines versuchten Mordes per Lichtbildfahndung gesucht.

Hinweise

Notrufnummer der Polizei :

110


Quellenangaben / Netzwerkverweise



Filmbeitrag

Kein Opfer ist vergessen !

Jeden Tag kommt es irgendwo auf unserem Planeten zu Terrorhandlungen welche auf dem Islam beruhen und gegen Andersgläubige gerichtet ist. Diese Terrorsekten des Islam gewinnen zunehmend an Einfluss auch in unserem europäischen Lebensraum. Die Netzwerkseite kein-opfer-ist-vergessen.de ist den unschuldigen Opfern des Islam gewidmet.



Spielzeit Datenumfang
2 Minuten, 1 Sekunde 0,013 Gigabyte

Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Öffentlichkeitsfahndung
Körperverletzung

Essen / Nordrhein-Westfalen


Dieser kriminelle Ausländer schlug zwei jungen Frauen mehrfach ins Gesicht.

Am 30. Juli 2017, gegen 18.00 Uhr, wurden zwei junge Frauen ( 23 und 26 Jahre alt ) auf der Bäuminghausstrasse durch den hier mit Lichtbild gesuchten Dreckskanacken mehrfach ins Gesicht geschlagen. Nun fahndet die Polizei nach dem bisher unbekannten Mann, der zum Tatzeitpunkt mit drei bis vier weiteren Männern unterwegs war.

Im Rahmen von verbalen Auseinandersetzungen ging der Dreckskanacke auf einmal auf die Frauen los und schlug der 26-jährigen Frau mehrfach ins Gesicht. Diese stürzte daraufhin zu Boden. Nun kam die 23-jährige Freundin der Frau zur Hilfe und wurde ebenfalls von dem Kanacken mehrfach geschlagen. Eine der beiden jungen Frauen machte mit ihrem Mobiltelefon das anhängende Lichtbild des unbekannten Kanacken.


Hinweise

Rufnummer der Polizei Essen :
+49-201-829-0


Quellenangaben / Netzwerkverweise


 


Pressemitteilung der Polizei
Freiheitsberaubung und Körperverletzung

Essen / Nordrhein-Westfalen


Deutschland 2017

Am heutigen Freitagmorgen, den 3. November 2017 gegen 3.50 Uhr, erhielt die Polizei einen Notruf, nach dem sich eine junge Frau in einem Mehrfamilienhaus am Beiseweg in Essen in grosser Gefahr befinden würde. Die ausrückenden Polizeibeamten fanden in der 2. Etage des beschriebenen Mehrfamilienhaus sodann eine verletzte 23-jährige Frau vor. Diese erklärte gegenüber den Polizeibeamten, dass sie an der Stadtgrenze zwischen Essen und Bottrop überfallen, geschlagen und anschliessend gegen ihren Willen in einem Fahrzeug nach Essen verbracht worden sei. Sowohl an der Stadtgrenze Essen / Bottrop als auch im Fahrzeug und am Einsatzort im Beiseweg, soll es zu körperlichen Misshandlungen an der jungen Frau gekommen sein. In einer darunter liegenden Wohnung entdeckten die Polizeibeamten einen Mann auf den die zuvor von der Frau abgegebene Täterbeschreibung passte und wollten diesen festnehmen. Daraufhin kamen dem Beschuldigten weitere Männer zur Hilfe, um dessen Festnahme zu verhindern. Diese attackierten die Polizeibeamten und versuchten den festgenommenen Mann zu befreien. Nur mit enormer körperlicher Gewalt bekamen die anwesenden Polizeibeamten die Lage in den Griff und konnten sowohl den Beschuldigten als auch noch drei weitere Männer festnehmen. Bei dem Einsatz wurden drei Polizeibeamte verletzt.

Alle festgenommenen Männer sind in Essen wohnhaft und haben einen libanesisch-kurdischen Migrationshintergrund.


Landkarte


Hinweise

Die Polizei bittet mögliche Zeugen darum sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, falls verdächtige Beobachtungen im Bereich der Stadtgrenze zwischen Essen und Bottrop, sowie auch am Einsatzort im Beiseweg gemacht wurden.

Rufnummer der Polizei Essen : +49-201-8290


Meine Meinung

Ich bin dieses Rassenungeziefer aus diesem minderwertigen muslimischen Kulturkreis so dermassen leid. Es lässt sich nur schwer und insbesondere auch im engen vorgegebenen gesetzlichen Rahmen beschreiben, was ich über diese minderwertigen Rassen aus dem Nahen Osten und Nordafrika denke. Daher scheisse ich auf die gesetzlichen Vorgaben ! Meines Erachtens sollte diese Schmutzrasse von diesen Planeten gebombt werden.


Quellenangaben / Netzwerkverweise